Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Familienkur

  1. #1
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    18.848

    Rotes Gesicht Familienkur

    Hallo,

    mein Mann und ich wollen jeweils eine Kur beantragen und unsre Kinder mitnehmen.
    Ansich dachten wir, es wäre ganz normal, dass man auch als Familie auf Kur gehen kann, doch scheinbar ist das nur in besonderen Fällen, z.B. mit krebskrankem Kind möglich?

    Hat da jemand Erfahrung damit?
    Wie kann man evtl. doch als Familie zusammen auf Kur gehn?
    Was gibt`s da zu beachten?
    Welche Klinik ist zu empfehlen, suchen was an Ost- Nordsee?
    Könnten wir evtl. eine Mutter- Kind+ Vater- Kind- Kur beantragen (da wir 2 Kinder haben) und dann doch zusammen in derselben Klinik kuren?

    Laut meiner KK hätte ich als Mutter in Elternzeit derzeit eh keine Chance auf ne Kur, da ich ja grad net arbeite?
    "Solche Fälle würden eh gleich abgelehnt werden!"
    Hallo? Wie kann das denn sein- hat man als Mutter keinen Anspruch auf ne Kur??
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  2. #2
    Gast

    Standard Re: Familienkur

    Also Mutter, Vater und Kinder gleichzeitig zur Kur ist schon sehr schwierig gleichzeitig zu bekommen. Das tun die KK gleich als "Familienurlaubersatz" ansehen. Kann Dir da also leider nicht weiterhelfen. Aber wende Dich doch mal an eine Kurorganisation, die helfen bei allen Fragen weiter, z. B. Mukiku, Caritas, Müttergenesungswerk.
    Achso, ich bin momentan auch im Erziehungsurlaub und habe die Kur sofort ohne Probleme bewilligt bekommen!!!

  3. #3
    Mamiii ist offline newbie
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    31

    Standard Re: Familienkur

    Guten Morgen,
    ich mache eine Kur im Sommer im Hänslehof im Schwarzwald.
    Mein Mann kommt als Begleitperson mit, kostet 30,-- pro Tag.
    Er könnte dann unabhängig viel. auch eine abulante Badekur beantragen und bekommt dann einen Zuschuss.
    Das Therapeutikum Westfehmarn nimmt auch Männer mit auf, geht aber nur bei bestimmten Krankenkassen.
    Viele Grüße

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Familienkur

    Ich hab gestern die Unterlagen von meiner Kurklinik, mikina, bekommen. Dort können Männer auch mit. Wieviel das kostet weiß ich nicht. Ich muß nichts zahlen, weil in dieser Klinik ist, wenn man mit 3 Kindern kommt, eine Begleitperson gratis.
    Auch schön!

  5. #5
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    18.848

    Standard Re: Familienkur

    Zitat Zitat von kecejo Beitrag anzeigen
    Ich hab gestern die Unterlagen von meiner Kurklinik, mikina, bekommen. Dort können Männer auch mit. Wieviel das kostet weiß ich nicht. Ich muß nichts zahlen, weil in dieser Klinik ist, wenn man mit 3 Kindern kommt, eine Begleitperson gratis.
    Auch schön!
    Na, das ist doch echt super, dass dein Männle da gratis mit darf.
    Sowas sollte es echt öfter geben.

    Wo ist denn die Klinik und wie heißt sie?
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  6. #6
    Gast

    Standard Re: Familienkur

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    Na, das ist doch echt super, dass dein Männle da gratis mit darf.
    Sowas sollte es echt öfter geben.

    Wo ist denn die Klinik und wie heißt sie?
    Die Klinik ist in Bad Schönborn und heißt mikina. Da kann Dein Mann auch so mit, kostet dann pauschal 420.-€. Vollverpflegung + Unterkunft!

  7. #7
    Avatar von schutie
    schutie ist offline Doppelt hält besser
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    6.571

    Standard Re: Familienkur

    Viele Kurkliniken bieten mittlerweile an, dass eine Begleitperson mitkann; sollte also nur bei dir "Kurbedarf" und Indikation vorhanden sein, würde ich mich da einfach mal erkundigen, wir waren zB in Grafenau in der Klinik am Kurpark, da waren die Begleitpersonen glaub ich sogar kaum teurer als die Zuzahlung, die für dich anfällt.
    Bei sowas ist der Vorteil, dass einer sich außerhalb der Betreuungszeiten problemlos um die Kinder/ das Abholen kümmern kann, wenn du noch Anwendungen hast.

    Wenn aber bei euch beiden Indikationen bestehen, kann man auch eine Familienkur beantragem, da kannst du dir von der KK die Unetrlagen schicken lassen, und mußt das dann enstprechend ausfüllen.

    Wir hatten ohne kranke Kinder keine Probleme, die genehmigt zu bekommen, und waren also beide als Kurgast in der Klinik, hatten also beide auch unsere Therapien und Anwendungen.
    http://lb4f.lilypie.com/vJeUp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/jTtIp2.png


    Und erhöffter kommt öfter:
    Mein Schwesterherz LiSiR schenkt uns noch einen Junikäfer


    Meine Binos heißen: bienchen08, wunschkind08 und IcyAngel
    Und der Frankenbinoclub: KathiBW, Cedda und Caesarine

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •