Hallo Jana,
ich habe auch ein großes Problem bzg. einer Kinderkur. Ich habe dieses Jahr eine MuKi-Kur für mich und meine beiden Kinder (7 + 5 Jahre) beantragt. Da unsere letzte Muki-Kur erst 3 Jahre zurückliegt wurde diese zweimal abgelehnt. Da meine Tochter aber dringend behandlungsbedürftig ist wurde uns dann von der KK eine Kinderkur mit Begleitperson für 4 Wochen genehmigt. Nun fahren wir am 04.10.07 nach Boltenhagen. Leider hat uns die KK nur mich als Begleitperson genehmigt und der Sohn (5) soll daheim bleiben. Dies geht leider nicht, da mein Mann arbeiten muß und er auch die Trennung für 4 Wochen nicht verkraften würde. Nun mußte ich eine Haushaltshilfe beantragen, was ich auch getan habe. Leider ist die Krankenkasse nicht so einsichtig. Kannst Du mir da vielleicht helfen? Ich lasse mir jetzt noch zusätzlich von der Kinderärztin ein Attest schreiben. Meinst Du das bringt was?
Liebe Grüsse
Sandra