Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Hallo Mädels,

    also langsam denke ich, die Spinnen die Belgier.
    Oder vielleicht liegt es ja auch an mir...wahrscheinlich bin ich eine "Weichei-Mama".

    Also nachdem L. jetzt ein paarmal wenn sie bei uns auf dem Arm war etwas verkrampft in der Schulter aussah dachten wir, wir gehen doch mal zum Osteopathen. Sie hat ja auch eine "Vorliebe für Links" aber das wurde bisher von allen Ärzten als nicht so schlimm, abgetan.

    Joa wir also hin zum Osteo....und ja sie scheint verspannt und es könnte auch ein Grund für unsere "Schlafprobleme" sein....wir also uns beim HA mit "betteln" eine Überweisung geholt. Den wer will nicht das beste für sein kind und wenn es hilft, das wär doch super.

    So dass erstemal hat sie normal geweint...aber jetzt die letzten 2x hat sie unaufhörlich gebrüllt wie am Spieß, sobald sie den Mensch nur sah bzw. ich sie auf das Stillkissen legte.

    So und gestern kam seine Antwort darauf. Es liegt mal wieder an mir und die Art und weise wie ich sie erziehe. Wenn sie so brüllt will sie nur Aufmerksamkeit . Er fragte, wie lange ich sie zu Hause so brüllen lasse und ja da liegt das Problem, ich lasse sie so nicht brüllen! (und wir reden hier echt nicht vom normalen weinen, sondern ein wütendes, panisches brüllen!) Und Achtung O-Ton: "Lassen Sie sie 2 Nächte so durchbrüllen! Sie müssen ihren Willen brechen!"...Sie hat einen starken willen, aber den müssen sie unbedingt brechen.

    Also im ersten moment dacht ich:

    Aber dann ging es in meinem kopf nur: ooooooooom, ganz ruhig, ein ohr rein, anderes raus....ooooooom
    und also was ich antwortete war: das ich es nicht machen werde (und da lass ich mich auch auf keine diskussion ein)

    Aber ganz ehrlich, ich sags euch, wenn mir auch nur noch eine person mit so einem Spruch kommt, dann lauf ich Amok und dann werden wir sehen wessen willen gebrochen wird.

  2. #2
    woelkchen_82 ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    1.415

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    ich gebe dir recht: DIE spinnen! ich würde es auch nicht machen. furchtbar, wenn einem alle einreden wollen, dass es anders besser wäre.

    hat er euch denn wenigstens geholfen? oder könnt ihr zu einem anderen gehen?
    3 Kinder, alles Jungs

    02/2011 - 06/2013 - 05/2015

    2** 2009/2012

  3. #3
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Zitat Zitat von woelkchen_82 Beitrag anzeigen
    ich gebe dir recht: DIE spinnen! ich würde es auch nicht machen. furchtbar, wenn einem alle einreden wollen, dass es anders besser wäre.

    hat er euch denn wenigstens geholfen? oder könnt ihr zu einem anderen gehen?
    Ich hatte gestern dann mal gefragt, ob er schon so etwas wie eine besserung feststellen könne und abschätzen wie lange wir kommen noch kommen müssen: Nee, das gehe nicht, denn mit unserem kleinen Brülaffen (so hat er L. nicht genannt, aber bestimmt gedacht) wäre es für ihn doppelt so anstrengend zu arbeiten...

    ja soll er mal, der verdient 100 EUr die stunde, 800 EUR am tag mindestens, für 10-15 minuten "hand auflegen". Dann kann er auch mal nen anstrengenden Patienten haben

    nee, ich schau mal wie es Donnerstag läuft und ansonsten breche ich das ganze ab und suche mir einen anderen. Im notfall einen in Dtl.

    Bin ja im allgemeinen pro alternativen zur klassischen schulmedizin, aber wenn dann einem zu so etwas geraten wird

  4. #4
    Avatar von Perach
    Perach ist offline פרח
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    1.395

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Ich frag mic ob all diese leute selber Kinder haben, und wenn ja, ob sie ihre Kinder ernsthaft auch einfach so schreiend liegen gelassen haben. Das kann ich mir nämlich echt nicht vorstellen!
    Welterforscher 11/04, Weltentdeckerin 01/11

    http://desmond.imageshack.us/Himg834...pg&res=landing


    Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben.
    Antoine de Saint-Exupéry


  5. #5
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Zitat Zitat von Perach Beitrag anzeigen
    Ich frag mic ob all diese leute selber Kinder haben, und wenn ja, ob sie ihre Kinder ernsthaft auch einfach so schreiend liegen gelassen haben. Das kann ich mir nämlich echt nicht vorstellen!
    Er meinte, das hätte er mit seinem Sohn auch gemacht und das hätte geholfen.

    Und vor allem er sprach ja schon nicht mehr vom Ferbern (da geht man ja wohl nach bestimmten Zeiten wieder rein um das Kind zu beruhigen etc.)...nee, dem seine vorstellung ging noch so nach den Vorstellungen der 50er jahre. Komplett ignorieren und durchbrüllen lassen.

  6. #6
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Ich frag mich halt immer, wie aus einem Kind, dessen Willen man gebrochen hat, ein verantwortungsvoller, selbstbewusster Erwachsener werden soll... soviel zu den Sprüchen.

    Aber das ist ja der Hammer! Julia war ja auch 2mal bei der Osteopathin, da gabs gar kein Schreien/Weinen. Und spätestens, wenn das Kind schon weint, wenn sie den Typen sieht, verspannt sie sich doch, oder? Meinst du das bringt dann was?

  7. #7
    Maerzkruemel ist offline newbie
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    39

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Ich glaube es ja wohl nicht, was ist denn das für ein Monster?
    Der würd mich und mein Kind nie wieder sehen! Willen brechen, wo gibt es denn noch solche Ansichten????
    Julian hatte immer Links als Lieblingsseite und ich bin einfach zu einer Osteopatin hier am Ort gegangen, die mir unsere Hebi empfohlen hat. Die Dame hat erstmal mich gerade ausgerichtet und anschließend noch mein Kind und auch noch etwas zum Ausleiten der Impfungen mitgegeben. Seitdem kann mein Kind auf dem Bauch liegen ohne zu schreien, denn wenn es den Kopf nicht mehr halten kann, kann es ihn auf die Seite drehen und ablegen und muss ihn nicht mehr in die Decke drücken. Entsprechend fängt er nun auch an, sich zu drehen :jipee:
    Mein Kind hat bei der ca. 15 Minütigen Behandlung ein oder zweimal kurz genörgelt, aber richtig weinen musste er nicht.

  8. #8
    Avatar von Perach
    Perach ist offline פרח
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    1.395

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Zitat Zitat von Rocksana Beitrag anzeigen
    Er meinte, das hätte er mit seinem Sohn auch gemacht und das hätte geholfen.

    Und vor allem er sprach ja schon nicht mehr vom Ferbern (da geht man ja wohl nach bestimmten Zeiten wieder rein um das Kind zu beruhigen etc.)...nee, dem seine vorstellung ging noch so nach den Vorstellungen der 50er jahre. Komplett ignorieren und durchbrüllen lassen.
    Das sind noch Erziehungsmethoden aus der Zeit der Nationalsozialisten
    Johanna Haarer ? Wikipedia

    Ein-, zweimal nachgegeben, schon ist der kleine, aber unerbittliche Haustyrann ... fertig... Nicht entschieden genug kann ... vor falscher Nachgiebigkeit gewarnt werden. Sie ist ganz unnütz, verzieht das Kind und raubt der Mutter Zeit und Kraft. ... Das schreiende Kind wird an einen stillen Ort abgeschoben, wo es allein bleibt und erst zur nächsten Mahlzeit wieder vorgenommen. ... Schreien lassen! ... Nach wenigen Nächten, vielfach schon nach der ersten, hat das Kind begriffen, dass ihm sein Schreien nichts nützt, und ist still

    Quelle: wikipedia.de
    Welterforscher 11/04, Weltentdeckerin 01/11

    http://desmond.imageshack.us/Himg834...pg&res=landing


    Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben.
    Antoine de Saint-Exupéry


  9. #9
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Zitat Zitat von Perach Beitrag anzeigen
    Das sind noch Erziehungsmethoden aus der Zeit der Nationalsozialisten
    Johanna Haarer ? Wikipedia
    oh danke. davon habe ich schon gehört und nach gesucht. aber selbst nicht gefunden. Das wollte ich immer wenn mir jemand mit so sprüchen kommt, unter die nase halten...

  10. #10
    Avatar von frosty007
    frosty007 ist offline Bofrost-Hühnchen
    Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    2.476

    Standard Re: Ahhh - nun auch unser Osteopath

    Zitat Zitat von Rocksana Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels,

    also langsam denke ich, die Spinnen die Belgier.
    Oder vielleicht liegt es ja auch an mir...wahrscheinlich bin ich eine "Weichei-Mama".

    Also nachdem L. jetzt ein paarmal wenn sie bei uns auf dem Arm war etwas verkrampft in der Schulter aussah dachten wir, wir gehen doch mal zum Osteopathen. Sie hat ja auch eine "Vorliebe für Links" aber das wurde bisher von allen Ärzten als nicht so schlimm, abgetan.

    Joa wir also hin zum Osteo....und ja sie scheint verspannt und es könnte auch ein Grund für unsere "Schlafprobleme" sein....wir also uns beim HA mit "betteln" eine Überweisung geholt. Den wer will nicht das beste für sein kind und wenn es hilft, das wär doch super.

    So dass erstemal hat sie normal geweint...aber jetzt die letzten 2x hat sie unaufhörlich gebrüllt wie am Spieß, sobald sie den Mensch nur sah bzw. ich sie auf das Stillkissen legte.

    So und gestern kam seine Antwort darauf. Es liegt mal wieder an mir und die Art und weise wie ich sie erziehe. Wenn sie so brüllt will sie nur Aufmerksamkeit . Er fragte, wie lange ich sie zu Hause so brüllen lasse und ja da liegt das Problem, ich lasse sie so nicht brüllen! (und wir reden hier echt nicht vom normalen weinen, sondern ein wütendes, panisches brüllen!) Und Achtung O-Ton: "Lassen Sie sie 2 Nächte so durchbrüllen! Sie müssen ihren Willen brechen!"...Sie hat einen starken willen, aber den müssen sie unbedingt brechen.

    Also im ersten moment dacht ich:

    Aber dann ging es in meinem kopf nur: ooooooooom, ganz ruhig, ein ohr rein, anderes raus....ooooooom
    und also was ich antwortete war: das ich es nicht machen werde (und da lass ich mich auch auf keine diskussion ein)

    Aber ganz ehrlich, ich sags euch, wenn mir auch nur noch eine person mit so einem Spruch kommt, dann lauf ich Amok und dann werden wir sehen wessen willen gebrochen wird.
    Oh Gott, das ist ja wie zu Ostzeiten! Ich würde auch druchdrehen :(
    http://b1.lilypie.com/nFV7p2/.png

    http://lb1f.lilypie.com/W9VMp1.png

    Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, sie in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •