Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

  1. #1
    Helen831 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Hallo ihr Lieben,
    mein Sohn ist jetzt 11 Wochen alt. Er ist voll gestillt. Mittlerweile gehe ich auf dem Zahnfleisch... Er schläft meist so zwischen 21 und 22 Uhr, dann für ca 5-6 Stunden. Währenddessen ist er sehr unruhig (Bauchschläfer übrigens... ), dreht den Kopf ständig von links nach rechts und grummelt unheimlich viel. Ich bin in dieser langen Schlafphase dadurch auch oft wach, weil ich denke, dass er jetzt hungrig wird und wegen dem Geräuschpegel auch Schwierigkeiten habe, wieder einzuschlafen. Dann kommt er meist so zwischen drei und vier zum essen, trinkt ca eine halbe stunde und schläft übers stillen ein. Manchmal macht er ein bäucherchen, manchmal nicht. Dann kann ich die Uhr stellen: es dauert zwischen 20 und 40 Minuten (er schläft tief!) und es geht los: grummel, drück, grunz...er ist dann unruhiger als vorher. Es dauert nciht lange, dann schreit er. Im eigenen Bett schläft er dann nicht mehr. Bei uns im ELternbett döst er noch, wird aber ständig durch Bauchweh (ich denke, es ist Bauchweh) wach. Ich weiß dann auch nicht mehr, was ich machen soll. Ich stille meist dann- klappt aber auch nicht wirklich...Wir stillen dann bis zum aufstehen gegen 8 Uhr bald stündlich. Er trinkt keine riesen Mengen, schläft oft drüber ein um in der nächsten Minute den nächsten Anfall zu haben und wieder saugen zu wollen. Das kommt echt minütlich! Lefax, Kümmelzäpfchen, Windsaft und -salbe, Kümmelsud, Fencheltee usw. Alles habe ich ausprobiert. Kennt das jemand von euch? Weiß jemand einen Rat? Ich bin so ko! Packe mich kaum noch über den Tag Mehr als 4 STunden Schlaf ist selten drin. Vielleicht sollte ich nachts die Flasche geben? Sorry für den langen Roman und danke für eure Hilfe vorab!

  2. #2
    shortylady ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Ich kann noch anbieten: bauchmassage, sab simplex (ist glaub ich das selbe wie lefax?), osteopathie, kirschkernkissen, bei der gabe von vit D (wenn du es als tablette gibst) auf das öl umzusteigen oder mal 2wochen ganz weg lassen.

  3. #3
    Eve385 ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Ja der Schlafmangel ist am Anfang echt hart. Versuche so oft wie möglich tagsüber zu schlafen und den Haushalt und den Rest liegen zu lassen, wenn im Moment die Nächte noch so anstrengend sind.

    Mein Rat: Lass die Flasche weg. Warum sollte es davon besser werden? Es macht weder satter, noch hilft es besser gegen Bauchweh. Wie schläft er wenn er die ganze Zeit bei euch im Bett schläft? Besser? Dann würde ich ihn sobald ich ins Bett gehen würde, ihn zu mir rüber holen. Bauchweh ist in dem Alter ja ein häufiges Problem, aber verschwindet mit zunehmendem Alter zum Glück wieder! Mehr Tipps hab ich jetzt leider auch nicht parat
    Michl 12/2012
    kleine Hexe 7/2015

  4. #4
    Helen831 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Tagsüber schläft er vor- und nachmittags etwa dreißig minuten. und das auch nur, wenn ich ihn trage. habe an antibauchwehdingen echt alles durch. auch osteopathie. ich bin mir unsicher, ob das überhaupt bauchweh ist? hat jemand was ähnliches erlebt? oder könnt ihr mich motivieren und mir in etwa sagen, wann es besser wird? dann hab ich schonmal nen anhaltspunkt:-) lieben dank euch für eure schnellen antworten! baby ist gerade übers stillen eingeschlafen, mache mich endlich auf ins bett um ein paar stunden schlaf abzubekommen

  5. #5
    Eve385 ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Ich kenne den unruhigen Schlaf von meinem Kind nur, wenn ihm Nähe gefehlt hat. Bei uns war dann wieder alles gut und er hat ruhig geschlafen bis halt der Hunger kam. Mmh ansonsten nur das Müttermantra "es ist alles nur ne Phase". Vielleicht hat ja jemand noch einen anderen Tipp für dich.
    Michl 12/2012
    kleine Hexe 7/2015

  6. #6
    pereybere ist offline Glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Hast Du mal versucht, ihn mit zu dir ins Bett zu nehmen? Unser Mini hat auch morgens eine sehr unruhige Schlafphase. Ist übrigens auch ein Bauchschläfer sehr zu meinem Bedauern. Aber anders wäre überhaupt kein Schlaf drin gewesen für alle Beteiligten. Wenn ich ihn morgens zwischen 4 und 5 Uhr stille, schläft er meistens die letzte Etappe auf meinem Bauch und dort auch sehr ruhig und vor allen Dingen auch nochmal relativ lang, meistens bis 8 oder 8.30 Uhr. Wenn ich ihn allerdings in sein Bettchen lege, kann es auch mal vorkommen, dass er 30 Minuten später wieder wach ist. Was auch noch helfen soll, habe ich gehört, wenn du Fencheltee trinkst. Das geht ja auch über die Muttermilch an den Kleinen. Und Sab Simplex hilft bei uns auch sehr gut. Ist aber glaube ich wirklich so ähnlich wie Lefax.
    Mit dem großen Entdecker: 12/2003
    und dem Mäusekind: 08/2013


    Gott, gib mir die Gelassenheit,
    Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  7. #7
    Avatar von Maus0107
    Maus0107 ist offline jetzt Mause-Mama :-)

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Hi. Meine Maus ist auch fast 11 Wochen alt und schläft meist sehr gut und lange. Ich denke es liegt daran dass ich sie pucke wenn ich merke das sie müde ist. Meist schläft sie dann in meinem Arm ein und ich lege sie auf die Seite in ihren Stubenwagen der in unserem Schlafzimmer steht. Außerdem schnullert sie ganz viel in der einschlafphase. Hast du pucken schon mal probiert?
    Was Blähungen angeht hast du ja wirklich schon viel versucht. Ich habe ein "rotes kinderwindpulver" das ich von meiner Hebamme bekommen hatte, das hat bei unserer kleinen sehr gut geholfen. Und sonst Windsalbe und kirschkernkissen ...
    Hat dein kleiner einen schnuller? Hört sich so an als ob er morgens an dir nuckelt statt an nem schnulli..?!

  8. #8
    dominika82 ist offline sommer sonne sonnenschein

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Hi, pucken hätte ich jetzt auch vorgeschlagen! wenn du das Gefühl hast er trinkt nicht genug um satt zu werden, Wickel ihn doch kurz, dann wird er wieder wach und trink evtl noch was das er richtig satt ist und schläft besser!
    meine große hat in dem alter nur auf mir geschlafen, hab mich dann damit arrangiert und ab da haben wir beide wieder geschlafen!





    Rechtschreibfehler und Satzzeichen Fehler dürfen gerne erkannt und ignoriert werden

  9. #9
    Avatar von Eli123
    Eli123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Pucken würde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren, hat bei uns am Anfang super funktioniert. Als sie dann doch immer unruhiger wurde, habe ich sie gegen alle Empfehlungen mit zu uns ins Bett genommen, auf meinem Bauch oder im Arm schläft sie immer ruhig.
    Ich musste leider früh anfangen mit dem zufüttern, weil ich selber nicht genug Milch hatte. Mittlerweile habe ich gar keine mehr Ich finds zwar sehr schade, dass ich sie nicht länger stillen konnte, aber seitdem ist das Bauchweh wie weg geblasen. Achtest du gut auf deine Ernährung? Wenn dein Baby sehr empfindlich ist, kann es sein dass er schon das kleinste Stück Apfel oder Tomate bemerkt. Ich weiß jetzt überhaupt nicht, wie du dich ernährst, aber das kann schon sehr viel ausmachen.
    Ich bin auf jeden Fall fürs Stillen, aber ich glaube dass es nicht schaden würde, wenn du es abends einfach mal mit einem Fläschchen versuchst. Du kannst deine Milch ja dann abpumpen, dann wird sie nicht weniger
    * (AS 25.03.2013/7.SSW) für immer fest im Herzen


  10. #10
    Helen831 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (11 Wochen) ist nachts meist ab 4 Uhr unruhig

    Vielen Dank für eure Antworten! Puken habe ich schon mehrmals ausprobiert, das letzte mal vor drei Tagen. aber dasselbe spielchen... es macht keinen unterschied. das mit dem zwischendurch wickeln könnte ich nochmal probieren. das habe ich nur anfangs gemacht und dann nicht mehr, weil ich dachte, dass er dann wieder zu wach wird. Im meinem Bett habe ich ihn dann ab der ersten Mahlzeit, er mag ja dann immer trinken. Heute nacht bald halbstündlich, immer nur ein paar Schluck. Habe gerade einen interessanten Beitrag über Einschlafstillen gelesen. Da hat eine Mama geschrieben, dass sie gelesen hätte, dass Kinder besser und fester ohne die Brust schlafen und das Gewöhnungssache ist und ein Kind besser ohne Brust einschläft. Sonst könnte es womöglich fast nie alleine in den Schlaf finden. Hat damit jemand Erfahrungen? Zu meiner Ernährung: ich versuche so gut wie alles blähende wegzulassen, also weder Kohl, Zwiebeln, Lauch, Knoblauch, Hülsenfrüchte, Kaffee, Milch... es bleibt fast nix mehr würde gerne wieder mal normal essen. stillen ist echt anstrengender als gedacht

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •