Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: IKK- wie lange bis Antrag bearbeitet ?

  1. #1
    mausi2sh ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard IKK- wie lange bis Antrag bearbeitet ?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich war heute bei der Caritas und habe danach sämtliche Unterlagen direkt zur IKK gebracht. Diese sollten dann noch heute zum Medizinischen Dienst verschickt werden.
    Hat schon wer Erfahrung, wie lange es bei der IKK dauert, bis der Antag ( hoffentlich) genehmigt wird?

    Habe nämlich schon eine Zimmerreservierung zum 23.10.

    Liebe Grüße
    Mausi25sh

  2. #2
    Avatar von rotelocke
    rotelocke ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: IKK- wie lange bis Antrag bearbeitet ?

    Hallo! Bin auch über Caritas zu Ikk und was darf ich sagen: nach 3 Tg. hatte ich telefonisch das OK der Kasse. Ikk wirbt schließlich gaaaanz groß mit schneller Bearbeitung- und hat sich dran gehalten. Gruß N.

  3. #3
    mopssmaus ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: IKK- wie lange bis Antrag bearbeitet ?

    hallo
    bei absagen sind sie sehr schnell
    dauerte bei uns nicht mal ne woche
    wenn es dann aber um die genehmigung geht dauert es etwas länger
    bei uns ca 4 wochen
    ich habe den 1.antrag november 2006 gestellt und mit allem drum und dran 8 monate gebraucht bis sie durch war jetzt fahren wir im oktober
    viel glück und ich hoffe für dich das du mehr glück hast

  4. #4
    Grossfamilie Gast

    Standard Re: IKK- wie lange bis Antrag bearbeitet ?

    Hallo
    Ich möchte mal was zum Bearbeitungssystem, der IKK sagen!

    Also ich habe letztes Jahr im Oktober eine Kur über die Caritas beantragt, wurde dreimal abgelehnt und es liegt jetzt in Richters Hand.
    Ich bin eine vierfache Mama und gesundheitlich sehr angeschlagen. Ich frage mich, wo bleibt die Gerechtigkeit, nur weil die Kur für ein paar mehr Personen ist!:confused:

  5. #5
    MoritzMama2005 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: IKK- wie lange bis Antrag bearbeitet ?

    Das Gesetz gibt es erst seit April, das die Kasen zahlen müssen....aber ich verstehe es auch nicht warum 4 fach Mütter das abgelehtn bekommen,es sei denn der Vater ist mir zu Hause oder so, da lehnen die ab weil die Mutter dann Hilfe hat....was auch stimmt ein wenig.
    Was jetzt kein Angriff sein soll aber so argumentieren die Kassen, wenn der Vater nen geregelten Job hat so 8-16 Uhr sei genügend Zeit zum Helfen der Mutter oder halt wenn der Vater komplett zu Hause ist.
    Mir 4 Kindern wirst du auch nicht arbeiten gehen oder? So blöd es sich anhört aber die Kassen sagen sich dann auch, sie hat zwar 4 Kinder als Belastung aber keine Doppelbelastung mit Arbeiten und co...Kinder sind warscheinlich im Kiga und Schule ...weist wie ich meine ?! Ich hab das Gefühl (vielleicht liege ich auch falsch) aber das Mütter die diese Doppelbelastung haben mit Arbeiten, Kind und Co....die bekommen eher eine Genehmigung.Und wenn man im Herbst beantragt...und im Winter in KLur fährt....viele wollen ja unbedingt in den Sommermonaten und dioe Kassen zahlen halt da nur die richtigen *notfälle* wobei ich halt nie weiss, was die Kassen oder der MDK als Notfall einstuft....
    aber wenn du magst kannst du ja mal drauf antworten.und das ist nicht böse gemeint sondern so meine Gefühle und Einschätzungen,zu dem was ich bisher immer gehört habe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •