Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zum Stuhlgang?!

  1. #1
    CelinasMom ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Frage zum Stuhlgang?!

    Hallo zusammen,

    ich habe nun schon mehrfach gelesen, dass es bei gestillten Babies passieren kann, dass der Stuhlgang bis zu 2 Wochen auf sich warten lassen kann.

    Meine Tochter (7 Wochen) hatte nun seit 2 Tagen keinen Stuhlgang. Pipi macht sie allerdings normal. Sie pupst auch sehr viel seit dieser Zeit und die Pupse stinken sehr stark. Außerdem ist sie sehr unruhig, sie weint, sie versucht zu drücken, aber alles was kommt sind Pupse. Ich hab ihr nun schon das Bäuchlein mehrfach mit Windsalbe eingerieben. Auch sab simplex hab ich ihr gegeben ... gegen die Blähungen. Aber nichts will recht helfen.

    Kann ich meiner Maus irgendwie helfen? Sie quält sich so sehr.

    Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand einen Tipp geben kann. Kann das auch ne Verstopfung sein?!

    Danke im Voraus.

    CelinasMom

  2. #2
    omega900 Gast

    Standard Re: Frage zum Stuhlgang?!

    massier ihr den bauch mit viel öl in großen kreisen und mit etwas druck im uhrzeigersinn. wir machen das mit windsalbe. dann nimm viel öl auf den kleinen finger (nagel ganz kürzen) und massier ihr den schließmuskel. leg den kleinen finger da drauf und mach ganz kleine kreisförmige bewegungen (die sind kaum sichtbar).
    hat mir ein kindertherapeut gezeigt und bei uns leert sich der darm dann wie ne explosion. also sei vorsichtig :)

    aber vom prinzip her ist zwei tage ohne stuhlganz kein problem, ich würd das nur machen wenn sie sich echt plagt was sie ja offensichtlich auch tut!

    ach ja - du kannst es auch mal vorsichtig mit dem fieberthermometer probieren, da kommt auch immer ordentlich was zu tage. und besorg dir für kommende bläh-tage cavum carvi zäpfchen (kümmel-zäpfchen) die haben uns auch immer gut geholfen!

    viel erfolg
    Geändert von omega900 (01.04.2009 um 20:47 Uhr)

  3. #3
    Avatar von cefk3
    cefk3 ist offline 2Kindermama

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zum Stuhlgang?!

    Ich habe unserer Maus ein "Butterzäpfchen" gegeben. Einfach ein STück Butter in Form eines Zäpfchens in den Popo schieben.
    Hat bei uns sehr gut geholfen.
    Sohnemann 06.08.2005
    Tochermaus 21.07.2008

  4. #4
    Avatar von Shahkapre
    Shahkapre ist offline Bollywood-verrückt

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zum Stuhlgang?!

    Du machst das eigentlich schon ganz richtig, und wie du selbst sagst, kann es durchaus sein, dass es mal bis zu 10 Tage dauert, mit dem Stuhlgang.

    Meiner Kleinen hilft immer Fencheltee (ungesüßt) aus der Flasche und dazu ein erwärmtes Kirschkernkissen für den Bauch.
    LG Shahkapre

    http://lilypie.com/pic/090314/6FxW.jpghttp://b1.lilypie.com/KrYkp1/.png

    Hiermit erkläre ich mich mit den neuen AGB auf Eltern.de NICHT einverstanden. Ich gestatte es nicht, dass Bilder und/oder Texte, die über meinen Account verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht worden, ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt werden dürfen, in anderen Medien veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden dürfen.

  5. #5
    Avatar von mellyengel
    mellyengel ist offline voller Vorfreude

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zum Stuhlgang?!

    ich meiner maus den hipp-bäuchlein-tee gegeben und eine std später war die windel voll

    Meine liebe Bino ist die wundervolle
    stoffiexxl
    die mit mir zusammen in den Dezember kugelt

  6. #6
    LiFraTJ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zum Stuhlgang?!

    Bei stillbabys ist das normal,mach dir keine sorgen...meine z.b. hat am Tag 5 mal die Pampy dermassen voll,das ist auch normal...da frage ich mich,wo das herkommt...
    jeder an einer Hand...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •