Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. #31
    celeo ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    21

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur Schwabenland Dürmentingen...ab 05.08.2009...wer reißt alles an ??

    hallo anja,

    das ist ja voll doof das es erst am 26. mit der kur klappt und wenn sie bei mir den kurort nicht geändert hätten wären wir zusammen in dürmentingen gewesen, das mit der besenkammer geht ja gar net.... wünsch dir ab 26. eine erholsame kur....

    grüße

    birgit
    grüße aus oberschwaben von birgit mit leon und celina

  2. #32
    sabbermolch ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    17

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur Schwabenland Dürmentingen...ab 05.08.2009...wer reißt alles an ??

    Hallo liebe Anja,

    mensch schade, dass wir uns nur so kurz gesehen haben. Aber ich kann dich da gut verstehen, Ich freu mich ja dass du dann Ende August dich erholen kannst. Da ist dann bestimmt auch nicht mehr sooooo viel los. Also, das war schon extrem überlaufen. Das war für mich diesmal auch zu voll. Und wir hatten dann ja auch noch das Pech dass die Reittherapeutin die gesamten 3 Wochen ausgefallen ist, eine Vertretung hat sie ja nicht....Das ist schon saudoof gelaufen. Wir hatten denen auch versucht klar zu machen dass wir wegen der Therapie extra uns das Haus ausgesucht hatten (das erste Mal war Jasen ja noch kein Therapiekind) aber da haben die frech gemeint: es ist eine MUTTER-Kind-Kur, bei uns steht die Mutter im Vordergrund und dann erst das Kind!!!
    Am liebsten haben sie alle Probleme im Kreis rumgeschoben oder den Teppich hochgehoben und runtergekehrt! Naja, es war eine Erfahrung, schade dass es wahrscheinlich die letzte Kur für uns war. Auch die Betreuung auf dem Therapiebauernhof war nicht okay. 1 Erzieherin für 22 Kinder sowie noch 2 19-jährige Sommerpraktikanntinnen. Das geht nicht wenn du den Stall voller "Problem"-kinder hast. Letzendlich hätte ich da mein Kind in´s Waldheim bei uns vor Ort geben können, da wäre es nicht schlechter betreut gewesen. Die therapeutischen Maßnahmen die mein Sohn bekommen haben waren gleich null. Die haben die anderen Kinder auch bekommen. Man, lieber nicht mehr dran denken. Gestern hab ich dann im Kreis meiner Lieben meinen Geburtstag gefeiert und ich muss sagen: Nach 3 Wochen gab es endlich mal wieder was gescheites!!!!!!! zum Essen!!!
    So liebe Anja, jetzt wünsch ich dir recht bald viiiiiiel Erholung, liebe Frauen in der Zeit wo du anreist, tolle Gespräche mit den Frauen (weil mit den Therapeuten wird das weniger möglich sein), deiner Tochter eine schöne Zeit in Burgau.......und gaaaaaaaaaaaaaanz viiiieeeeeeeel Spaß!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße von Silke
    P.S. Halt mich doch bitte auf dem Laufenden!!!

  3. #33
    Shayanna32 ist offline newbie
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    25

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur Schwabenland Dürmentingen...ab 05.08.2009...wer reißt alles an ??

    Liebe Silke,

    gaaaaaanz lieben Dank für Deine Nachricht.
    Erstmal wünsche ich Dir nachträglich ALLES ALLES ALLES ALLES LIEBE UND GUTE ZU DEINEM GEBURTSTAG. Ich hoffe Du hast schön gefeiert und hast Deinen Geburtstag mit Deinen Lieben genossen.

    Ich finde es wirklich sehr traurig, wie sich die Muki-Kur in Dürmentingen seit Deiner letzten Kur vor 4 Jahren verändert hat .... soooo schaaade.

    Ich bin soooo enttäuscht, über das was dort war.
    Nämlich nichts ... !!! Ich reserviere im Februar, und bekomme dann eine Besenkammer vor die Nase gesetzt. Wollte mich in Dürmentingen erholen, und mit der Anreise dort, fingen die Probleme erstmal an.

    Zuerst habe ich gedacht, ich werde einen zweiten Versuch starten und nochmal dort anreisen ... doch das habe ich jetzt verworfen.
    Allein von der Planung innerhalb der Familie ist es nicht möglich. Wir fahren im September eine Woche in den Urlaub, und nach dem Urlaub fange ich endlich wieder an zu arbeiten.
    Ich hätte für die verschobene Kur ALLES über den Haufen werfen müssen, und komplett neu planen müssen, und das ist es mir jetzt echt nicht wert, vorallem bei den Vorrausetzungen in Dürmentingen.

    Ich habe jetzt die ganze Geschichte meiner Krankenkasse gemeldet, und gesagt, dass ich das ganze jetzt komplett verschieben möchte, auf das nächste Jahr, weil es anders nicht geht.
    Die Klinik Schwabenland in Dürmentingen werde ich NICHT mehr anreisen, ich habe dort genug gesehen.

    In der Verwaltung wurde mir zugesagt ( am 05.August ), dass ich die Fahrkosten wenigstens erstattet bekomme, weil dies alles nicht meine Schuld sei. ABER ich habe diesbezüglich NICHTS mehr von der Klinik gehört, und das ist schon ein starkes Stück.

    Soooo, nun wünsche ich Dir eine gute Nacht, und ich würde mich seeeeehr freuen wieder von Dir zu hören.

    Gaaaaanz liebe Grüße sendet Dir
    Anja

  4. #34
    astrid-gees ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    1

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur Schwabenland Dürmentingen...ab 05.08.2009...wer reißt alles an ??

    Hallo,
    ich reise vom 16.09.2009 - 07.10.2009 mit meinen Zwillingen Sarah und Celine (2) an. Ich freue mich auch schon sehr, obwohl ich auch ein wenig Angst vor der Herausforderung habe.

    Haben die Kurerfahren unter Euch irgendwelche wertvollen Tipps, was man mitnehmen sollte/könnte ? (Außer natürlich, was auf der übersandten Liste steht).

    Wäre schön von Euch zu hören, ganz besonders, ob jemand auch zur gleichen Zeit anreist und ob noch eine Zwillingsmutter dabei ist.

  5. #35
    sabbermolch ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    17

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur Schwabenland Dürmentingen...ab 05.08.2009...wer reißt alles an ??

    Hallo Astrid, ich glaube nicht dass ich besonders mehr wie auf der Liste drauf war, mitgenommen habe. Nur halt noch die persönlichen Spielsachen usw. Mitte September ist es mit dem Wetter ja nicht ganz so sicher, sprich du kannst Superwetter haben (Schwimmsachen dann mitnehmen) oder Regen ohne Ende (Gummistiefel, Regenjacken usw.) Wobei ich dir schönes Wetter wünsche, da kann man einfach mehr machen.
    Wünsch dir viel Spaß und Erholung und viele nette Kontakte mit deinen Mitkurenden.
    LG von Silke

  6. #36
    malermuck ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.12.2012
    Beiträge
    1

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur Schwabenland Dürmentingen...ab 05.08.2009...wer reißt alles an ??

    Bewertung: Schwabenland-Mutter Kind
    88525 Dürmentingen

    Meine Frau verbrachte in Dürmentingen in der Mutter-Kind-Klinik Schwabenland, eine Mutter Kind Kur. Mit was für einer Berechtigung nennt sich so eine Einrichtung Klinik. Sie war außer sich. Das hat mich veranlasst diese Beurteilung zu schreiben. Das Anwesen ist in einem sehr schlechten Zustand, es besteht aus mehreren Häuser, die Wege sind voller Löcher, da kann sich ein Kind ja den Fuß brechen. Die Zimmer sind nicht wie im Prospekt beschrieben geschmackvoll und wohnlich sondern sehr einfach und sehr abgenutzt. Leider kann man in der Nähe der Essensräumen weder Hände waschen noch zur Toilette gehen, für Kleinkinder ja sehr praktisch usw.: Das Essen ist unter aller Würde, ich glaube in jeder Vollzugsanstalt, in Deutschland gibt’s wenigsten ein Menschenwürdiges Essen. Wenn jemand ein wenig Ahnung vom Kochen hat, der kann auch aus ganz einfachen Speisen ein genießbares Essen zubereiten, ohne das man es zu einer Pampe verkochen lässt. Der Statur nach und den Umfang, des Heimleiters zu schließen kommt der mit dem Essen klar. Die Krönung des ganzen war im Speiseraum, da hatte der Heimleiter seinen großen Auftritt, er forderte Die Mütter samt Kinder auf, die Hand hoch zu heben und beim Essen zu schweigen, meiner Meinung nach währe das ein Fall für die Psychiatrie, das sind ja Methoden. Wie in einer Klosterschule. Das nächste Thema Betreffend den sogenannten Bauernhof. Die Kinder dienen hier als billige Arbeitskräfte müssen den ganzen Tag in der Kälte sein und Stallarbeit verrichten, dafür dürfen sie dann einmal in der Woche auf einem Pferd Sitzen und etwas reiten, ansonsten müssen Sie für das Reiten 15 € extra bezahlen. Im Prospekt kommt es anders rüber, Da konnte man erwarten das die Kinder etwas ordentliches zum Essen bekommen und das Sie öfters Reiten können, mir ist ja klar das die Schwaben sparsam sind, aber gleich so. Dann kommt noch hin zu, der Umgangston des Bauern ,oder wie man den äußerst unfreundlichen Zeitgenossen und seine Frau nennen soll, meiner Meinung nach hat der von Pädagogik so viel Ahnung wie seine Schafe und Pferde, ein unmöglicher Mensch. Und für das muss meine Frau noch 250 € aus eigener Tasche, als Zuschuss für den Aufenthalt in dieser Anstalt zahlen. Sicher gibt es anwesende Kurgäste aus sogenannten Problem Familien, aber das berechtigt lange nicht, alle Anwesenden Gäste, so zu behandeln. Es ist auch klar das es sich hier nicht um ein fünf Sterne Hotel handelt, das erwartet auch niemand, Man erwartet eine normale, dem heutigen Standard angepasste Unterkunft mit normalem genießbarem Essen das auch schmeckt, und einen normalen Umgangston besonders auf am Bauernhof, der ja scheinbar dazu gehört. .
    Ich werde auch an den Versicherungsträger schreiben. Und mal bei den Diversen Stellen nachfrage wie und mit wie viel Geld diese Einrichtung unterstützt und gefördert wird.
    Meine große Tochter hatte auch so eine Mutter-Kind-Kur, allerdings nicht bei den Schwaben, sondern an der Nordsee, das war ja ganz was anderes, das ist mit hier in keiner Weise zu vergleichen. Dürmentingen ist bei uns, auf allen Karten gelöscht, wir werden diesen Ort mit Sicherheit nie wieder betreten.
    Mit freundlichen Grüßen

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •