Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    MamaMagic12 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    6

    Unglücklich Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Ich möchte gerne alleine in Kur fahren, und frage mich ob ich nicht ungerecht bin, die kinder mitzunehmen ist schier unmöglich beides Papa kinder außerdem wären sie nur Begleitpersonen, ich brauche die Kur unter anderem wegen Depressionen Angstzuständen Panik Attacken mehrfacher Krankheiten, Unausgeglichenheit kann Stress nicht richtig umwandeln uvm.
    mein Sohn ist sehr schwierig und meine Tochter hat nur Unsinn im Kopf zumal wenn sie sich anstecken bei anderen kinder fallen meine sitzungen die ich dringend bräuchte aus was ja auch nicht sinn und zweck der ganzen Sache ist, dh. wenn ich die kinder mitnehme könnte ich mich null auf die Kur konzentrieren :(
    Wäre ich eine schlechte mutter weil ich einmal an mich denke und an meine Gesundheit und alleine fahre?

    Ich danke im vorraus für die vielen Antworten, ihr dürft eure meinung sagen aber bitte nicht beleidigend werden
    Danke

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Ich denke in deinem Fall, wenn du es selber auch so okay findest würde ich es sinnvoll finden wenn du alleine fährst.
    Du kannst die Zeit für dich nutzen und dich stärken das du hinterher für deine Kids wieder stark bist.

    Es wird immer Leute geben die sagen wie kannst du nur....
    Aber diese kennen DEIN Problem nicht und können sich in deine Situation reinversetzen.
    Ich persönlich könnte es nicht ohne Kind, aber ich stecke nicht in deiner Situation.
    Wenn es dir guttut MACH ES.

    Auch an sich muss gedacht werden wenn die Zeit gekommen ist dafür.
    LG

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    dito.

    solltest du die kinder mitnehmen wollen, gibt es eh eine altersbegrenzug bei 12 jahren als begleitkind. und bei mitgenommen begleitkindern kannst du vor ort deine therapien durchziehen, weil sie derweil betreuung und bespaßung vom haus aus bekommen.

    natürlich, ich kann es verstehen, wenn du jetzt sagst, dass du nach einen psychologengespräch in der kur erstmal zeit brauchst, alles zu verdauen, eine runde zu heulen oder dich mit den anderen muttis auszusprechen und keinen nerv hast, noch von der kur- erzieherin zu hören, dass du mal schnell in die betreuung kommen sollst, weil die kleinen gerade blösinn machen, kotzen, fiebern, schreien oder sonstige katastrophen passieren..

  4. #4
    MamaMagic12 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    6

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Würde mich über mehr Antworten freuen, habe jetzt erstmal den antrag "bestellt" und schaue mir den an ausfüllen lassen kann ich den ja immer noch.
    Hat den sonst keiner eine Meinung dazu?

  5. #5
    lilalaunebaerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    3.817

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    sind deine kinder zuhaus gut versorgt wenn du ca. 3 wochen weg wärst. bekommt dein mann dann frei, zur pflege der kinder oder kann verkürzt arbeiten. großeltern etc. das hilft dir doch auch weiter den kopf frei zukriegen, wenn die kur genehmigt wird, oder.

  6. #6
    flerle ist offline Jungsmama
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    690

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Wenn es eine reine psychologische Reha/Kur werden sollen, werden 3 Wochen nicht reichen. Meist gehen diese 5 Wochen. Ich sollte 5 Wochen ohne Kinder fahren, das hab ich abgelehnt. Ich war mit meinen beiden Jüngsten bei der Reha, weil auch sie bedürftig waren. Ambulant geht wohl nicht?

  7. #7
    MamaMagic12 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    6

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Nein Ambulant geht nicht weil hier in der nähe wo ich wohne alles monate lang ausgebucht sind und auch 2 im umzug stecken was laut ab zimlich lange dauert -.-
    Mein Mann kümmert sich drum und zusätzlich kann ja noch eine Familienhilfe für die zeit beantragt werden, die sich tagsüber wenn der mann kein urlaub bekommt um die kinder kümmert und abends und am wochenende ist der mann auf sich alleine gestellt. Aber bei meinem Mann brauche ich mir echt keine sorgen machen der ist so ein guter papa er hat alles im griff , war letztes jahr im krankenhaus und da lief auch alles super. denke nicht das es 5 wochen werden höchstens 4 wenn die um eine woche verlängern wenn die meinen ich habe noch bedarf. aber erstmal abwarte n warte noch auf die anträge müssten eig bald kommen.

  8. #8
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    1.953

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Zitat Zitat von MamaMagic12 Beitrag anzeigen
    Ich möchte gerne alleine in Kur fahren, und frage mich ob ich nicht ungerecht bin, die kinder mitzunehmen ist schier unmöglich beides Papa kinder außerdem wären sie nur Begleitpersonen, ich brauche die Kur unter anderem wegen Depressionen Angstzuständen Panik Attacken mehrfacher Krankheiten, Unausgeglichenheit kann Stress nicht richtig umwandeln uvm.
    mein Sohn ist sehr schwierig und meine Tochter hat nur Unsinn im Kopf zumal wenn sie sich anstecken bei anderen kinder fallen meine sitzungen die ich dringend bräuchte aus was ja auch nicht sinn und zweck der ganzen Sache ist, dh. wenn ich die kinder mitnehme könnte ich mich null auf die Kur konzentrieren :(
    Wäre ich eine schlechte mutter weil ich einmal an mich denke und an meine Gesundheit und alleine fahre?

    Ich danke im vorraus für die vielen Antworten, ihr dürft eure meinung sagen aber bitte nicht beleidigend werden
    Danke
    Hallo,

    ganz ehrlich: fahr alleine. Da tust du dir selber einen großen Gefallen mit. Und wenn die Betreuung der Kinder Zuhause durch Papa und evtl. Großeltern gewährleistet ist, dann brauchst du auch kein schlechtes Gewissen haben.

    Ich hatte letztes Jahr in den Sommerferien eine Mutter-Kind-Kur an der Nordsee. Als ich die Kur Anfang Januar l.J. beantragte, konnte ich nicht ahnen, dass mein Mann in den Sommerferien in der Zeit zuhause sein würde. Meine Jungs (letztes Jahr 7 und 8 Jahre alt) sind nun keine speziellen Papakinder, aber trotzdem haben sie mir das Leben dort sehr sehr schwer gemacht. Der Große jetzt weniger, aber der Kleine extrem. Sie hatten kein Bock auf die Kinderbetreuung. Obwohl sie in einer Gruppe waren, in der die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren alt waren. Sie waren der Meinung, dass das doch alles ein Kindergarten wäre. Zumindest haben sie es mir so suggeriert. Ich glaube, wenn wir in Bremen oder in Hamburg wohnen würden, dann hätte ich letztes Jahr mit der Kurleitung gesprochen und gefragt, ob ich die Kinder nach Hause bringen könnte und die Kur ohne sie beenden könnte. Ich war da echt fertig. Und in sofern hat mir die Kur überhaupt nichts gebracht. Letzten Endes war mein Akku letztes Jahr bei der Abreise leerer, als bei der Ankunft.

    Ich habe mir geschworen, falls ich in drei, vier Jahren noch einmal eine Kur beantragen sollte, dann werde ich alleine fahren, auch wenn ich sie vom Alter her noch einmal mitnehmen könnte. Aber das tue ich mir nicht noch einmal an.

    Viele Grüße

  9. #9
    maeuschen537 ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    8

    Standard Re: Mütterkur ohne Kinder, bin eine eine schlechte Mutter???

    Fahr allein, wenn du das brauchst. Ich habe auch eine Kur beantragt, wo ich auch nur meinen Sohn mitnehmen möchte. Zusammen mit meiner Tochter würde es auf gar keinen Fall gehen, dann hätte ich keine Ruhe, weil meine Kinder ähnlich sind wie du deine beschreibst. Wenn du eine gute Betreuung für deine beiden hast ist doch alles ok. Die Kinder profititeren doch davon, wenn du entspannt und ausgeglichen wieder zurück kommst.

    Vor vier Jahren hatte ich bereits eine Kur, bei der ich nur meine Tochter mit hatte. Viele Mütter haben mich verständnislos angeschaut, warum ich denn das andere Kind zu Hause gelassen habe. Das kann ich nicht verstehen, man muss doch so entscheiden, dass es für alle am besten ist.

    Also, du bist keine schlechte Mutter, nur weil du allein fahren möchtest.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •