Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von nanetschka
    nanetschka ist offline Member
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    129

    Standard Wurm - oh Schreck!

    Hab grad nen ziemlichen Schreck bekommen - mein Schatz meinte, in der Windel von unserem Krümel nen weißen, knapp 2 cm langen Wurm gesehen zu haben... hat jemand mit so was Erfahrung?
    Ist das gefährlich? Sollte ich heut noch zum Arzt oder reicht morgen vormittag? Was kann das für Folgen haben? Wo kann er den her haben? Was kann ich tun bzw. in Zukunft besser machen oder vermeiden?
    Mach mir echt nen Kopf und hab ein ganz schlechtes Gewissen!

  2. #2
    Fleurette ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    05.07.2007
    Beiträge
    1.726

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Was für einen Wurm? Einen lebendigen???
    Ansonsten hat er vielleicht nur was komisches verschluckt? Aber keine Ahnung, was das sein könnte sonst...

  3. #3
    Avatar von nanetschka
    nanetschka ist offline Member
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    129

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Zitat Zitat von Fleurette Beitrag anzeigen
    Was für einen Wurm? Einen lebendigen???
    Ansonsten hat er vielleicht nur was komisches verschluckt? Aber keine Ahnung, was das sein könnte sonst...
    Er soll sich bewegt haben... *bibber*...

  4. #4
    Avatar von Frosch78
    Frosch78 ist offline Member
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    160

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Ach du lieber Himmel !!!!

    Meine erste Reaktion wäre gewesen .. machst du jetzt ein Witz oder wie ??

    Wie kann denn sowas sein?

    Ich habe aber irgendwie noch von meiner Kinderheit Erinnerungen, daß es sowas wirklich gibt ...

    Aber jetzt mal ernst ... ich denke wenn du morgen beim Arzt anrufst und dir einen Termin geben läßt das reicht.

    LG Frosch
    1. IUI 07.07.08 - negativ
    2. IUI 05.08.08 - negativ
    1. ICSI - PU 30.10.08 - POSITIV !!!

    16. Juli 2009 mein Sonnenschein ist auf die Welt gekommen ...

    1. Kryo-TF 06.08.11 - negativ
    2. Kryo-TF 05.09.11 - negativ
    3. Kryo-TF - Blastozyste + Morula 04.11.11 - negativ
    2. ICSI - PU 02.01.12 BT - 17.01.12 - 8 HCG - zu wenig
    3. ICSI - PU 9.04.12 - TF - 14.04.12 - negativ

    4. Kryo - BT 28.06.12

  5. #5
    Avatar von nanetschka
    nanetschka ist offline Member
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    129

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Zitat Zitat von Frosch78 Beitrag anzeigen
    Ach du lieber Himmel !!!!

    Meine erste Reaktion wäre gewesen .. machst du jetzt ein Witz oder wie ??

    Wie kann denn sowas sein?

    Ich habe aber irgendwie noch von meiner Kinderheit Erinnerungen, daß es sowas wirklich gibt ...

    Aber jetzt mal ernst ... ich denke wenn du morgen beim Arzt anrufst und dir einen Termin geben läßt das reicht.

    LG Frosch
    Gut... genau das hab ich mir jetzt auch gedacht, zumal der Kleine so schön eingeschlafen ist und ich ja gleich nach dem Aufstehen anrufen und hinfahren werde...
    Konnt es auch erst nicht glauben, aber der Papa scheint sich seiner Sache sehr sicher und kennt das noch aus seiner eigenen Kindheit, während ich mit sowas (er sprach von "Spulwürmern") noch nie in Berührung gekommen bin und daher auch nicht weiß, wie ich darauf reagieren soll...

  6. #6
    Avatar von Frosch78
    Frosch78 ist offline Member
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    160

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    ja ich denke wirklich das reicht ... mach dich nicht zu sehr verrückt.

    Ich denke sowas kann alles passieren und ist normal. Aber ich weiß was du jetzt alles denkst.
    Ich hoffe du kannst heute nacht trotzdem etwas schlafen.

    Wir hatten sowas in der Kindheit auch, allerdings muß ich da ja schon älter gewesen sein, sonst könnte ich mich nicht daran errinern.

    Da gibt es Medikamente, alles wird wieder gut.

    Ich hätte meinem Mann gleich einen Einlauf verpasst warum er den Wurm nicht aus der Windel geangelt hat ...

    LG Frosch
    1. IUI 07.07.08 - negativ
    2. IUI 05.08.08 - negativ
    1. ICSI - PU 30.10.08 - POSITIV !!!

    16. Juli 2009 mein Sonnenschein ist auf die Welt gekommen ...

    1. Kryo-TF 06.08.11 - negativ
    2. Kryo-TF 05.09.11 - negativ
    3. Kryo-TF - Blastozyste + Morula 04.11.11 - negativ
    2. ICSI - PU 02.01.12 BT - 17.01.12 - 8 HCG - zu wenig
    3. ICSI - PU 9.04.12 - TF - 14.04.12 - negativ

    4. Kryo - BT 28.06.12

  7. #7
    Avatar von nanetschka
    nanetschka ist offline Member
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    129

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Zitat Zitat von Frosch78 Beitrag anzeigen
    ja ich denke wirklich das reicht ... mach dich nicht zu sehr verrückt.

    Ich denke sowas kann alles passieren und ist normal. Aber ich weiß was du jetzt alles denkst.
    Ich hoffe du kannst heute nacht trotzdem etwas schlafen.

    Wir hatten sowas in der Kindheit auch, allerdings muß ich da ja schon älter gewesen sein, sonst könnte ich mich nicht daran errinern.

    Da gibt es Medikamente, alles wird wieder gut.

    Ich hätte meinem Mann gleich einen Einlauf verpasst warum er den Wurm nicht aus der Windel geangelt hat ...

    LG Frosch
    war auch kurz davor - sonst ruft er mich bei jeden Sch***, wenn was ist, aber hier hat er erst Bescheid gegeben, als die Windel schon weggeschmissen war^^

    werd jetzt ins Bett gehen und hoffentlich schnell einschlafen, damit ich mir keine Gedanken mehr machen muss... und auch keine Vorwürfe... :(

  8. #8
    Avatar von whisperinthedark
    whisperinthedark ist offline Vollblutschnepfe
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    7.292

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Mein 4 Jähriger macht auch gerade ne Wurmkur :-) ist nix dabei.
    gefunden:

    Auch Kleinkinder und in seltenen Fällen Säuglinge können sich mit Würmern infizieren.
    Am häufigsten sind Maden,- Spul,- und Bandwürmer.

    Befall von Madenwürmer:
    Am häufigsten stecken sie im Spielzeug, in der Wäsche oder unter den Fingernägel von infizierten Kindern und anderen Mitmenschen. Sie legen ihre Eier nicht im Dickdarm, sondern im Bereich des Darmausgangs ab.
    Aus diesem Grund findet man in einer Stuhlprobe auch nur sehr selten Eier von Madenwürmer.
    Besonders Nachts wandern die Weibchen zur Eiablage in die Analregion aus.
    Dies verursacht einen heftigen Juckreiz.

    Anzeichen:
    bis auf den nicht immer nur nächtlichen Juckreiz, geht es den Kindern recht gut.
    Manchmal schlafen sie schlecht, sind gereizt, unruhig oder sie leiden unter Appetitlosigkeit.

    Sofort zum Arzt gehen!
    Die Wurmeier lassen sich am besten mit einem durchsichtigen Klebeband feststellen, den der Arzt unter dem Mikroskop untersucht.

    Behandlung:
    Wurmittel und alle Wäsche und das Spielzeug kochen.
    Kürzung der Fingernägel und gründliche Reinigung der Fingernägel und Hände!
    Die Behandlung muß öfter wiederholt werden und auch alle Familienmitglieder untersucht werden.

    Befall von Spulwürmer:
    Eier gelangen durch infizierte Nahrungsmittel ind den Körper, zB: nicht genügend gewaschenes Obst oder rohes Gemüse.

    Anzeichen:
    bei geringem Befall erscheint das Kind gesund.
    Manchmal tritt ein Wurm aus Enddarm, Nase oder Mund.
    Bei massivem Befall, klagt das Kind über Bauchschmerzen, Übelkeit, Kopfweh, Müdikeit, es fühlt sich abgeschlagen oder nervös.
    In manchen Fällen kann Fieber hinzukommen.
    Aufgrund der Wanderung durch die Atemwege leiden einige Kinder zeitweise unter Husten.

    Bei Verdacht sofort zum Arzt!

    Behandlung: Wurmittel
    Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht.....

  9. #9
    luemi ist offline addict
    Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    518

    Standard Re: Wurm - oh Schreck!

    Was ist denn aus dem Wurm geworden? Wart ihr beim Arzt? Kann mich auch erinnern das ich sowas mal als kind hatte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •