Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von Brummbaerchi77
    Brummbaerchi77 ist offline ehemals Simone29
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3.090

    Standard Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Hallo,

    gestern rief mich die Wunschklinik an wegen einer Terminvormerkung. Beim Unterhalten sage die Dame mir dann, dass die Rentenversicherung Bund beim Antrag einer Kinderreha eigentlich immer nur die Kinder alleine in Reha schicken möchte, nur Vorschulkindern genehmegt sie eine Begleitperson.

    Ist hier schonmal ein 6-7-jähriges Kind alleine gefahren und hat das funktioniert. Eigentlich geht mir das total gegen den Strich und ich denke auch, dass das ein bisschen früh dafür ist.
    LG

  2. #2
    Holzofen01 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    79

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Zitat Zitat von Brummbaerchi77 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gestern rief mich die Wunschklinik an wegen einer Terminvormerkung. Beim Unterhalten sage die Dame mir dann, dass die Rentenversicherung Bund beim Antrag einer Kinderreha eigentlich immer nur die Kinder alleine in Reha schicken möchte, nur Vorschulkindern genehmegt sie eine Begleitperson.

    Ist hier schonmal ein 6-7-jähriges Kind alleine gefahren und hat das funktioniert. Eigentlich geht mir das total gegen den Strich und ich denke auch, dass das ein bisschen früh dafür ist.


    Ich war letztes Jahr mit Sohn auf Kindereha da war er 5 j. und da waren auch ältere mit Mama /Papa, ich würde es nicht machen....
    Mit 2008 Sohn an der Hand , und November Mädl 2014






  3. #3
    Gast

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    der junge kann vermutlich weder noch nicht lesen, noch schreiben und wer passt auf ihn auf, wenn er heimweh bekommt und nachts stiften geht?

    es gibt in der kur allerhand zu unterschreiben, zu beachten usw und das kann so ein kurzer noch gar nicht. der wüsste vermutlich noch gar nicht, wie man wäsche wäscht... alleine in kur? das kann und darf er noch nicht. ich würde bei der dame nochmal anrufen und fragen, ob sie das ernst meint. und wenn ja, den vorgesetzten einschalten.

    ich hatte ähnliche diskussionen mit meiner kk. kind saß im kiwa und sollte hno-op im klinikum 30 km von hier erhalten, mit übernachtung und vollnarkose. wir mussten da mit öpnv hin. eine strecke gut 2 std fahrzeit (provinz). sie war das 2,5 j alt. der azubi am telefon meiner kk meinte, er könne die kosten für mich als mutter und begleitperson nicht übernehmen. also entweder ambulant (mit nüchtern hin wg vollnarkose und die op war für 8 h angesetzt, die operieren die kinder immer zuerst) oder übernachten, aber ohne mutti, wegen der kosten. da hab ihn mal nach seinem befinden gefragt und mich zu seiner ausbilderin durchstellen lassen.

    ergebnis: bis 12 jahren alter des kindes ist es üblich, dass elternteil mitkommt UND die kosten übernommen werden.

    auch mit übernachtung- und hier hat es der doc bestätigt, wegen der entfernung und der sache mit dem öpnv. der überlandbus fuhr nur stdl und die zugverbindung mit 4 x umsteigen, am bhf ohne lift, das ist in gesundem zustand schon aufwand und nicht ohne hilfe dritter zu bewältigen (in den zug den kiwa rein heben, aus dem zug raus heben, bahnhof treppen rauf und runter tragen usw)- also wie soll ich da mit einem frisch operierten kind zurecht kommen?

    und dann ging es doch!

    lass dich nicht entmutigen.

  4. #4
    Juliente2007 ist offline Hier seit 14.06.2002
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    3.059

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Das wäre hier gar nicht möglich. Die "Ente" würde nie und nimmer allein da bleiben und ich würde es auch gar nicht wollen. Hast Du mit P. mal drüber gesprochen? Weshalb soll sie überhaupt in die Reha?
    Die 2007er Ente & der 2010 Junior & unsere 2012er Einschleicherin




    Meine Binos: Brummbaerchi77 und weitere aus dem Oma-Bino-Club Juni2012


    Keine Veröffentlichung meiner Texte und Bilder

  5. #5
    Avatar von Brummbaerchi77
    Brummbaerchi77 ist offline ehemals Simone29
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3.090

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Hallo Silke,

    P. möchte natürlich nicht alleine fahren, ich finde das auch ein bisschen früh. Sie hat ja immer wieder HNO-Probleme und ist ausserdem auf dem Weg, auch dick zu werden. Die Ernährungsberaterin meinte, dass eine stationäre Therapie mit Leben
    smittelallergietest und Lehrküche super wäre für die Kinder, weil sie es selbst gut verstehen und in der Therapie auch mal diverse Sportaktivitäten durchgeführt werden, weil Pia durch ihren Knickfuß etwas langsamer ist als andere. Der Antrag liegt bei der Kinderärztin und die Rehaklinik sagte halt nur, dass wir uns bei der Rentenversicherung Bund darauf einstellen können, dass nur ohne Begleitperson genehmigt werden wird. Ich bin mal gespannt, aber dann fährt halt keiner von uns;-). Wie gehts euch?
    LG

  6. #6
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.773

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Zitat Zitat von Brummbaerchi77 Beitrag anzeigen
    ...und die Rehaklinik sagte halt nur, dass wir uns bei der Rentenversicherung Bund darauf einstellen können, dass nur ohne Begleitperson genehmigt werden wird.
    Quatsch. "Ist Ihr Kind noch nicht acht Jahre alt oder ist aus medizinischen Gründen eine Begleitperson erforderlich, werden von der Rentenversicherung auf Antrag auch Kosten für eine Begleitperson übernommen. " aus: http://www.deutsche-rentenversicheru...uer_kinder.pdf
    Merke: erst informieren, dann Panki-Gerüchte verbreiten.
    justme

  7. #7
    Avatar von Brummbaerchi77
    Brummbaerchi77 ist offline ehemals Simone29
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3.090

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Ja, medizinische Gründe sind aber wohl nur vorliegend bei extremer Gefahr für Leib und Seele, "NORMALE" Kinder können ab Einschulung alleine fahren. Auch die Kinderärztin sagte, dass das bei verschiedenen Rentenkassen so geregelt wird:-( - hat also nix mit Panik verbreiten zu tun, diverse Foren sind voll mit der Thematik
    LG

  8. #8
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.166

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Ich war selbst als Kind (mit 12 und 14) sechs Wochen zur Kur und da waren auch so Kleine dabei.
    Wir Großen haben uns dann um die Kleinen mit gekümmert. In unserem Zimmer war eine Siebenjährige - das nächst jüngere Kind war fast 10.
    Aber ich finde das verdammt lang für so ein kleines Kind und finde es unmöglich von der Krankenkasse, dass die behaupten, für Schulkinder gäbe es keine Begleitung mehr. Ich würde mich da echt schlau machen.
    Zur Not versuche einfach für dich auch eine Kur verschreiben zu lassen, damit ihr beide Behandlungen bekommt. Dann kann keiner mehr etwas sagen.

    Es kommt wirklich aufs Kind an, ob man das für ein siebenhähriges Kind schon möchte. Für meinen Sohn (8) wären sechs Wochen Kur ohne Familie ganz sicher keine Erholung, sondern Stress. Meine Tochter (9) würde das schon eher mitmachen, vor allem, weil sie weiß, dass man dann nur ganz wenig Schule hat.

  9. #9
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.773

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    "Ist Ihr Kind noch nicht acht Jahre alt oder ist aus medizinischen Gründen eine Begleitperson erforderlich, werden von der Deutschen Rentenversicherung auf Antrag auch Kosten für eine Begleitperson übernommen. " aus: http://www.deutsche-rentenversicheru...uer_kinder.pdf

    ...lesen können hilft... du sagtest, dein Kind ist "6-7" Jahre alt. Vielleicht kann das schon lesen und ein wenig schreiben und kann dir beim Ausfüllen des Antrages helfen?

    Zitat Zitat von Brummbaerchi77 Beitrag anzeigen
    Ja, medizinische Gründe sind aber wohl nur vorliegend bei extremer Gefahr für Leib und Seele, "NORMALE" Kinder können ab Einschulung alleine fahren. Auch die Kinderärztin sagte, dass das bei verschiedenen Rentenkassen so geregelt wird:-( - hat also nix mit Panik verbreiten zu tun, diverse Foren sind voll mit der Thematik
    justme

  10. #10
    Colle_81 ist offline old hand
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    762

    Standard Re: Kind soll alleine fahren - hat da jemand Erfahrung mit?

    Bis zum 8. Lebensjahr kann eine Begleitperson mitfahren! Die Kosten werden von der Deutschen Rentenversicherung übernommen.
    Liebe Grüße

    Nicole

    Eltern werden ist wie, wenn der Blitz einschlägt und alles flimmert und glimmert in der Seele wie Lametta!:liebe:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •