Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

  1. #1
    Avatar von BIGMOMMI
    BIGMOMMI ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    Hallo Ihr lieben,

    bin nun nach drei Wochen, mit meinen kids wieder aus dem Zauberwald heimgekehrt und möchte Euch natürlich nicht meine Erfahrungen vorenthalten. :-)

    also die Klinik ist meines Erachtens wirklich ein Traum. Wunderschöööön kann man nicht anders sagen.

    Ja die Regeln sind streng.... wer die Hausordnung gelesen hat, wird mir nicht wiedersprechen, aaber... absolut gerechtfertigt.. in so einem großen Haus muß das schon sein.

    Die Betreuerinnen im Kiga (kann leider nur über die in der Krippe Altersstufe 0-2 J. urteilen) sind größtenteils wirklich sehr nett und bemühen sich sehr um die kids, aber bei der Anzahl der Betreuerinnen (wenns gut läuft drei) und der Anzahl von kids (und jeden Tag kommen neue anreisen) sind sie doch schon mal ein wenig überfordert schien mir. Aber das ist wirklich kein wunder. Sie haben die Sache ganz gut geregelt indem sie die kleinen dann in ihre eigenen Buggys setzen damit sie wenigstens ein bisschen heimische Privatssphäre haben. Die ersten zwei Tage habt ihr auch so gut wie keine Termine damit ihr euer Sternchen da eingewöhnen könnt und wenn irgendwas nicht ok ist rufen sie euch sofort aus. Klar am Anfang weinen sie fast alle aber nach ein paar Tagen ist das vergessen. Der kleine meiner Freundin, die zufällig auch dort war, hat am ende nicht mal mehr beim abholen geweint. Also nicht verzagen das wird... Sie basteln total süße Sachen mit den kids... ja obwohl sie so klein sind... lasst Euch überraschen :-) Der Fotograf kommt auch aber den durfte mein kleinster leider nicht mehr erleben. Dazu später mehr...

    Der Jugend und freizeitclub macht wirklich tolle Sachen mit den großen Schulkindern. Meine beiden hatten immer viel Spaß dabei...

    Die Schule... naja... das kommt immer auf die "Lehrerin" an. Seit ein bisschen hinterher und kontrolliert was Eure kids gemacht haben sonst habt ihr nachher ein böses Erwachen und dürft nacharbeiten. Ging nicht nur uns so... Is natürlich auch Kind abhängig. Wenn es selbstständiges arbeiten gewohnt ist mag es ganz gut gehen.

    Das Reiten hat meinen natürlich am besten gefallen. Nur leider nicht sehr viel Zeit für jeden einzelnen auf dem Pferd zu sitzen weil die Gruppen relativ groß sind. Voltigieren kann für 4.- dazu gebucht werden.

    Die Kreativwerkstatt bietet wirklich süße Sachen an, von Stofftier stopfen über Servietten technik und Seiden- bzw. Stoffmalerei ist alles dabei. Man kann gut Geld da lassen :-) Man sollte sich allerdings nicht zuviel vornehmen weil man nur zu den Öffnungszeiten rein kann und die sind ein weing blöd gelegt weil man Tagsüber meist Anwendungen hat. Also nicht zuviel vornehmen :-)

    Taschengeld solltet ihr schon an die 200.- einplanen. Die meisten haben das gebraucht obwohl sie nicht viel nebenher gekauft haben. Nachmittags gibts kaffee und kuchen zu erschwinglichen Preisen. Hab ich persönlich nur zweimal in Anspruch genommen. Aber wer jetzt fährt wird sicher auch mal auf den Freudenstädter Weihnachtsmarkt fahren und da gibts das ein oder andere Schmankerl ;-) Is auf jedenfall echt schön. Kutschfahrten gibt es auch von der Klinik aus. Kostenpunkt glaub ich drei euro pro Person...

    DAS WETTER: Auf jedenfall Schneeanzüge klar... Lützenhardt liegt ziemlich weit oben und bei unserer Abreise (mit dem auto) lag ne menge Schnee... hoffe Ihr habt alle winterreifen drauf *lach*

    Wäsche könnt Ihr da waschen allerdings find ich es echt teuer mit 2.- pro maschine und 1,50 pro Trocknergang... Waschmittel gibts vor ort... Weichspüler nicht...

    Die Terminplanung Eurer Anwendungen ist wirklich gut... wenn Ihr ein Problem habt, anrufen oder Zettel ins Postfach es wird zu Eurer Zufriedenheit geändert.

    Beim Doc immer schön raus mit der Sprache... sie sind sehr freigiebig mit den Verordnungen... :-)

    Auf Sport wird sehr viel wert gelegt... viel Spaß *schwitz* ;-) aber hat Spaß gemacht...

    Das Essen ist echt lecker... so lecker, das ich selbst bei Reduktionskost nicht wirklich viel abgenommen habe... aber man tröstet euch dann mit den Worten "sie haben doch Muskeln aufgebaut und die sind ja bekanntlich schwerer als fett" *lach*

    Wer einen TV mitnehmen kann/will wie auch immer... nur zu... ist erlaubt... wobei Ihr wahrscheinlich nicht viel Zeit haben werdet... abends wird gern mal beisammen gesessen ;-)

    Ihr habt in den Zimmern eine "reinhörfunktion" am telefon. Wenn die Aktiviert ist könnt ihr von jedem Apparat des Hauses eure zimmernummer wählen und horchen ob sich was regt. Babphone war meist mit störungen wenn es denn empfang hatte.

    Im großen und ganzen kann ich nur sagen.... wenn die vielen Infektionen nicht gewesen wären.... wäre es perfekt. Aber das bleibt in so einem großen Haus um diese Jahreszeit leider nicht aus... stärkt Euer Immunsystem und vergesst nicht immer Eure Hände zu desinfizieren... und dann heißt es beten das es Euch nicht erwischt ;-)

    kleiner tipp am rande... betont in der Krippe das sie die privaten Trinkbecher doch bitte außer Reichweite anderer Kinder deponieren sollen.
    Ich mußte meinen kleinen (1 3/4 J.) leider nach einer Woche zu meiner Mutter bringen weil er eine Infektion nach der anderen hatte und dadurch nicht in den Kindi durfte... anderweitig hätte ich die Kur wohl abbrechen müssen. Tat weh war aber die einzigste möglichkeit um nicht den rest der Kur isoliert mit ihm auf dem Zimmer zu sitzen...

    Wünsche allen eine tolle und vorallem gesunde Zeit in einer wirklich tollen Klinik. Ich würde sie trotz der vielen Krankheitstage immer weiter empfehlen und fahre auch gern wieder hin. viel Spaß.... ;-)
    Geändert von BIGMOMMI (26.11.2008 um 20:19 Uhr) Grund: was hinzugefügt
    Liebe Grüße

  2. #2
    schnupperle71 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Lächeln Re: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    Hallo BIGMOMMI,
    ich war vor ca. 4 Jahren schon einmal in der Klinik und mir hat es dort auch gut gefallen. Ich werde am 30.12. wieder hinfahren und freue mich schon darauf. Habe nur etwas Bammel, weil meine Kleinste erst 1 3/4 ist und ich meine allererste Kur auch schon einmal abgebrochen habe, weil ich nur noch im Zimmer saß, damals mit meinen beiden Großen.
    Aber ich freu mich richtig da wieder hin zu kommen, habe heute noch gute Freundinnen aus der Zeit ;o)

    Viele liebe Grüße
    schnupperle71

  3. #3
    Blume2 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    Hallo Bigmommi,

    waren auch Papas da ? Wir werdne im Januar gehen und mein Mann geht auch ein paar Tage mit, da wir drei Kinder haben und eines davon erst ein Jahr alt ist.

    LG Blümchen

  4. #4
    Avatar von BIGMOMMI
    BIGMOMMI ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    Du da wünsch ich Dir viel spaß.. wird sicher lustig Silvester da zu verbringen... Ich habe dort eine gaaanz alte Freundin wieder getroffen die ich schon Jahre nicht mehr gesehen hatte... das war eine Überraschung... :-) Ja da lernt man viele nette Leute kennen... meiner ist ja auch 1 3/4 war froh das ich ihn zu meiner Mama bringen konnte. Da er nur Begleitkind war, war das auch kein Thema... Hoffe das es ende Dezember ruhiger wird mit den Infektionen... drück Euch die Daumen... :-)
    Liebe Grüße

  5. #5
    Avatar von BIGMOMMI
    BIGMOMMI ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    Aber klar waren auch Papas da... sogar zwei drei die alleine mit Ihren kids da waren. Außerdem kommen am WE gern Papas zu besuch also man hat gerade dann eigentlich immer mal Paps rum marschieren sehen :-) 46.- die Nacht mit Vollpension und Sauna und Schwimmbad mitbenutzung... ich find es sehr günstig... In einigen Zimmern stehen Doppelbetten ein manchen leider nur eine zusätzliche Bettcouch bereit. Nur solltest Du ihn zwei Tage im voraus anmelden damit die sich drauf einrichten können. Wünsch Euch viel spaß :-) LG
    Liebe Grüße

  6. #6
    benjasmin ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    huhu bigmommy, na hast dich daheim wieder gut eingelebt?
    war wirklich ne schöne zeit da!
    wenn du lust hast und bei wkw gemeldet bist, schau doch mal unter gruppensuche nach "zauberwald". sind ein paar aus "unsrer" zeit da!
    lg, jasmin

  7. #7
    Blume2 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungsbericht Klinik am Zauberwald

    Hallo Schnupperle,

    wo hattet ihr denn euren Platz im Speisesaal ?

    Grüße von Blümchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •