Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was bezahlt die Private KK???

  1. #1
    nucki70 ist offline newbie

    User Info Menu

    Unglücklich Was bezahlt die Private KK???

    Eine Frage an alles privat Versicherten: Meine Kur ist durch, Haus reserviert und die Beihilfe zahlt 80%. Nur auf den restlichen 20% bleibe ich fast sitzen, da meine DEBEKA für mich nur 6 und für die Kinder nur 4 euro am Tag zahlt. Das ist natürlich ein Witz, so müsste ich bei 3 Kindern sehr viel dazuzahlen und ich überlege schon, mir ein günstigeres Haus zu nehmen. Obwohl ich das nun wohl nicht mehr kriegen kann, denn eigentlich fahre ich am 17.9....
    Wie ist das bei euch oder wie habt ihr das geregelt?
    Danke für eure Tipps, Ilona

  2. #2
    Tine74 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Was bezahlt die Private KK???

    Hallo Ilona,
    ich bin in genau der gleichen Situation wie du, Beihilfe und Debeka. Ich habe bei der Debeka den BE-Tarif, da bekomme ich zusätlich 22,- Krankenhaustagegeld für den Aufenthalt. Mein Sohn ist allerdings in einer anderen privaten KK, die 8,- zahlt und meine Tochter ist nur Begleitkind, d.h. ich bekomme lediglich 10,- von der Beihilfe. Ich wusste vorher auch nicht, dass das es in der Beziehung ein Nachteil ist privat versichert zu sein. Ich brauche diese Kur aber dringend und wir sind glücklicherweise finanziell in der Lage den Restbetrag zu zahlen, obwohl ich es auch etwas ärgerlich finde. Ich habe meine Kur allerdings gerade erst beantragt und noch keine Genehmigung. Bist du zufällig aus Niedersachsen? Musstest du noch zum Amtsarzt? Ich habe gerade die Nachricht bekommen, dass mein Antrag beim Amtsarzt zum prüfen liegt und warte nun auf weitere Nachricht.
    Gute Erholung bei der Kur.
    Tine

  3. #3
    nucki70 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Was bezahlt die Private KK???

    Hallo Tine, ich bin aus NRW, musste aber auch zum Amtsarzt. Der hat dann zwar die Kur genehmigt, aber ich durfte nur in den Ferien fahren, da ich Lehrerin bin. Ist aber o.k. für mich und auch einsichtig. Deshalb war ich wohl da. sonst hat er sich nur mit mir und den Kindern unterhalten. Leider habe ich nicht diesen Tarif und erhalte kein Tagegeld, so ist es echt viel für uns, aber ich werde es wohl auch trotzdem machen, da ich mir schon etwas Linderung für den kleinen erhoffe, der ständig Pseudokrupp hat. Leider hat er wohl geschrieben, dass die Kur auch in NRW gehalten werden kann, was natürlich Quatsch ist, da es ums Reizklima geht. Meiner Meinung nach hatte er nicht viel Ahnung.
    Für meine Älteste, die auch Begleitkind ist, zahlt die Beihilfe aber auch die 80%.

    Ich habe mich übrigens bei der Debeka beschwert, falls es etwas bringt, was ich nicht glaube, sag ich dir Bescheid.
    Wohin möchtest du denn in Kur?
    viel Erfolg beim Amtsarzt, Ilona

  4. #4
    Hannimaus ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Was bezahlt die Private KK???

    Hallo! Wir fahren in einer Woche in Kur (meine zwei Kinder und ich). Wir sind genauso versichert wie du, haben aber bei der Debeka auch den Tarif mit Tagegeld, daher kriegen wir gut 20 Euro zubezahlt. Wohin fahrt ihr in Kur? Sind deine Kinder auch Kurkinder oder Begleitkinder? LG Stefanie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •