Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Anton87 ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.06.2017
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen Ist es okay, das Baby so sehr vor der Außenwelt zu schützen?

    Hallo Leute,

    eine Freundin von mir hat grad vor kurzem ihr Kind auf die Welt gebracht. Das Baby ist wirklich niedlich und so, aber Sie lässt uns nicht einmal das Kind berühren. Wir müssen uns 100 mal desinfizieren (WIRKLICH) nur damit wir in der Nähe, Umgebung stehen dürfen.

    IST DAS NORMAL?

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.778

    Standard Re: Ist es okay, das Baby so sehr vor der Außenwelt zu schützen?

    Zitat Zitat von Anton87 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    eine Freundin von mir hat grad vor kurzem ihr Kind auf die Welt gebracht. Das Baby ist wirklich niedlich und so, aber Sie lässt uns nicht einmal das Kind berühren. Wir müssen uns 100 mal desinfizieren (WIRKLICH) nur damit wir in der Nähe, Umgebung stehen dürfen.

    IST DAS NORMAL?
    Nein, aber ich würde da erstmal nix sagen und schauen, ob sich das wieder gibt. Bis dahin halt ihr einfach den Gefallen tun. Was meint denn der Kindsvater dazu?

  3. #3
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.862

    Standard Re: Ist es okay, das Baby so sehr vor der Außenwelt zu schützen?

    Hallo.
    Wie klein ist das Baby den noch? In meinem Bekanntenkreis sind auch ein paar Mütter, wo niemand an das baby ran durfte als es frisch geboren war.
    Insgesamt gesehen sollte man den Konsum von Desinfektionsmittel kritisch sehen. Meine wird jetzt ein Jahr und war nur einmal krank, und hat noch kein Desinfektionsmittel kennen gelernt. Gründlich Hände waschen tut es da auch.
    Lg

  4. #4
    Kitara36 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.03.2017
    Beiträge
    14

    Standard Re: Ist es okay, das Baby so sehr vor der Außenwelt zu schützen?

    Hallo.
    In den ersten 6 Wochen sind die kleinen tatsächlich besonders gefährdet im Bezug auf Infektionskrankheiten. Wir waren in dieser Zeit auch recht vorsichtig mit unserer Tochter, auch wenn das nicht heißt, dass sich jeder 100mal die Hände desinfizieren muss. Zum anderen möchte die Mutter vielleicht auch die erste Zeit mit ihrem Kind genießen und es selber erstmal kennenlernen bevor es "von Arm zu Arm gereicht wird". Die Mutter wird schon wissen was sie als gut für ihr Kind erachtet und das würde ich einfach respektieren.
    Liebe Grüße

  5. #5
    nadeline ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    12

    Standard Re: Ist es okay, das Baby so sehr vor der Außenwelt zu schützen?

    Ja in den ersten Wochen sollte man eher vorsichtig sein, aber das erscheint mir dennoch etwas übertrieben. Auf jedenfall würde ich ein Auge darauf haben, dass sich das Ganze nicht zu sehr in die Länge zieht und wenn doch würde ich sie als Freund doch darauf hinweisen. Ich meine irgendwann ist es ja auch wichtig das Kinder mit "Keimen" in Berührung kommen um ein anständiges Immunsystem aufbauen zu können. Heutezutage gibt es damit ja immer öfter Probleme weil unsere Gesellschaft zu übertrieben auf Keime achtet und am liebsten alles steril hätte. Ich wünsche ihr und ihrem Baby nur das Beste

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •