Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

  1. #21
    einfach_ich ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

    @aline265: Weißt du was die Zäpfchen bewirken? Irgendwie kann ich es nicht so wirklich nachvollziehen!
    Wirken sie abschwellend, oder so?
    Sorry...aber ich interessier mich einfach nur dafür!!:rotwerd:

  2. #22
    aline265 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

    Der Wirkstoff der Zäpfchen ist Hamamelis.
    Folgende Infos hab ich dazu gefunden:

    Allgemeines
    Zubereitungen aus Hamamelis, der Zaubernuss, dienen zur Behandlung von Reizungen und leichten Entzündungen der Haut sowie von kleineren Hautverletzungen. Sie können Beschwerden bei Hämorrhoiden und oberflächlichen Venenerkrankungen lindern. Auch juckende Hautreaktionen nach einem Insektenstich oder andere juckende Hautausschläge lassen sich durch Hamamelis-Extrakte mildern. Bei diesen Erkrankungen kommt der Wirkstoff vorwiegend in Form von Salben, Lösungen oder Zäpfchen zum Einsatz.

    Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?
    Wunden abdichten
    Entzündungen lindern
    kleine Blutungen stillen
    Wundheilung anregen
    Blutgefäße verengen

    Wie es genau wirkt, weiß ich auch nicht. Bei mir hat es aber nach ein paar Tagen die Schmerzen gelindert und innerhalb von ca. 2 Wochen ist alles weitestgehend abheilt. Und meine Freundinnen berichten das Gleiche. Es wäre aber sicher interessant, wenn alle, die es jetzt ausprobieren, mal nach einigen Wochen ihre Erfahrungen schildern.

  3. #23
    Limette1 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

    Zitat Zitat von NewMommy86 Beitrag anzeigen
    hallo liebe mütter und leidensgenossinnen :)

    ich habe vor 4 tagen entbunden und jetzt auch einen riesen knuppel. mir grauts davor, mal groß zu müssen und seit der geburt hab ich auch nicht mehr. also nicht aus angst, sondern weil ich halt noch nicht muss ^^.

    ist es normal, dass es manchmal ein bisschen brennt und auch ein wenig blutet?
    Sitzbäder mit Eichenrinde (gibts in der Apotheke) helfen zusätzlich.
    Auch mal wieder hier.

    LG Limette mit 07/03 02/12 11/13 und einem der fehlt (2/08)

  4. #24
    iso75 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

    Zitat Zitat von Limette1 Beitrag anzeigen
    Sitzbäder mit Eichenrinde (gibts in der Apotheke) helfen zusätzlich.
    Sitzbäder mit Tannolact helfen noch viel besser (habe ich festgestellt), Tip von meiner Hebamme!

  5. #25
    Peggy444 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

    Scheinbar haben viele hier Probleme mit Hämorrhoiden, ich kenne das, war echt unangenehm!!
    Das mit den Sitzbädern hatte ich auch ausprobiert... hat mir aber gar nicht zugesagt mich immer in die Wanne zu hocken.. :(

    Hatte dann nochmal meine Hebamme wegen meinen Hämorrhoiden gefragt und Sie hatte mir das pflanzliche HämoCalm Öl Repair & Protect empfohlen. Das ist ein rein pflanzliches Öl was man 2-3x am Tag anwendet und es ist eben auch deswegen zugelassen in der Schwangerschaft und Stillzeit.

    Kann ich echt empfehlen! Vor allem der Juckreiz und das Brennen war 1000x besser geworden! Kaum noch was zu merken. Hatte ich damals 2x in der Apotheke gekauft. Man kann sicher auch Zäpfchen und das HämoCalm Öl kombinieren.
    Viel Erfolg.

  6. #26
    Pixie-Hamburg ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hämorrhoiden nach Entbindung - wann sind sie weg?

    Bei mir trat das Problem nach der Geburt des zweiten Kindes auf, ging nach ein paar Wochen wieder weg und kam Ende der dritten Schwangerschaft wieder. Nach der Geburt war es die Hölle! Keine Salbe oder Zäpfen hat in den ersten Tage Besserung gebracht. Dann habe ich das Rezept für dieses Sitzbad gefunden und bin von dem Erfolg total überwältigt. Nach 2x ist es schon fast komplett weg! Ich dachte mir, dass es vielleicht auch anderen Frauen helfen kann/sollte.
    Zudem habe ich diese Übung auch gemacht und die hatte auch schon Besserung gebracht.

    Pflanzliches Sitzbad gegen Hämorrhoiden

    120g Hamamelis-Blätter (auch als Zaubernuss bekannt)
    60g Beinwell-Wurzel
    2,25 l Wasser

    Weichen Sie die Zaubernuss und die Beinwell-Wurzel im Wasser ein und lassen Sie die Mischung acht Stunden auf dem Herd simmern. Gießen Sie die Mischung durch ein Sieb in eine breite Schüssel. Setzen Sie sich mindestens zwei Mal täglich für 15 Minuten in diese Lösung. Trocknen Sie den Genitalbereich danach jedesmal sorgfältig ab. Die Mischung kann mehrfach verwendet werden und lindert selbst starke Hämorrhoiden.

    Anspannen und Loslassen des Analschließmuskels in schneller Folge bis zu 50 Mal hintereinander. Das stärkt den Muskel und die analen Venen. Ziehen Sie dabei die Knie in Richtung Brust. Lassen Sie es zur Routine werden, diese Übung morgens als Erstes und abends als Letztes zu machen.

    In Kombination kann man zusätzlich noch hammamelis Zäpfchen und eine Salbe verwenden. Nachts kann man auch einen wattepad mit dem Sitzbad tränken und auflegen.

    Sonst kann ich raten nur feuchtes Toilettenpapier zu benutzen und gesund zu essen, dass der Stuhl nicht herausgepresst werden muss, das hilft auch sehr es jedes mal nicht wieder zu verschlechtern.

    Ich habe in den schlimmsten Tagen eine lokale schmerzsalbe verwendet und paracetamol 500 genommen. Damit war es zu ertragen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •