Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree4gefällt dies
  • 1 Post By MatBau
  • 1 Post By mami_elisa90
  • 1 Post By MatBau
  • 1 Post By mami_elisa90

Thema: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

  1. #1
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    Ich hatte heuer bereits viermal Durchfall. Deshalb "bereits", weil das für meine Verhältnisse überdurchschnittlich viel ist. In einem Fall von Ende Januar lag das an der Tatsache, dass ich eindeutig zu viel Räucherlachs*gegessen hatte. Vielleicht war der Räucherlachs erstmals einmal nicht passend, aber es war auch viel zu viel und seitdem tue ich mir bei Räucherlachs schwer. Bei den anderen drei Malen weiß ich den Grund nicht. Unabhängig davon würde ich dem in Zukunft besser entgegenwirken. Daher wollte ich beispielsweise fragen, ob jemand in der Runde Erfahrungen mit einer homöopathischen Behandlung bei Durchfall habt. Vielen Dank vorab für eure Hilfe!

  2. #2
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    puh ja, vier mal wäre tatsächlich auch für meine verhältnisse viel. wichtig ist, genug zu trinken, damit der flüssigkeitsverlust aufgeholt wird. ansonsten würde ich kamillentee trinken und erst mal nur trockenes brot oder zwieback essen. so oft habe ich zum glück nicht damit zu kämpfen, da hat es dann ausgereicht, nur etwas abzuwarten und den darm zu schonen. sich selbst habe homöopathie in anderen bereichen bereits angewendet und meiner familie und mir hilft es immer recht gut. in deinem fall würde ich mich dann an eine person vom fach wenden, die dir genau sagen kann, was du brauchst und wie die einnahme erfolgen soll. je nachdem wo du wohnst, gibt es gut ausgebildete ärzte und heilpraktiker, die dir mit homöopathie weiterhelfen können. oder du suchst erst mal rat in einer apotheke, die sich auf homöopathie spezialisiert hat.

  3. #3
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    Vielen Dank für die Ratschläge! Ja, das mit dem extrem viel Wasser trinken, dem trockenen Brot und dem Zwieback setze ich immer um. Aber was hat es diesbezüglich mit dem Kamillentee auf sich?

    Und wie bist du es bislang bei homöopathischen Behandlungen angegangen? Und warum hängt die Vorgehensweise vom Wohnort ab?
    mami_elisa90 gefällt dies

  4. #4
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    gerne! sehr gut schon mal, dass du das mit der flüssigkeitszufuhr und brot/zwieback umsetzt. kamillentee trinke ich schon seit meiner kindheit bei allen möglichen bauch- und magenschmerzen. das hat damals meine oma eingeführt und ich habe das gefühl, es hilft tatsächlich gut. meine hausärztin ist homöopathin, durch die bin ich damit in berührung gekommen. die hat mir dann auch erklärt, wie sie wirkt, die homöopathie. meine erfahrungen mit homöopathischer behandlung bei allen möglichen beschwerden sind bisher ziemlich gut. der wohnort bzw. meine ich damit das land in dem du lebst, spielt deshalb eine rolle, weil es überall anders umgesetzt werden kann. in deutschland zum beispiel, gibt es wunderbar ausgebildete heilpraktiker, die es wiederum in österreich nicht gibt, da gibt es nämlich ausschließlich ärzte, die eine zusatzausbildung zum homöopathen machen dürfen. in der schweiz gibt es naturheilpraktiker, die auf homöopathie spezialisiert sind.
    MatBau gefällt dies

  5. #5
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    Vielen Dank für die weiteren Erklärungen! Bezüglich des Kamillentees muss ich offen und ehrlich gestehen, dass ich diesen immer ausschließlich als Mittel gegen die innere Unruhe gekannt hatte. Man lernt nie aus. Wobei das ein Beispiel für Hausmittel, die überliefert werden, ist. Und ich finde die verschiedenen Vorgehensweisen in puncto Homöopathie interessant. Wo liegt in der Praxis der Unterschied zwischen jenen des Arztes mit Zusatzausbildung und eines Heilpraktikers?

  6. #6
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    gerne. kamille ist eine heilpflanze, die vielseitig einsetzbar ist. gegen innere unruhe kann man auch kamillentee trinken, davon habe ich auch schon gehört :) in der praxis liegt mal der wesentliche unterschied, dass ärzte ja mal eine ausführliche ausbildung in konventioneller medizin haben. mit der ausbildung in homöopathie haben sie eine zusätzliche behandlungsspate, in der sie experten sind. sie dürfen rezepte verschreiben und medikamente oder therapien verordnen. nichtsdestotrotz haben heilpraktiker eine solide ausbildung und kennen sich aus. sie haben gute erfahrungen damit, wann sie mit homöopathischer behandlung an ihre grenzen geraten und wissen genau, wann sie einen gang zum arzt empfehlen müssen. oft kann man auch verschiedene behandlungsmethoden komplementär anwenden. beispielsweise hatte eine bekannte von mir einen schweren bruch am arm, der ärztlich operiert wurde. doch um die heilung zu unterstützen war sie parallel bei einem heilpraktiker. das klappt ganz gut, da keine wechselwirkungen zwischen den beiden behandlungsmethoden vorhanden sind. das eine schließt das andere nicht aus, was ein gutes zusammenspiel ermöglicht.

  7. #7
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    Also verstehe ich richtig, dass es, sofern es die Beschwerden zulassen, in Deutschland einem frei steht, ob er sich zunächst an einen Heilpraktiker oder an einen Arzt wenden kann? Und dass man zwei verschiedene Behandlungsansätze versuchen kann, finde ich ebenfalls sehr gut. Du stammst ja ebenfalls aus Wien, scheinst dich aber mit den Vorgehensweisen in Deutschland auszukennen. Weißt du von Erfahrungen von Verwandten oder Freunden mit einer homöopathischen Behandlung über einen Heilpraktiker?
    mami_elisa90 gefällt dies

  8. #8
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    ja genau. in deutschland kann man einen heilpraktiker aufsuchen. dieser führt eine anamnese durch und ordnet homöopathische mittel zur behandlung an. sollte er jedoch merken, dass die beschriebenen symptome nicht mit homöopathie behandelt werden können, emfpfiehlt er einen gang zum arzt. heilpraktiker wissen genau, wann ihre behandlungsmethode an ihre grenzen kommt, da braucht man sich gar keine sorgen machen. ich kenne mich da aus, weil ich einige freunde in deutschland habe, die in wien studiert haben.
    MatBau gefällt dies

  9. #9
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand Erfahrungen mit Homöopathie bei Durchfall?

    Vielen Dank für die weiteren Rückmeldungen! Das klingt auch insofern gut, als es die Möglichkeit, nur bei einem wirklichen Bedarf zum klassischen Arzt zu gehen, gibt. Weißt du zufällig bzw. kannst du mir schreiben (wenn nicht, dann natürlich nicht), mit was für Beschwerden deine Freunde zunächst den Heilpraktiker aufgesucht haben?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •