Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    agi
    agi ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    1

    Standard kinderbetreuung Mutterkindkur Langeoog

    Hallo Zusammen :)
    Ich bin hier neu und habe die Hoffnung das ihr mir vielleicht helfen könnt.
    Ich bin Mama von Zwei ganz bezaubernden kleinen Hexen. Meine große ist 4 und die kleine ist im Dezember ein Jahr alt geworden. Die kleine ist sehr vordernd und hängt sehr an mir...das kannte ich von der großen so nicht. Jetzt wurde mir von meinem Arzt eine Mutterkindkur empfohlen und wir haben einen Antrag bei der Kasse eingereicht. Mir wurde die awo Klinik auf Langeoog empfohlen. Jetzt habe ich nur Angst wegen der Kinderbetreuung von der kleinen. Hat da jemand Erfahrungen in dieser Klinik? Oder in anderen Kliniken mit so kleinen? Die Kur soll im Spätsommer/Herbst stattfinden. Da wird Lavi ca 20Monate alt sein. Ich freue mich über jede Hilfe. Danke schon mal im vorraus.

  2. #2
    TiRoe ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard Re: kinderbetreuung Mutterkindkur Langeoog

    Zitat Zitat von agi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen :)
    Ich bin hier neu und habe die Hoffnung das ihr mir vielleicht helfen könnt.
    Ich bin Mama von Zwei ganz bezaubernden kleinen Hexen. Meine große ist 4 und die kleine ist im Dezember ein Jahr alt geworden. Die kleine ist sehr vordernd und hängt sehr an mir...das kannte ich von der großen so nicht. Jetzt wurde mir von meinem Arzt eine Mutterkindkur empfohlen und wir haben einen Antrag bei der Kasse eingereicht. Mir wurde die awo Klinik auf Langeoog empfohlen. Jetzt habe ich nur Angst wegen der Kinderbetreuung von der kleinen. Hat da jemand Erfahrungen in dieser Klinik? Oder in anderen Kliniken mit so kleinen? Die Kur soll im Spätsommer/Herbst stattfinden. Da wird Lavi ca 20Monate alt sein. Ich freue mich über jede Hilfe. Danke schon mal im vorraus.
    Ich war 2013 mit meiner damals 16 Monate alten Tochter dort (Haus Westwind). Die Betreuung für die Kleinen war sehr liebevoll, meine Kleine ist wirklich gern hingegangen. Mit dem Rest war ich nicht so zufrieden, aber vielleicht ist es mittlerweile auch anders. Aber die Gruppe für die Kleinen war echt spitze!

  3. #3
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    1.953

    Standard Re: kinderbetreuung Mutterkindkur Langeoog

    Zitat Zitat von agi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen :)
    Ich bin hier neu und habe die Hoffnung das ihr mir vielleicht helfen könnt.
    Ich bin Mama von Zwei ganz bezaubernden kleinen Hexen. Meine große ist 4 und die kleine ist im Dezember ein Jahr alt geworden. Die kleine ist sehr vordernd und hängt sehr an mir...das kannte ich von der großen so nicht. Jetzt wurde mir von meinem Arzt eine Mutterkindkur empfohlen und wir haben einen Antrag bei der Kasse eingereicht. Mir wurde die awo Klinik auf Langeoog empfohlen. Jetzt habe ich nur Angst wegen der Kinderbetreuung von der kleinen. Hat da jemand Erfahrungen in dieser Klinik? Oder in anderen Kliniken mit so kleinen? Die Kur soll im Spätsommer/Herbst stattfinden. Da wird Lavi ca 20Monate alt sein. Ich freue mich über jede Hilfe. Danke schon mal im vorraus.
    Hallo,

    zu Langeoog kann ich jetzt nichts sagen. Ich war zweimal zur Mutter-Kind-Kur in Cuxhaven-Duhnen in der Klinik "Nordseeküste". Untergebracht war ich beide Male im Haus "Waterkant". Die Klinik ist super. Zur Klinik selber gehören die Häuser "Nordseeküste" und "Waterkant". In beiden Häusern sind jeweils 36 Mütter mit ihren Kindern in 2-Zimmer-Appartements untergebracht. Jedes Haus verfügt über eine eigene Kinderbetreuung. Dort sind die Kinder in altersgerechten Gruppen untergebracht. Die Betreuung ist liebevoll, aber auch mit nötiger Konsequenz. Es wird dort neben den Behandlungen sowohl den Müttern als auch den Kindern etwas geboten. Es gibt Gesprächsrunden rund um Erziehung (und deren Probleme). Es gibt auch Mutter-Kind-Interaktionen.

    Als ich das erste Mal da war, waren meine beiden Jungs 3 und 4 Jahre alt. Es war rundum super. Beim zweiten Mal waren beide 8 und 7 Jahre alt. Sie haben sich nicht mehr so wohl in der Kinderbetreuung gefühlt. Das lag jetzt aber nicht daran, dass diese einen "schlechten Job" machte, sondern, es lag an meinen beiden Jungs selber. Sie fühlten sich dafür zu alt und hatten das Gefühl im Kindergarten zu sein. Die Betreuung war schon gut. Sie haben viele altersgerechte Sachen und Ausflüge gemacht. Das meine 2. Kur für mich nicht erholsam war, lag definitiv an dem Verhalten meiner Jungs und nicht an der Klinik. Wenn ich da auch alleine hinfahren könnte, würde ich das sofort machen.

    Die Klinik hat eine Homepage. Schau sie dir mal an. Sollte sie etwas für dich sein, würde ich dir raten, zu schauen, dass du einen Platz im "Haus Waterkant" bekommst. Das "Haus Nordseeküste" ist zwar neuer und moderner, aber alle kurrelevanten Maßnahmen, wie die medizinische Bäderabteilung (Massagen, Fangopackungen, etc) und das Schwimmbad befinden sich im Keller vom "Haus Waterkant". Die Sporthalle liegt genau daneben. Und das "Haus Waterkant" befindet sich auch näher zum Strand. Im "Haus Nordseeküste" ist nur die Verwaltung und die ärztliche Praxis, in die man zu Beginn, in der Mitte und zum Abschluss jeweils einmal hin muss.

    Falls diese Klinik keine Kooperationsklinik von deiner Krankenkasse sein sollte, sollte das aber eigentlich trotzdem kein Problem sein. In dem Falle solltest du mit deiner Krankenkasse sprechen und sie fragen, ob sie auch bereit wären, diese Kurklinik zu bezahlen. Die meisten Krankenkassen machen das eigentlich auch, solange es sich bei deiner favorisierten Klinik um eine zertifizierte Mutter-Kind-Kurklinik handelt.

    Viele Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •