Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Luthienne ist offline die Optimistische

    User Info Menu

    Standard Kullerbaby im Beistellbett...

    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage an die Mamas, deren Kinder sich schon drehen können und die ein Beistellbett (BabyBay) verwenden.

    Wie habt ihr denn euer Baby gesichert, nachdem es sich dann in euer Bett kullern konnte? Unsere Maus kann sich zwar noch nicht drehen, aber sie wendet sich mit den Füßen, so dass ich heute Nacht plötzlich ihren Kopf im Bett hatte, während ihre Füße an der langen Seite des BabyBay waren.

    Ich habe zwar keine Angst, dass ich sie erdrücke, aber mache mir Sorgen, dass sie sich irgendwann so weit nach unten schiebt, dass sie aus unserem Bett fallen kann, was ich gerne vermeiden möchte.

    Habt ihr Tipps für mich? Vielen Dank schon im Voraus!!

  2. #2
    Avatar von Soromatra
    Soromatra ist offline Nachtwächterin

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    falls du stillst, könntest du das stillkissen für das beistellbett legen. da drüber kommen die babys lange nicht



    sohnemann mit schwiegertochter :liebe:


    Viele Menschen würden niemals mit vollem Mund sprechen, tun es aber bedenkenlos mit leerem Kopf. (Orson Welles)

  3. #3
    Luthienne ist offline die Optimistische

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    In diese Richtung ging meine Überlegung auch, momentan verwende ich das Stillkissen abends zum Abdichten der unteren Kante unseres Fensters, damit es nicht ins Babybett zieht, da werde ich mir wohl dafür etwas anderes überlegen müssen, eine zusammengerollte Decke müsste funktionieren.

    Danke dir. :) Manchmal braucht man die Bestätigung eigener Ideen.

  4. #4
    MissX ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Mein Sohn hat das auch gemacht und dann habe ich ihn ins Gitterbett umquartiert. Er wurde allerdings auch zu groß für das Babybay.

    Mit dem Stillkissen wäre ich eher vorsichtig, wenn sie sich mit dem Kopf darunter schiebt bekommt sie evtl. nicht mehr gut Luft.

  5. #5
    Luthienne ist offline die Optimistische

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Hm, ins Gitterbett mag ich sie aus Bequemlichkeit eigentlich noch nicht umbetten (dreimal nachts raus zum Stillen muss nicht sein :)) und mein Stillkissen ist sehr fest, außerdem werde ich von dem Rascheln des Kissens sowieso wach, das weiß ich noch von den Anfangszeiten, da hatte ich das auch immer im Bett liegen, weil ich noch nicht im Liegen stillen konnte und war ständig wach, wenn es raschelte. :)

  6. #6
    MissX ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Zitat Zitat von Luthienne Beitrag anzeigen
    Hm, ins Gitterbett mag ich sie aus Bequemlichkeit eigentlich noch nicht umbetten (dreimal nachts raus zum Stillen muss nicht sein :)) und mein Stillkissen ist sehr fest, außerdem werde ich von dem Rascheln des Kissens sowieso wach, das weiß ich noch von den Anfangszeiten, da hatte ich das auch immer im Bett liegen, weil ich noch nicht im Liegen stillen konnte und war ständig wach, wenn es raschelte. :)
    Dann ist es ja OK :)

    Ich musste auch noch mindestens 3 Mal nachts raus. Das Gitterbett steht jetzt auch neben meinem Bett und ich setze mich zum Stillen auf die Bettkante. Er trinkt 5 Minuten und dann lege ich ihn wieder weg, das ist ok so. Wobei er mittlerweile besser schläft, ich glaube das Babybay war ihm einfach zu klein geworden (er ist schon 71 cm groß).

  7. #7
    feuerbowle1 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Ja, wir haben das gleiche problem! unser sohn (7 monate) dreht sich schon seit monaten und rollt immer in unser bett! für beide nicht optimal! Variante stillkissen kam nicht an! sobald er sich dreht steht er am kissen an und rebelliert! auch nicht sinn der sache! ich hab auch extrem angst, dass er dann aus unserem bett rollt! Wir steigen jetzt auf das gitterbett um, auch wenn ich absulut begeistert bin/war von dem anstellbett! die umstellung auf das gitterbett wird wahrscheinlich nicht einfach, doch es muss sein!
    lg

  8. #8
    Luthienne ist offline die Optimistische

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Zitat Zitat von MissX Beitrag anzeigen
    Dann ist es ja OK :)

    Er trinkt 5 Minuten und dann lege ich ihn wieder weg, das ist ok so. Wobei er mittlerweile besser schläft, ich glaube das Babybay war ihm einfach zu klein geworden (er ist schon 71 cm groß).
    Ob der Größe mache ich aber große Augen, meine Tochter ist mittlerweile knapp 63 cm und ich finde das schon nicht soooo klein. :D Es ist schon Wahnsinn, wie unterschiedlich sich die Mäuse entwickeln. Eben ein Wunder!

  9. #9
    Luthienne ist offline die Optimistische

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Bei uns hat die Variante Stillkissen bis zum morgen gut geklappt, dann war es nicht mehr so lustig, weil das Fräulein mir nicht beim Aufwachen zuschauen konnte, ein Zustand, mit dem ich leben konnte. :)

    Ich hoffe, dass ich sie noch bis Ende Juni bei mir behalten kann und dann langsam umquartiere, da ich im August wieder zu arbeiten beginne und das nicht so gerne zusammen machen möchte. Vielleicht machen wir es aber auch so, dass wir wirklich eine Seite am Bett abmontieren und das dranstellen, müssen wir noch mal in Ruhe besprechen, wir haben ja noch ein bisschen Zeit. :)

  10. #10
    Avatar von opalinchen
    opalinchen ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kullerbaby im Beistellbett...

    Wir haben das Gitterbett mit einer offenen Seite an unser Bett drangestellt, die kleine Lücke (unser Bettrand) mit Handtüchern abgepolstert .. und sie kullert und robbt munter zwischen beiden Betten hin und her. Unten am Fußende liegen unsre Bettenberge, da rollt sie nicht drüber (noch...), und am oberen Ende liegen meine Kissenberge.

    Wenn sie in der Lage ist, bis zum andren Bettende zu robben, kriegt sie a) nen Oskar *g* und b) muss ich mir dann weitere Tricks einfallen lassen
    LG Sabrina mit Fröschlein (*11/2008) und Stiernacken (*08/2011)

    Und wenn ich auch wanderte im finsteren Tal der Ahnungslosen...Ich bin für artgerechte Babyhaltung!



    Bilder+Texte sind meine und als solche mein Eigentum. Eventuelle Veröffentlichungen bedürfen meiner Einwilligung!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close