Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

  1. #1
    Avatar von Lizzisma
    Lizzisma ist offline old hand

    User Info Menu

    Frage Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

    Ich lese hier oft, dass viele mit Kindern unter 3 Jahren zur Kur fahren.

    Nun steht und fällt eine Kur (also der eigentliche Sinn, mal was für sich zu tun als Mutter, Therapien wahrzunehmen usw.) mit der Frage, ob die Kids in der Betreuung/Kita dort bleiben oder nicht.

    Und das ist oft bei jüngeren Kindern, die noch NICHT in den Kindergarten gehen bzw. sicher in einer Betreuung bleiben, sehr viel häufiger nicht der Fall (klar, KANN dieses auch bei Älteren vorkommen, aber weitaus seltener).

    Meine Erfahrungen während der Kur waren folgende: Kollektives Geschreie in der Kleinstkindgruppe der Kita Anfang der Kur, viele Kinder wollten dort definitiv nicht bleiben und wurden auch nicht gezwungen (das ist ja ok). Die Folge war, dass viele Mamas keine Therapien mehr wahrnehmen konnten und auch nicht mussten/befreit wurden und diese dann relativ frustriert den ganzen Tag rumhingen. Das eigentliche Kurziel: nicht erreicht. Da man nun nur alle paar Jahre eine Kur genehmigt bekommt, ist es total schade für sich selber.

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen während Eurer Kur gemacht? Ist es nicht eher sinnvoll (wenn nix dringliches an Symptomen vorliegt) mit der Kur zu warten bis die Kids so 3-4 sind? Um dann wirklich für sich selber was zu tun und den Aufenthalt zu genießen?

  2. #2
    Mumptie ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

    Ich denke wenn das Kind noch keine Fremdbetreuung kennt, dann ist an deinen Überlegungen was dran.
    Ich hoffe darauf, dass meine Tochter, da sie schon zur TaMu geht, nicht so viele Probleme hat sich einzugewöhnen.
    Im September kann ich dazu bestimmt mehr sagen.....

  3. #3
    Avatar von Alex74
    Alex74 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

    Ich hab gewartet, aber vor allem weil ich von allen Seiten nur gehört hab : KIND DAUERKRANK - MDV, Husten, Fieber......
    DAS ia keine Erholung dann, für keinen
    Benefizkonzert… Alle Jahre wieder ein Traum!
    http://benefiz-konzert.com/index.php

  4. #4
    Jorinde ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

    wir fahren im herbst zu kur, dann ist meine tochter 3 1/4. da sie seit 2 jahren in der kita ist, habe ich grundsätzlich keine bedenken.

    allerdings kommt es, denke ich, neben dem verhalten des kleinkindes, sehr stark auf das kurhaus an.

    einige sind besser andere schlechter für unter 3 jährige ausgerüstet.

    meine freundin war vor einem monat mit ihrem 1j. sohn und der 6j. tochter zu kur.
    mit der betreuung gab es keinerlei probleme. aber es war keiner erholung, weil die verschiedenen interessen der drei und der terminplan ständig kollidierten.

    lg jorinde

  5. #5
    Avatar von Lizzisma
    Lizzisma ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

    Ja, die Erfahrung mit der Interessen-/Terminplankollision habe ich auch gemacht. Man konnte total viele tolle Kreativ- und Sportangebote wahrnehmen und auch Bewegungsangebote MIT Kindern. Die meisten "freien" Angebote kollidierten jedoch mit meinem Therapieplan. Es artete schon teilweise in Stress aus, meist vormittags von Therapie zu Therapie zu "rennen", zwischen durch Tochter aus der Kita zu holen, dann mit ihr auch noch zur Inhalation, Essen, Mittagspause und ab 14.00 Uhr wieder Therapiesport zu machen (blöde Zeit, da ich um diese Uhrzeit eher im "Suppenkoma" bin) . Lizzis schläft mittags eigentlich auch bis 14.30 Uhr, Mittagspause war aber nur von 13. bis 14 Uhr. Ätzend.

    Man kann Glück, aber auch Pech haben. Eigentlich wollten sie mir noch mehr Therapien (Nordic Walking und Jogging) "verpassen", aber da habe ich dann gestreikt, weil ich beides hasse. Das hat die Ärztin dann ein Glück eingesehen.

  6. #6
    baobab69 Gast

    Standard Re: Kind unter 3 Jahre und Kur? Sinnvoll?

    hallo zusammen ,

    ich hatte seinerzeit meine tochter im tragetuch bzw kiwa mit mir von anwendung zu anwendung. sie war 5 monate alt, still-& flaschenkind, 2 zähne im anmarsch. ich hatte schließlich sondergenehmigung bekommen vom haus, weil die offizielle betreuung nicht für kinder unter 3j geeignet war, entgegen den versprechungen vorab am telefon. das war in fehmarn- süd vor 2 jahren.
    die ganzen 3 kinder unter 1 jahr, die zu meinem durchlauf da waren, wurden auch auseinander gerissen. meine -die jüngste- in die gruppe mit den großen, die anderen 2 in die gruppe mit den jüngern. die betreuung sah dann so aus, dass mein kind mit 5 mon, wo noch nicht sitzen konnte, im maxi-kosi der zu großen größe hineingesetzt und festgeschnallt wurde und mitten rein gesetzt ins getümmel mitten in den raum rein bei einem lärmpegel wie am hbf. klar, dass meine darauf kein bock hatte und dann ihreresseits alles zusammen brüllte.

    die sache mit dem maxicosi erfuhr ich im nachhinein.
    mit mir unterwegs ,da war sie ganz brav. brav war allerdings nicht die dame vom entspannungskurs, die mich - obwohl sie von der mitnahmeregelung wusste- aus dem kurs das eine mal ungehobelt rauswarf, weil mein kind "beim stillen so laut wäre".-
    da hatte sie noch gar nicht den nippel im mund...hä??? die anderen muttis hätte es nicht gestört, erfuhr ich hinterher am tisch, aber ich war so perplex wegen des rauswurfs, da wusste ich so schnell nix dazu und bin geordnet abgezogen. und bei der dame in den folgestunden -immer entschuldigt vorab- nie wieder hingegangen.

    also, ich hörte auch schon davon, dass kurhäuser themenkuren anbieten in speziell ausgerüsteten häuser mit qualifizierten!!! und verständnisvollen!!!! personal, die themenkur heisst dann "familien mit kleinkindern", oder so sinngemäß. letztes jahr bot das die bkk im nov im süddeutschen an. vielleicht wäre das für dich eine möglichkeit?

    viel erfolg

    lg
    baobab69

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •