Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137
Like Tree78gefällt dies

Thema: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

  1. #1
    Datko ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Es gibt immer noch Eltern, die Kinder kurz nach der Geburt taufen lassen.

    - Jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, dies ist auch in weltanschaulichen Fragen der Fall. Gesetzlich ist vorgesehen, dass man ab Vollendung des 14. Lebensjahres religionsmündig ist, es eilt nichts.

    - Bei uns in Regensburg verlassen zur Zeit monatlich ungefähr 90 Menschen die beiden großen christlichen Kirchen, viele von ihnen wurden als Säugling getauft, eine falsche Entscheidung ihrer Eltern und des Pfarrers.

    - Wenn man nicht aufpasst, wird man als Getaufter automatisch kirchensteuerpflichtig.

    Joachim Datko - Physiker, Philosoph
    Monopole.de


  2. #2
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Zitat Zitat von Datko Beitrag anzeigen
    Es gibt immer noch Eltern, die Kinder kurz nach der Geburt taufen lassen.

    - Jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, dies ist auch in weltanschaulichen Fragen der Fall. Gesetzlich ist vorgesehen, dass man ab Vollendung des 14. Lebensjahres religionsmündig ist, es eilt nichts.

    - Bei uns in Regensburg verlassen zur Zeit monatlich ungefähr 90 Menschen die beiden großen christlichen Kirchen, viele von ihnen wurden als Säugling getauft, eine falsche Entscheidung ihrer Eltern und des Pfarrers.

    - Wenn man nicht aufpasst, wird man als Getaufter automatisch kirchensteuerpflichtig.

    Joachim Datko - Physiker, Philosoph
    Monopole.de

    Vielen Dank für die Belehrung. Werden jetzt bestimmt unsere Meinung ändern auf Grund des Posts eines Fremden in einem Forum....

    Ich hab leider den Button nicht gefunden, wo man Beiträge melden kann, sonst hätte ich es getan.
    Lydi1981, Birkenbusch, Neckname und 8 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  3. #3
    Dashik ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Und Sie haben welchen persönlichen Bezug zu dem Thema?

  4. #4
    Avatar von Rigugegl
    Rigugegl ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Ich zwinge auch nicht meinen Kindern eine Religion auf, aber hier die Leute aufzuvordern ist genau dass, was ich nicht abkann: Missionieren. Es soll jeder selber wissen und wenn es fuer jemand wichtig ist, dann ist das ok.
    Eli123 und Eve385 gefällt dies.

  5. #5
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Belehrung. Werden jetzt bestimmt unsere Meinung ändern auf Grund des Posts eines Fremden in einem Forum....

    Ich hab leider den Button nicht gefunden, wo man Beiträge melden kann, sonst hätte ich es getan.
    Und weswegen? Gegen welche Forenrichtlinie hat er verstoßen? Maximal der HP-Hinweis ist meldenswert. Und er hat noch nicht mal Unrecht. Über die Sinnhaftigkeit des Posts hier mag man streiten. Ihn zu melden, weil er der eigenen Meinung widerspricht, halte ich für befremdlicher.
    Geändert von einspluseinsist4 (22.05.2013 um 17:34 Uhr)

  6. #6
    Avatar von seefahrerkind
    seefahrerkind ist offline Krause Glucke

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Wenn meinem Kind meine Lebens-und Glaubensansichten nicht passen, kann es ja den Gang dieser 90 gehen und austreten.
    Mag sein, dass Taufen im Kindsalter für einen Physiker und Philosophen ein Fehler sein mag, aber das gehört für mich in die Kategorie "Eltern machen Fehler", geht in einen Eimer mit 3 Stunden Fernsehgucken bei Regenwetter, Cola im Restaurant für einen 4-jährigen, Anmelden eines 10-jährigen auf Facebook, 2 Wochen abends kein Zähneputzen, weil Geschrei zu gross oder Mutter/Vater zu schwach. Alles Ansichtsache.

    Zitat Zitat von Datko Beitrag anzeigen
    Es gibt immer noch Eltern, die Kinder kurz nach der Geburt taufen lassen.

    - Jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, dies ist auch in weltanschaulichen Fragen der Fall. Gesetzlich ist vorgesehen, dass man ab Vollendung des 14. Lebensjahres religionsmündig ist, es eilt nichts.

    - Bei uns in Regensburg verlassen zur Zeit monatlich ungefähr 90 Menschen die beiden großen christlichen Kirchen, viele von ihnen wurden als Säugling getauft, eine falsche Entscheidung ihrer Eltern und des Pfarrers.

    - Wenn man nicht aufpasst, wird man als Getaufter automatisch kirchensteuerpflichtig.

    Joachim Datko - Physiker, Philosoph
    Monopole.de

    Dashik, Lydi1981, mousee81 und 1 anderen gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von Mama19862004
    Mama19862004 ist offline Bazinga!

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Und weswegen? Gegen welche Forenrichtlinie hat er verstoßen? Maximal der HP-Hinweis ist meldenswert. Und er hat noch nicht mal Unrecht. Über die Sinnhaftigkeit des Posts hier mag man streiten. Ihn zu melden, weil er der eigenen Meinung widerspricht, halte ich für befremdlicher.
    sehe ich absolut genauso...
    http://davf.daisypath.com/0IeLp2.png

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/40741.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/59815.gif

    Wenn Sie beschließen, ein Kind zu bekommen,
    dürfen Sie eines nicht vergessen:
    Ihr Herz schlägt fortan außerhalb Ihres eigenen Körpers.

  8. #8
    Eve385 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Ich habe mein Kind taufen lassen. Denn wie soll es denn mit Religion in Kontakt kommen, wenn es nicht getauft ist? Außerdem funktioniert die Selbstbestimmung auch anders herum, er kann ja später auch austreten! Und ich finde, dass die christliche Taufe noch ein weit weniger heftiger Eingriff in die Selbstbestimmung ist als in anderen Religionen üblich ist, z.b. Beschneidung!
    Michl 12/2012
    kleine Hexe 7/2015

  9. #9
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Zitat Zitat von Eve385 Beitrag anzeigen
    Ich habe mein Kind taufen lassen. Denn wie soll es denn mit Religion in Kontakt kommen, wenn es nicht getauft ist? Außerdem funktioniert die Selbstbestimmung auch anders herum, er kann ja später auch austreten! Und ich finde, dass die christliche Taufe noch ein weit weniger heftiger Eingriff in die Selbstbestimmung ist als in anderen Religionen üblich ist, z.b. Beschneidung!
    Um mit Religion in Kontakt zu kommen, muss es doch nicht getauft sein Hier muss man jedenfalls nicht getauft sein, um in einen kirchlichen Kindergarten oder in eine kirchliche Schule zu kommen.
    Und ich sehe das nicht ganz so einfach. Man kann vielleicht aus der Kirche austreten. Man kann sich aber nicht "enttaufen" lassen. Für mich ist das schon was sehr endgültiges.
    Schneeflocke85 gefällt dies

  10. #10
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Bitte Selbstbestimmungsrecht beachten, Babys nicht taufen lassen

    Zitat Zitat von Datko Beitrag anzeigen
    Es gibt immer noch Eltern, die Kinder kurz nach der Geburt taufen lassen. ja,solche kenne ich auch

    - Jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, dies ist auch in weltanschaulichen Fragen der Fall. Gesetzlich ist vorgesehen, dass man ab Vollendung des 14. Lebensjahres religionsmündig ist, es eilt nichts.
    eine Taufe ist nicht bindend-man kann ja wieder austreten..
    - Bei uns in Regensburg verlassen zur Zeit monatlich ungefähr 90 Menschen die beiden großen christlichen Kirchen, viele von ihnen wurden als Säugling getauft, eine falsche Entscheidung ihrer Eltern und des Pfarrers.
    wie schon gesagt,man kann ja rucki zucki austreten...und ja,Eltern treffen nun mal Entscheidungen für ihre Kinder.
    - Wenn man nicht aufpasst, wird man als Getaufter automatisch kirchensteuerpflichtig.was zahlt denn ein Säugling OHNE Einkommen so??

    Joachim Datko - Physiker, Philosoph
    Monopole.de

    Ja Eltern treffen Entscheidungen bezüglich ihrer Kinder.Stell dir vor,ICH entscheide sogar,OB meine Kinder geimpft werden oder nicht.ICH entscheide auch,was sie essen,anziehen,welchen Namen sie tragen...usw...

    Die Taufe bindet einen ja nicht lebenslang an die Kirche und ich bin überzeugt,dass sich Jugendliche im Alter von 14 Jahren da eh keinen Deut drum scheren.Meist leben die Kinder das ja so ihren Eltern nach.
    Wenn einem die Kirchensteuer so schwer auf den Magen schlägt,steht es einem frei auszutreten.Das ist geht relativ flott über die Bühne.Das Recht auf Selbstbestimmung sehe ich da nun nicht verletzt.
    Bei Religion,wo es um Beschneidungen usw. geht sieht das natürlich etwas anders aus aber ich glaube nicht,das jemand der so fanatisch in seinem Glauben ist,dass es sogar sein Baby schon beschneiden lässt auch nur eine Sekunde darüber nachdenkt,dass dieses Kind ein Recht auf Selbstbestimmung hat.
    Laja gefällt dies



Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •