Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mariebo ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    1

    Standard Die Gesundheit berufstätiger Mütter, Umfrage!

    Ihr Lieben,

    ich war schon selbst in einer Reha und habe mich danach entschlossen, Gesundheitspädagogik zu studieren. Dies hat mir sehr geholfen, ich achte besser auf mich und versuche mich nicht stressen zu lassen.
    Das Thema Mütter und Berufstätigkeit beschäftigt mich seit der Reha. Welche Belastungen haben wir Mütter mit unseren Kindern und unserer Erwerbstätigkeit.
    Zu diesem total spannenden Thema schreibe ich meine wissenschaftliche Abschlussarbeit. Ich habe einen Fragebogen erstellt, das Ausfüllen dauert 10 Minuten, eher weniger. Jetzt suche ich Frauen, die berufstätig sind (auch Teilzeit oder Minijob) und Mutter, Pflegemutter oder Adoptivmutter von mindestens einem Kind, die meinen Fragebogen ausfüllen und ihn weiterempfehlen. Der Link dazu ist:
    https://www.soscisurvey.de/Gesundhei...etigerMuetter/

    Vielen herzlichen Dank für eure Teilnahme!

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    80.644

    Standard Re: Die Gesundheit berufstätiger Mütter, Umfrage!

    shit, ich weiß gar nicht, wie sehr Golf mich anstrengt.

    Blöde Umfrage, ich bis seit fast 9 Jahren Mutter und habe seitdem (bis auf eine Erkrankung letztes Jahr, bei der ich 14 Tage krank war, die aber ncihts mit Belastung zu tun hat) so gut wie nie krank.

  3. #3
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    6.234

    Standard Re: Die Gesundheit berufstätiger Mütter, Umfrage!

    Das Thema ist doch in den 1980er Jahren schon komplett abgefrühstückt worden; bist du sicher, dass das noch jemand als Thema für eine aktuelle Abschlussarbeit akzeptiert?

    Zitat Zitat von Mariebo Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    ich war schon selbst in einer Reha und habe mich danach entschlossen, Gesundheitspädagogik zu studieren. Dies hat mir sehr geholfen, ich achte besser auf mich und versuche mich nicht stressen zu lassen.
    Das Thema Mütter und Berufstätigkeit beschäftigt mich seit der Reha. Welche Belastungen haben wir Mütter mit unseren Kindern und unserer Erwerbstätigkeit.
    Zu diesem total spannenden Thema schreibe ich meine wissenschaftliche Abschlussarbeit. Ich habe einen Fragebogen erstellt, das Ausfüllen dauert 10 Minuten, eher weniger. Jetzt suche ich Frauen, die berufstätig sind (auch Teilzeit oder Minijob) und Mutter, Pflegemutter oder Adoptivmutter von mindestens einem Kind, die meinen Fragebogen ausfüllen und ihn weiterempfehlen. Der Link dazu ist:
    https://www.soscisurvey.de/Gesundhei...etigerMuetter/

    Vielen herzlichen Dank für eure Teilnahme!
    justme

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Die Gesundheit berufstätiger Mütter, Umfrage!

    da mutterkindkuren inzwischen keine ermessenleistung, sondern pflichtleistung der kk's geworden sind (egal, ob bei berufstätiger oder nicht berufstätiger mutter- und sogar väter dürfen jetzt in kur mit den kindern), kann man davon ausgehen, dass diese diplomarbeit irgendwie überflüssig ist.
    sofern die autorin jetzt nicht reha mit kur verwechselt und ich rede von kur.
    reha ist ne ganz andere schiene und die gabs schon immer als pflichtleistung nach aktenlage seitens der rentenkasse.
    aber dann nur für kind ODER für die mutter, aber meist nicht zusammen isv mutterkindkuren.

    muß man das rad jetzt zum 2. x erfinden????

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •