Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Erfahrungen mit Reha-Kur

  1. #1
    AnTaG ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Erfahrungen mit Reha-Kur

    Hallo,

    ich wollte mal eure Erfahrung, zwecks Beantragung einer Reha-Kur für Kinder, wissen?
    Ich möchte gerne eine Reha-Kur, mit mir als Begleitperson, für meinen 2,5-Jährigen Sohn beantragen. Er hatte schon mehrere Bronchitis und eine Lungenentzündung. Habe von der Krankenkasse heute alle notwendigen Unterlagen zugeschickt bekommen.

    Wie war das bei euch? Hat die Beantragung lange gedauert? Habt ihr gleich eine Zusage bekommen? Konntet ihr euch den Termin bzw. die Klinik aussuchen? (Ich hätte da nämlich schon eine Wunschklinik an der Ostsee, die speziel auf Kinder ausgerichtet ist!) Wegen welchen Erkrankungen waren eure Kinder zur Reha-Kur?

    Ohh so viele Fragen ;-)

    Falls ihr Lust habt, könnt ihr eure Erfahrungen ja mal berichten!

    LG Anja

  2. #2
    sonja0311 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    huhu

    ich bin gerade mittendrin
    also ich habe für meinen sohn 9 jahre eine reha beantragt da er adhs hat

    habe diese reha bei der krankenkasse AOK beantragt habe alle wichtigen sachen von arzt und so beiglegt
    und innerhalb kurzer zeit bekam ich die genehmigung
    habe davor mich schon über eine klinik informiert die klinik angeschrieben wegen info material und die haben auch eine anmeldung bei gelegt das habe ich ausgefüllt dann alle wichtigen unterlag von der ärtztin beigelegt und die haben mich paar tage schon später angerufen und meinten ich kann am 11 oktober kommen dqa hatte ich noch gar net mal genehmigung von der aok bekommen

    ich meinte dann zu denen ich melde mich noch mal wenn ich weiss ob es bewilligt wird oder net
    aber das hat dann alles die krankenkasse gemacht so das ich gleich alle wichtigen unterlagen vn den hause erhalte habe.

    und so geht es schon am 11 oktober los für 4 wochen meine tochter kommt als begleitperson auch mit.

    freue mich schon

    also mein tipp beantrage es für deinen sohn
    es klappt bestimmt

    lg sonja

  3. #3
    AnTaG ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    hi Sonja,

    danke für deine Antwort. Du hast eine PN! ;-)

    LG Anja

  4. #4
    Lisssi10 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    Was hast du beantragt? Eine Kur bei der Krankenkassse oder eine bei der Rentenversicherung? Da gibt es große Unterschiede..In der Bewilligung und sehr wohl in der Behandlung.

  5. #5
    AnTaG ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    Noch hab ich gar nichts beantragt. Ich habe alle Antragsfomulare von der Krankenkasse bekommen. Jedoch steht auf den Anträgen die Deutsche Rentenversicherung drauf?!

  6. #6
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    Dann ist das ein Antrag auf Rehabilitationsbehandlung bei der Deutschen Rentenversicherung (wird an die weitergeleitet).
    Bezüglich möglicher Reha-Kliniken brauchst du eine der DRV. Mutter-Kind-Kur-Einrichtungen zum Beispiel werden von denen gar nicht akzeptiert, Fachkliniken, die weder der Rentenversicherung gehören noch einen Vertrag mit denen haben nur dann, wenn die DRV selber keine geeignete Rehabilitationsklinik mit diesem Schwerpunkt hat (was bei häufigen Leiden wie Atemwegserkrankungen sicherlich nicht zutrifft).

    Zitat Zitat von AnTaG Beitrag anzeigen
    Noch hab ich gar nichts beantragt. Ich habe alle Antragsfomulare von der Krankenkasse bekommen. Jedoch steht auf den Anträgen die Deutsche Rentenversicherung drauf?!
    justme

  7. #7
    Avatar von Quittenbaum
    Quittenbaum ist offline Schwester

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    Zitat Zitat von AnTaG Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich wollte mal eure Erfahrung, zwecks Beantragung einer Reha-Kur für Kinder, wissen?
    Ich möchte gerne eine Reha-Kur, mit mir als Begleitperson, für meinen 2,5-Jährigen Sohn beantragen. Er hatte schon mehrere Bronchitis und eine Lungenentzündung. Habe von der Krankenkasse heute alle notwendigen Unterlagen zugeschickt bekommen.

    Wie war das bei euch? Hat die Beantragung lange gedauert? Habt ihr gleich eine Zusage bekommen? Konntet ihr euch den Termin bzw. die Klinik aussuchen? (Ich hätte da nämlich schon eine Wunschklinik an der Ostsee, die speziel auf Kinder ausgerichtet ist!) Wegen welchen Erkrankungen waren eure Kinder zur Reha-Kur?

    Ohh so viele Fragen ;-)

    Falls ihr Lust habt, könnt ihr eure Erfahrungen ja mal berichten!

    LG Anja
    Mein Kinderarzt hat mir von der Beantragung einer Kinder-Reha abgeraten. Da diese in der Altersgrupope oft mit der Begründung abgelehnt würden, dass die Kinder für die meisten Anwndungen noch zu jung seien. Mein Sohn (wird im November 2) hat auch häufige Bronchitiden, die dann auch fast immer obstruktiv sind und mit Cortison behandelt werdne müssen.

    Mehr Hoffnunf hat er mir für meine Große gemacht (Sie ist 3,5 und hat Neurodermitis). Da können die Kinder schon einiges lernen und auch die Eltern in einer speziellen Schulung.

    Aber die Neurodermitits ist für unsere Familie kaum ein Problem, da es meine Tochter kaum stört (auch nicht juckt oder so). Außerdem ist sie momentan symtopmfrei (die Schübe kommen meist erst wenn es richtig kalt ist draußen). Da scheint er mir übertrieben eine Reha zu beantragen.

    Auch das Müttergenesungswerk hat mir von einer Rhea abgeraten und stattdessen eine Mutter-Kind-Kur angeraten. Da der Kleine eh kaum Anwendungen machen würde, ob in der Reha oder dort, und es hauptsächlich um die Auszeit und den Klimawechsel geht, werde ich es jetzt so versuchen.

    Laut der Dame vom MGW wären bei unserer familären Situation ausreichend Gründe auch bei mir vorhanden. Am Montag spreche ich mit meinen Hausarzt. Mal sehen...

  8. #8
    KaroKrawatte Gast

    Standard Re: Erfahrungen mit Reha-Kur

    Zitat Zitat von AnTaG Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich wollte mal eure Erfahrung, zwecks Beantragung einer Reha-Kur für Kinder, wissen?
    Ich möchte gerne eine Reha-Kur, mit mir als Begleitperson, für meinen 2,5-Jährigen Sohn beantragen. Er hatte schon mehrere Bronchitis und eine Lungenentzündung. Habe von der Krankenkasse heute alle notwendigen Unterlagen zugeschickt bekommen.

    Wie war das bei euch? Hat die Beantragung lange gedauert? Habt ihr gleich eine Zusage bekommen? Konntet ihr euch den Termin bzw. die Klinik aussuchen? (Ich hätte da nämlich schon eine Wunschklinik an der Ostsee, die speziel auf Kinder ausgerichtet ist!) Wegen welchen Erkrankungen waren eure Kinder zur Reha-Kur?

    Ohh so viele Fragen ;-)

    Falls ihr Lust habt, könnt ihr eure Erfahrungen ja mal berichten!

    LG Anja
    Hallo!!!


    Ich habe zweimal eine Kinder-Reha beeantragt:

    2010 im Februar eine Sprachheilreha für meinen Mittleren mit Sprachproblemen --> im Mai wurde sie ohne Probleme direkt genehmigt ( über die Krankenkasse ) und im November sind wir gefahren ( Klinik hatte nicht früher Termine frei ) ---> Es war super und hat ihm total viel gebracht! Wir waren hier:
    Rehabilitationsklinik Werscherberg Es gibt in Deutschland nur diese eine Klinik in diese Richtung.

    2011 im Februar habe ich über die Rentenversicherung eine Kinderreha für meinen Kleinen beantragt, der Asthma hat ---> Ende April bekam ich die Zusage für ihn, mich und beide Geschwister als Begleitkinder, auch beim erstem Mal und ohne Probleme.
    Ich hatte mir vorher auch eine Klinik ausgesucht und mir dort einen Termin reservieren lassen, die Klinik haben sie allerdings nicht genehmigt, da sie keine Vertargsklinik der Rentenversicherung ist. So wurde mir eine Klinik vorgegeben und die Klinik widerum hat mir dann einen Termin gegeben, so dass wir schon 3 Wochen nach Genehmigung fahren konnten.

    Zuerst war ich von der Absage "meiner" Klinik enttäuscht, letzendlich war ( und bin ich immer noch ) aber mehr als dankbar, dass mir SOFORT eine Reha genehmigt wurde und dazu noch problemlos ZWEI Begleitkinder mitdurften - dafür mußten andere schon lange kämpfen. Von daher habe ich mich schnell mit dem Gedanken arrangiert.
    Und letzendlich war die Klinik suuuuper!!! Da würde ich auf jeden Fall noch mal hin!!! Vielleicht wäre das auch etwas für euch:
    Home | Seehospiz Norderney

    Also ich kann von beiden Rehas nur positiv berichten. Wenn du noch Fragen hast, stell sie einfach! :D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •