Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

  1. #11
    Avatar von Moura
    Moura ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von Echelon Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein, dass die das anders sehen... Aber im Ernst... Was haben sie sich denn von der Aktion erhofft???

    Dass Fräulein Schwan sich auf diese Aktion hin beruhigt, und in einer ihr relativ fremden Umgebung seelenruhig allein auf einem Gästebett schläft???

    Nicht wirklich, oder?
    Es ging wohl darum, dem Kind "aus der Situation zu helfen". Ich könnte echt kotzen. Mich macht das irre wütend und so traurig, weil ich nichts wirklich dagegen unternehmen kann. Ich hab ihm gesagt, dass er sowas unterlassen soll, aber ob er es tut steht in den Sternen. Oh Mann, armer Schwan.


    girlie 10/2007












    Von mir veröffentlichte Bilder und Texte dürfen ohne mein Einverständnis nicht verwendet werden!

  2. #12
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von Moura Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon? "Kinder unter die Dusche stellen" als Maßregelung/Erziehungsmaßnahme?!


    ganz ganz schrecklich. ich finde, dass ist ein ganz übler übergriff aufs kind, wenn ich es ohne eigenen willen unter die dusche stelle. alleine bei dem gedanken stellen sich meine nackenhaare hoch.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  3. #13
    Echelon ist offline Flo(h)-Dompteur

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von Moura Beitrag anzeigen
    Es ging wohl darum, dem Kind "aus der Situation zu helfen". Ich könnte echt kotzen. Mich macht das irre wütend und so traurig, weil ich nichts wirklich dagegen unternehmen kann. Ich hab ihm gesagt, dass er sowas unterlassen soll, aber ob er es tut steht in den Sternen. Oh Mann, armer Schwan.
    Kannst du ihn vielleicht vorsichtig mit der Nase drauf stoßen, dass er vor solchen "pädagogisch wertvollen Maßnahmen" mal kurz darüber nachdenken soll, WARUM das Kind so reagieren könnte? Ich mein, ein Kind probt doch in der Regel nicht einen Aufstand, weil es Spaß daran hat und die Erwachsenen ärgern will...

    Mein Filius ist ja nun wirklich ein Weltmeister, wenn es darum geht, sich in einen Anfall hinein zu steigern... Und selbst ich würde nicht auf die Idee kommen, ihm sowas anzutun.

    Meine erste Vermutung wäre ja, dass der kleine Schwan einfach unsicher war, und in der relativ fremden Umgebung lieber beim Papa geschlafen hätte...
    Die mit dem Flo(h) tanzt
    __________________________________________________ ____

    provehito in altum


  4. #14
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von Moura Beitrag anzeigen
    Es ging wohl darum, dem Kind "aus der Situation zu helfen". Ich könnte echt kotzen. Mich macht das irre wütend und so traurig, weil ich nichts wirklich dagegen unternehmen kann. Ich hab ihm gesagt, dass er sowas unterlassen soll, aber ob er es tut steht in den Sternen. Oh Mann, armer Schwan.


    *kopschüttel*

    ich finde das geht nicht. er kann das kind doch nicht zur strafe unter die dusche stellen. was kommt als nächstest, muss sie in der kalten wanne sitzen weil sie nicht nach seinen vorstellungen agiert?

    nee, ich habe es immer so gehalten, dass ich mich bei flo und seinem vater nicht eingemischt habe, wenn es aber umsowas ging, habe ich mich eingemischt.

    wie lange ist sie noch bei ihm? ich würde noch mal in ruhe mit ihm reden wenn sie wieder? bei dir ist.
    ich habe irgendwie das gefühl er wollte sich aufspielen bei seiner freundin.

    *nochmalkopfschüttelt* wer weiß, vielleicht hat sie ja auch ihren senf dazu gegeben...


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  5. #15
    AnnaK Gast

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Äh, ich kenne das von Katzen. Nassspritzen, wenn sie was unerlaubtes tun.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass man ein Kind, dass vollkommen von der Rolle ist, so wieder auf den Boden holen kann.
    Aber ich würde ja nicht im Traum auf so eine Idee kommen ,...

  6. #16
    Safrani Gast

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von Moura Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon? "Kinder unter die Dusche stellen" als Maßregelung/Erziehungsmaßnahme?!
    zur strafe unter die dusche stellen? eine kalte oder was? absolut bescheuert

    ach ja, duschen wäre hier keine strafe. das lieben die jungs

  7. #17
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    würde mich ja mal interessieren ob das wasser kalt war.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  8. #18
    Echelon ist offline Flo(h)-Dompteur

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von AnnaK Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass man ein Kind, dass vollkommen von der Rolle ist, so wieder auf den Boden holen kann.
    Also wenn meiner vollkommen von der Rolle ist, dann kann man den nur noch in Ruhe lassen, damit er sich ein bissel austobt (und dabei aus der Ferne ein Auge drauf haben, dass er sich nicht wehtut und nix kaputt macht, was man noch behalten möchte)... Wenn er sich genügend abreagiert hat, kann man ihn dann wieder vorsichtig ansprechen, und hoffen, dass man nun endlich zu einer für beide Seiten brauchbaren Lösung kommt.

    Wenn der aber oben auf seiner Palme sitzt, dann geht der gleich noch mehr ab, wenn ich ihn nur freundlich anspreche... An eine Dusche (egal ob kalt oder warm) will ich da gar nicht erst denken...

    Und das Nassspritzen bei Katzen hat nichts mit nem richtigen Wutanfall zu tun, sondern damit, dass sie das falsche Verhalten mit einem für sie unangenehmen Erlebnis verbinden und das dann zukünftig unterlassen... Das ist schlichtweg Konditionierung.
    Die mit dem Flo(h) tanzt
    __________________________________________________ ____

    provehito in altum


  9. #19
    Echelon ist offline Flo(h)-Dompteur

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    Zitat Zitat von Safrani Beitrag anzeigen
    zur strafe unter die dusche stellen? eine kalte oder was? absolut bescheuert

    ach ja, duschen wäre hier keine strafe. das lieben die jungs
    Meiner hasst duschen, obwohl er eigentlich eine Wasserratte ist. Er ist aber empfindlich, wenn er Wasser ins Gesicht bekommt, und wenn es nur ein Tropfen ist. Haare waschen geht nur mit Chlorbrille drauf, sonst gibts Geschrei, dass die Nachbarn drei Häuser weiter noch was von haben :D
    Die mit dem Flo(h) tanzt
    __________________________________________________ ____

    provehito in altum


  10. #20
    M-E-L ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: "Unter die Dusche stellen" als Erziehungsmaßnahme

    geht gar nicht!
    Und das hat der Papa nicht allen Ernstes gemacht .
    Sie ist doch keine 14 und kam sturzbetrunken nach Hause...dann hätte ich ja noch Verständnis für

    Kannst du mit ihm darüber nochmals reden? Seine Erwartungen scheinen ja hoch zu sein. Kind in fremder Umgebung aufs Gästesofa zu legen...naja! Armes Kind!

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •