Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree4gefällt dies
  • 2 Post By Wirmchen
  • 1 Post By lilofee75
  • 1 Post By Smartie88

Thema: An alle Tragetuch-Eltern

  1. #1
    Loretti ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    20

    Standard An alle Tragetuch-Eltern

    Hallo zusammen!

    Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt. Ich habe schon häufig gelesen, dass viele ihre Babys den ganzen Tag im Tragetuch haben und angeblich damit alles toll erledigen können. Ich würde das auch gerne machen, weil man ja zu nix kommt, wenn das Baby ständig wach wird.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass man mit Tragetuch auch zu nix kommt, weil man damit eigentlich nicht wirklich den Haushalt erledigen kann. Staubsaugen ist zu laut, Wischen zu anstrengend, kochen tw. zu gefährlich, Putzen wegen der Putzmittel auch und außerdem kann ich mich nicht richtig bücken. Das einzige, was geht ist spazieren.

    Also so richtig verstehe ich das nicht, oder habe ich vll nicht das richtige Tragetuch (kein optimaler Halt)?
    Ich möchte nicht, dass sie tagsüber so viel liegt, denn erstens hat sie im Liegen Probleme mit dem pupsen und zweitens hat sie eine Lieblingsseite und damit ist die Gefahr groß, dass sich der Kopf verformt. Laut KiA ist der schon auf einer Seite platt (ich kann nix erkennen).

    Kann mir bitte jemand helfen? Wie macht ihr das mit Tragetuch? Wie ist euer Tagesablauf?

    LG

  2. #2
    Avatar von Sahasrahla
    Sahasrahla ist offline old hand
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    747

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Hallo Loretti!

    Hast du schon eine Trageberatung gemacht? Trägst du dein Kind denn vor dem Bauch oder auf dem Rücken?
    Liebe Grüße, S.


    meine Herzallerliebste: LaLuzAzul 4-fach Mama

    Und für meine Mädels aus dem Frühjahr/Sommer 2018-Thread

  3. #3
    Loretti ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    20

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Hallo. Trageberatung mach ich vll noch.
    Auf dem Rücken tragen kommt für mich gerade noch nicht in Frage.
    Wie ist denn so dein Tagesablauf?

  4. #4
    Avatar von silm
    silm ist offline pralinenbefreierhuhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    24.233

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Zitat Zitat von Loretti Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt. Ich habe schon häufig gelesen, dass viele ihre Babys den ganzen Tag im Tragetuch haben und angeblich damit alles toll erledigen können. Ich würde das auch gerne machen, weil man ja zu nix kommt, wenn das Baby ständig wach wird.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass man mit Tragetuch auch zu nix kommt, weil man damit eigentlich nicht wirklich den Haushalt erledigen kann. Staubsaugen ist zu laut, Wischen zu anstrengend, kochen tw. zu gefährlich, Putzen wegen der Putzmittel auch und außerdem kann ich mich nicht richtig bücken. Das einzige, was geht ist spazieren.

    Also so richtig verstehe ich das nicht, oder habe ich vll nicht das richtige Tragetuch (kein optimaler Halt)?
    Ich möchte nicht, dass sie tagsüber so viel liegt, denn erstens hat sie im Liegen Probleme mit dem pupsen und zweitens hat sie eine Lieblingsseite und damit ist die Gefahr groß, dass sich der Kopf verformt. Laut KiA ist der schon auf einer Seite platt (ich kann nix erkennen).

    Kann mir bitte jemand helfen? Wie macht ihr das mit Tragetuch? Wie ist euer Tagesablauf?

    LG
    Mit dem Kind auf dem m Rücken geht sehr viel. In dem Alter deines Kindes hatte ich das Kind oft im Sling - dadurch, dass es auf der Seite war, hatte man eine Seite frei zum Werkeln. Alles geht aber da auch nicht.
    Silm

  5. #5
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.817

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Hallo.
    Ich habe meine Tochter im auf dem Bauch getragen.
    Kochen ging (schnibbeln, Auflauf vorbereiten etc., natürlich nicht mit heißen Sachen arbeiten), Wäsche waschen und aufhängen, einkaufen, Einkäufe weg räumen, kehren, ... Also ich konnte fast alles machen, es ging nur langsamer. Musste halt viel in die hocke gehen, konnte mich nicht so bückdn wie sonst.
    Aber das ist glaube ich auch eine typsache. Ohne hätte ich nichts machen können, meine Tochter wollte ständig Körperkontakt.

    Lg

  6. #6
    Wirmchen ist offline Stranger
    Registriert seit
    15.09.2017
    Beiträge
    1

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Wenn du die Wickelkreuztrage machst dann Falte dir mal ein Spucktuch zur "Wurst" und dann klemmst du es im Nacken deines Kindes ins Tuch. (Ich wickel es oben am Rand des Tuchs ein und mach die Enden rechts und links jeweils unter das Tuch was an den Schultern langgeht)
    Damit hat dein Kind die Kopfstütze die es benötigt und du kannst dich sogar bücken. Das erfordert etwas Mut, aber du wirst schnell merken wie sicher das ist. Dennoch ist es ratsam sich vorsichtig zu bücken. Den Hinweis habe ich übrigens von meiner Trageberaterin bekommen.

    Und zu den Hausarbeiten. Ich finde schon, dass man alles machen kann. Gerade "laute" monotone Geräusche mögen Babys. So sauge ich und hab sogar schon an der Nähmaschine gerattert.
    Dass du dir nun kein Ei braten solltest, ist ja klar. Aber sämtliche nicht spritzende Mahlzeiten kann man schon zubereiten. Und wenn du mit kochendem Wasser zu tun hast, dann musst du das Kind ablegen. Das ist unvermeidbar.
    lilofee75 und Sahra gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist gerade online von Beruf Nachteule
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    25.799

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Zitat Zitat von Loretti Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt. Ich habe schon häufig gelesen, dass viele ihre Babys den ganzen Tag im Tragetuch haben und angeblich damit alles toll erledigen können. Ich würde das auch gerne machen, weil man ja zu nix kommt, wenn das Baby ständig wach wird.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass man mit Tragetuch auch zu nix kommt, weil man damit eigentlich nicht wirklich den Haushalt erledigen kann. Staubsaugen ist zu laut, Wischen zu anstrengend, kochen tw. zu gefährlich, Putzen wegen der Putzmittel auch und außerdem kann ich mich nicht richtig bücken. Das einzige, was geht ist spazieren.

    Also so richtig verstehe ich das nicht, oder habe ich vll nicht das richtige Tragetuch (kein optimaler Halt)?
    Ich möchte nicht, dass sie tagsüber so viel liegt, denn erstens hat sie im Liegen Probleme mit dem pupsen und zweitens hat sie eine Lieblingsseite und damit ist die Gefahr groß, dass sich der Kopf verformt. Laut KiA ist der schon auf einer Seite platt (ich kann nix erkennen).

    Kann mir bitte jemand helfen? Wie macht ihr das mit Tragetuch? Wie ist euer Tagesablauf?

    LG
    Ich würde Dir auch eine Beratung empfehlen. Vielleicht hast Du das Tuch nicht richtig gebunden.
    Ich habe alles mit Kind im Tuch gemacht, meine Kinder 2-4 haben im Tuch gewohnt

    Staubsaugen fanden eigentlich alle gut, da sind sie meistens schnell eingschlafen. Ich fand auch Bücken ok, da habe ich halt den Kopf je nach Bindeweise kurz unterstützt.

    Beim Putzen war ich ehrlich gesagt nicht so ängstlich und beim Kochen auch nicht. Ich habe jetzt kein heißes Nudelwasser abgekippt und nicht gerade frittiert (machen wir eh nicht), aber alle anderen Sachen fand ich nicht schlimm. Und Putzmittel nimmt man ja jetzt auch nicht in solchen riesigen Mengen, dass das gleich herumspritzt, wie verrückt.
    Klar waren manche Sachen anstrengender, aber ich finde, man gewöhnt sich ran. Ich habe auch mit Kind im Tuch unterm Bett gesaugt.
    Sahasrahla gefällt dies
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  8. #8
    Jana_76 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    2.102

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Zitat Zitat von Loretti Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht, dass sie tagsüber so viel liegt, denn erstens hat sie im Liegen Probleme mit dem pupsen und zweitens hat sie eine Lieblingsseite und damit ist die Gefahr groß, dass sich der Kopf verformt. Laut KiA ist der schon auf einer Seite platt (ich kann nix erkennen).
    Es gibt Spezialkopfkissen, die dafür sorgen, dass der Kopf nicht platt wird. Die legt man tagsüber einfach unter den Kopf und dann kann sich der Kopf gar nicht verformen. Hat Dein Kinderarzt denn abgeklärt, ob sie ein paar Einheiten Physiotherapie benötigt, damit sich das wieder normalisiert?



  9. #9
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    832

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Zitat Zitat von lilofee75 Beitrag anzeigen
    Und Putzmittel nimmt man ja jetzt auch nicht in solchen riesigen Mengen, dass das gleich herumspritzt, wie verrückt.
    Und was ist mit den Dämpfen? Ganz ehrlich, das wäre nichts für mich. Klar, irgendwo mal eben drüberwischen, aber nichts, wo man was anderes nutzt als Spüli....

    Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht


  10. #10
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.817

    Standard Re: An alle Tragetuch-Eltern

    Zitat Zitat von Frau Gurke Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den Dämpfen? Ganz ehrlich, das wäre nichts für mich. Klar, irgendwo mal eben drüberwischen, aber nichts, wo man was anderes nutzt als Spüli....
    Da kommt es aber auch drauf an was man verwendet. Klar gibt es da Sachen die Reizen können oder schädlich sind, aber die sollten in einen Haushalt mit Baby/Kleinkind eh (das finde ich zumindest) nur Spärlich eingesetzt werden, den auch wenn man fertig mit Putzen ist, ist es ja nicht so das der ganze Stoff "verflogen" ist. Meine Tochter nimmt alles in den Mund, lutscht gerne alles ab und wenn sie ihre komplett verrückten fünf Minuten hat, dann rutscht sie auch mit der Zunge leckend über den Boden oder an der Spülmaschiene entlang... Dann würde sie die Reste auch aufnehmen.
    Sahasrahla gefällt dies



    05/14 Hibbestart
    07/15 Sternchen in 8 SSW


    stillend hibbeln aufs 2te Wunder,
    Erste Periode nach Geburt: 26.04..:
    1 ÜZ: 32 Tage
    2 ÜZ: 45 Tage
    3 ÜZ: 37 Tage (kein ES)
    4 ÜZ: 24 Tage (kein ES)
    abgestillt
    5 ÜZ: 30 Tage
    6 ÜZ: 32 Tage
    7 ÜZ: ab 13.11.


    https://www.wunschkinder.net/forum/z.../userid=122941

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •