Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Dauer Reha-Bewilling durch Rentenversicherung

  1. #1
    steffi1969 ist offline newbie

    User Info Menu

    Unglücklich Dauer Reha-Bewilling durch Rentenversicherung

    Ich habe kurz vor Ostern für meinen Sohn (11) einen Kurantrag bei der Rentenversicherung gestellt. Da ich alleinerziehend bin, hatte ich geschrieben, dass die Kur bitte in die Sommerferien gelegt werden sollte, zumal er nach den Ferien in die 6. Klasse kommt und hier (wir leben in Brandenburg) das 1. Halbjahr der 6. Klasse zur Qualifizierung für die Oberschule dient und es denkbar schlecht wäre, wenn er ein paar Wochen des 1. Halbjahres verpassen würde. Die Sommerferien fangen nun in zehn Tagen an und von der Rentenversicherung habe ich nichts gehört. Ein Anruf vorletzte Woche ergab, dass der Antrag beim sozielmedizinischen Dienst beim Arzt sei, der entscheidet, aber der Antrag kommende, also vergangene Woche wieder beim Sachbearbeiter sein müsste. Am vergangenen Freitag habe ich dann wieder angerufen und bekam die Antwort, dass der Antrag immer noch beim sozialmedizinischen Dienst sei, im Augenblick eine Flut von Anträgen eingehen würde und man mit der Bearbeitung nicht hinterherkäme und die Erfahrung dieser netten Dame, die ich am Telefon hatte, ihr sagen würde, dass es eh nichts in den Sommerferien werden würde, sondern eher dann danach. Da war ich doch etwas sehr perplex, zumal mein Sohn in einen Gesundheitsförderprogramm für chronischen kranke Patienten ist, wodurch er angeblich vorangig bei der Bewilligung einer Kur behandelt wird.

    Wie lange haben bei euch derartige Bewilligungen gedauert, sofern der Antrag über die Rentenversicherung eingereicht wurde? Was würdet ihr mir raten zu tun, um die Angelegenheit zu beschleunigen und hoffentlich doch noch eine Kur für die Ferien zu bekommen? Ich dachte, dass ich morgen noch einmal anrufe und darum bitte, die Telefonnummer von der verantwortlichen Person beim sozialmedizinischen Dienst zu bekommen, um dort direkt Kontakt aufzunehmen. Oder sollte ich vielleicht über den Kinderarzt gehen?

    Kann man eine Kur eigentlich auch verschieben, auch wenn es nicht krankheitsbedingt ist? Bedingt durch die geplante Kur habe ich natürlich keinen Plan B für die Ferien entwickelt und müsste das allmählich mal tun. Nur wenn ich mir jetzt Urlaub nehme und womöglich sogar noch eine Reise buche und dann kommt ganz plötzlich und unerwartet doch noch der Bescheid, dass die Kur für die Ferien steht, wird mir sicherlich keiner die Stornogebühren für die Reise zahlen und dann bin ich auch nicht bereit, die Reise abzusagen. Wie lange sollte ich denn warten, um selber bezüglich Plan B aktiv zu werden? Was meint ihr?

  2. #2
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Dauer Reha-Bewilling durch Rentenversicherung

    Ich arbeite ja in einer Reha Klinik und habe da viel "Erfahrung".

    Also: eine Reha kann man verschieben, auch aus "anderen" Gründen. Man muss sie nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums antreten, der wieder von der Art (AHB, AGM, verschiedene REHAs) abhängig ist.

    Die Dauer der Bewilligung ist normal. Das muss keiner "vorziehen". Bedenke: Gesunde brauchen und bekommen keine Reha. Es gibt da auch keinen "ich bin der Kränkste" Wettbewerb.

    Harte Kriterien sind rein die Minderung oder Gefährdung der Erwerbstätigkeit in Kombination mit einer positiven Erwerbsprognose.
    Auch bei Kinder REHAs.
    Der Rest (incl. Schwerbehinderung) ist nicht entscheidend.

    Ich kenne Fälle, teils auch bei Patienten mit Schwerbehinderung, da hat sie das über ein Jahr hingezogen. Beschleunigen kann man das nicht.

    Das ganze als Ferienbetreuung einzuplanen, halte ich für zumindest für spekulativ, wenn nicht sogar für dreist.

    Du musst auch mit einer Ablehnung rechnen. Grad Kinder Reha werden sehr oft abgelehnt. Mit Widerspruch und Gutachten zieht sich das oft weiter hin.

  3. #3
    steffi1969 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Dauer Reha-Bewilling durch Rentenversicherung

    Danke für deine Antwort. Natürlich sehe ich diese Reha nicht als Ferienbetreuung! Da kann ich mir durchaus bedeutend schönere Dinge vorstellen, als meinen Sohn zwecks Beschäftigung in den Ferien zur Reha zu schicken. Der Kinderarzt hatte es mir gegenüber aber so dargestellt, dass, wenn ich den Antrag kurz vor den Osterferien stelle, die Maßnahme in den Sommerferien erfolgen würde. Darauf habe ich mich dummerweise verlassen und habe deshalb keinen Plan B für die Ferien, an dem ich jetzt aber arbeite, und wir werden sicherlich schöne Ferien großteils sogar zusammen haben. Wann der Antrag genehmigt wird - wir werden es sehen, und wenn es in der Tat so lange dauert, sollte das 1. Halbjahr des neuen Schuljahrs vorbei sein und mein Sohn kann dann fahren.

  4. #4
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Dauer Reha-Bewilling durch Rentenversicherung

    Also mein Tip ist: beantrage parallel eine Mutter Kind Kur mit ihm als Therapiekind.

    Da sind die Chancen höher, etwas zu bekommen.

    Solange er jünger als 12 ist geht das noch, dann teils nicht mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •