Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37
Like Tree3gefällt dies

Thema: So, brauche mal euren Rat

  1. #11
    vanel. ist offline ZackDieNadel

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    nun, ich denke er muss es akzeptieren, dass er noch nicht soweit ist
    und er kann doch trotzdem bei freunden übernachten?
    oder brauchen die keine windel mehr?
    es bring tja nicht, dass er sich selbst so quält. armer knopf
    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    und zwar geht es um Paul.

    Paul trägt ja Nachts immer noch eine Windel, jetzt möchte er das aber nicht mehr. Er hat das ganz klar geäussert, also haben wir die Windel weg gelassen, mit der Folge, dass er mind. jede Nacht 3 mal sein Bett nass macht. Wenn er zu uns kommt, unseres auch noch. Früh auf Klo gehen ( trinkmenge reduzieren mag ich nicht) Nachts wecken ( wir wecken 2 mal, was ich total falsch udn ätzend finde) hilft alles nicht. Er ist trotzdem immer nass. Er war noch NIE eine Nacht trocken.

    Mir persönlich ist das echt egal. Ich meine, er braucht halt länger, aber ihn belastet das total. Gestern habe ich ihm gesagt, dass es so nciht mehr geht. Dieses ständige beziehen der Betten, dieses ständige Wecken möchte ich nicht mehr. Also bekommt er wieder eine Windel. Er meinte, er wäre sehr traurig darüber, weil er auch mal eine Schlafancht bei seinen Freunden verbringen möchte...

    och menno....was mache ich den nun? Mit dem Arzt habe ich gesprochen, er meint wie ich...warten keine Thema daraus machen, er wird es irgendwann können...
    Vanel...
    Ganz egal, was dein Papi sagt, du bist keine Prinzessin.


    und manchmal frage ich mich...
    "what the fu** would Bibi Blocksberg do?"

  2. #12
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Zitat Zitat von ottobre Beitrag anzeigen
    Es gibt die Möglichkeit, Deinen Paul von einem Kinderurologen untersuchen zu lassen. Und dieser kann ihm dann ggfs ein Präparat verschreiben, das ADH (Antidiuretisches Hormon) enthält und in den 24h Zyklus eingreift. Zum Beispiel Min.ir.in

    Wichtig fände ich, dass Du Dein Kind in seiner Not nicht allein lässt. Keinen Druck seinem Kind zu machen ist das eine, aber auf seine Sorge zu reagieren, die andere.

    Es gibt jedoch etliche Schulkinder, gerade Jungs, die noch eine Nachtwindel brauchen.

    Schön für Deinen Paul ist, dass Du verstanden hast, dass es nicht mit seinem persönlichen Versagen, sondern mit der Reife seines Körpers zu tun hat!

    Hier kann man sich auch Anregungen holen, aber Euer Weg sollte zum Kinderurologen gehen:
    Initiative Trockene Nacht - Elternratgeber Bettnässen
    Also, einem Fünfjährigen schon Medis zu "empfehlen"...ich weiß nicht.

  3. #13
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    und zwar geht es um Paul.

    Paul trägt ja Nachts immer noch eine Windel, jetzt möchte er das aber nicht mehr. Er hat das ganz klar geäussert, also haben wir die Windel weg gelassen, mit der Folge, dass er mind. jede Nacht 3 mal sein Bett nass macht. Wenn er zu uns kommt, unseres auch noch. Früh auf Klo gehen ( trinkmenge reduzieren mag ich nicht) Nachts wecken ( wir wecken 2 mal, was ich total falsch udn ätzend finde) hilft alles nicht. Er ist trotzdem immer nass. Er war noch NIE eine Nacht trocken.

    Mir persönlich ist das echt egal. Ich meine, er braucht halt länger, aber ihn belastet das total. Gestern habe ich ihm gesagt, dass es so nciht mehr geht. Dieses ständige beziehen der Betten, dieses ständige Wecken möchte ich nicht mehr. Also bekommt er wieder eine Windel. Er meinte, er wäre sehr traurig darüber, weil er auch mal eine Schlafancht bei seinen Freunden verbringen möchte...

    och menno....was mache ich den nun? Mit dem Arzt habe ich gesprochen, er meint wie ich...warten keine Thema daraus machen, er wird es irgendwann können...
    Ach Mensch...
    Es tut mir leid für Paul, dass er so darunter leidet.
    Aber tun kannst Du da gar nichts. Er ist fünf. Ich hab einen Sechzehnjährigen, bei dem "das" immer noch nicht 100% klappt, ich weiß also, wovon Du sprichst. Es gibt ohne Ende Kinder, die mit fünf Jahren nachts nicht trocken sind. Nützt Paul jetzt nichts, ist mir klar, vielleicht kannst Du es ihm aber zur Beruhigung sagen?!
    Wir waren zum ersten Mal im Alter von sieben Jahren in er Urologie und wir bekamen damals eine Klingelhose, die keinen Erfolg brachte. Medis gab es zum ersten Mal bei einer Klassenfahrt in der vierten Klasse. Bei einer Klassenfahrt in der 8. Klasse hatte er "Windelhosen", ganz unauffällige, aus der Apotheke, die hat er sich an- und ausgezogen, wenn keiner es mitgekriegt hat.

    Ich kann Dir nicht weiterhelfen, aber wir können gern quatschen, wenn Du magst...ruf einfach an.

  4. #14
    Avatar von sun4you
    sun4you ist offline mal so, mal so

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Das habe ich heute nachmittag auch gedacht, aber erstmal nichts weiter geschrieben. Noch ist doch alles in der Norm. Vor allem, wenn er bisher nachts noch gar nicht trocken war.

    Klar, Paul leidet darunter, dass er noch nicht so weit ist. Er tut mir wirklich leid. Und ich weiß auch keinen Rat.

    Zitat Zitat von Britt Beitrag anzeigen
    Also, einem Fünfjährigen schon Medis zu "empfehlen"...ich weiß nicht.
    mit zwei Jungs (06/04 und 10/07) an der Hand und einem Sternchen (Marit; 5.7.2012) im Herzen


    Ich liebe meine Jungs, aber ich mag sie nicht immer...

  5. #15
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Zitat Zitat von sun4you Beitrag anzeigen
    Das habe ich heute nachmittag auch gedacht, aber erstmal nichts weiter geschrieben. Noch ist doch alles in der Norm. Vor allem, wenn er bisher nachts noch gar nicht trocken war.

    Klar, Paul leidet darunter, dass er noch nicht so weit ist. Er tut mir wirklich leid. Und ich weiß auch keinen Rat.
    Ich frag mich auch, wo so Leute plötzlich herkommen?! In der Überschrift bei Uli stand ja jetzt auch nur, dass sie "einen Rat braucht"...mh.

  6. #16
    Avatar von sun4you
    sun4you ist offline mal so, mal so

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat


    Ach, armer Paul!!! Ich kann Dich sehr gut verstehen. Leider nutzt es euch nichts, wenn ich Dir jetzt schreibe, dass meine beiden Jungs nachts auch noch nicht trocken sind. Selbst die schon hier beschriebenen Medis haben beim Großen keine Wirkung gezeigt.

    Wie sieht es denn in eurer Familie aus? Warst Du früh nachts trocken? Und Dein Mann? Das wird nämlich zu 75% vererbt!

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    und zwar geht es um Paul.

    Paul trägt ja Nachts immer noch eine Windel, jetzt möchte er das aber nicht mehr. Er hat das ganz klar geäussert, also haben wir die Windel weg gelassen, mit der Folge, dass er mind. jede Nacht 3 mal sein Bett nass macht. Wenn er zu uns kommt, unseres auch noch. Früh auf Klo gehen ( trinkmenge reduzieren mag ich nicht) Nachts wecken ( wir wecken 2 mal, was ich total falsch udn ätzend finde) hilft alles nicht. Er ist trotzdem immer nass. Er war noch NIE eine Nacht trocken.

    Mir persönlich ist das echt egal. Ich meine, er braucht halt länger, aber ihn belastet das total. Gestern habe ich ihm gesagt, dass es so nciht mehr geht. Dieses ständige beziehen der Betten, dieses ständige Wecken möchte ich nicht mehr. Also bekommt er wieder eine Windel. Er meinte, er wäre sehr traurig darüber, weil er auch mal eine Schlafancht bei seinen Freunden verbringen möchte...

    och menno....was mache ich den nun? Mit dem Arzt habe ich gesprochen, er meint wie ich...warten keine Thema daraus machen, er wird es irgendwann können...
    mit zwei Jungs (06/04 und 10/07) an der Hand und einem Sternchen (Marit; 5.7.2012) im Herzen


    Ich liebe meine Jungs, aber ich mag sie nicht immer...

  7. #17
    Avatar von Mama2110
    Mama2110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Zitat Zitat von Britt Beitrag anzeigen
    Also, einem Fünfjährigen schon Medis zu "empfehlen"...ich weiß nicht.
    Das fand ich auch ein bisschen merkwürdig beim lesen. Zumal es ja noch in der Norm ist.
    Liebe Grüße Sandra mit Timm Ole, Yann Henrick und Sarah-Sophie








  8. #18
    Avatar von sun4you
    sun4you ist offline mal so, mal so

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Komisch, oder? Ich finde es total blöd, wenn sich hier so "unbekannte" einschleichen.

    Zitat Zitat von Britt Beitrag anzeigen
    Ich frag mich auch, wo so Leute plötzlich herkommen?! In der Überschrift bei Uli stand ja jetzt auch nur, dass sie "einen Rat braucht"...mh.
    mit zwei Jungs (06/04 und 10/07) an der Hand und einem Sternchen (Marit; 5.7.2012) im Herzen


    Ich liebe meine Jungs, aber ich mag sie nicht immer...

  9. #19
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Zitat Zitat von sun4you Beitrag anzeigen

    Ach, armer Paul!!! Ich kann Dich sehr gut verstehen. Leider nutzt es euch nichts, wenn ich Dir jetzt schreibe, dass meine beiden Jungs nachts auch noch nicht trocken sind. Selbst die schon hier beschriebenen Medis haben beim Großen keine Wirkung gezeigt.

    Wie sieht es denn in eurer Familie aus? Warst Du früh nachts trocken? Und Dein Mann? Das wird nämlich zu 75% vererbt!
    Mein Mann war zwar normal früh trocken, sein Bruder aber auch erst mit sieben Jahren...und dessen Sohn ist jetzt, mit neun, auch nachts noch nicht trocken!

  10. #20
    Avatar von sun4you
    sun4you ist offline mal so, mal so

    User Info Menu

    Standard Re: So, brauche mal euren Rat

    Wer bist Du denn eigentlich?

    Zitat Zitat von ottobre Beitrag anzeigen
    Es gibt die Möglichkeit, Deinen Paul von einem Kinderurologen untersuchen zu lassen. Und dieser kann ihm dann ggfs ein Präparat verschreiben, das ADH (Antidiuretisches Hormon) enthält und in den 24h Zyklus eingreift. Zum Beispiel Min.ir.in

    Wichtig fände ich, dass Du Dein Kind in seiner Not nicht allein lässt. Keinen Druck seinem Kind zu machen ist das eine, aber auf seine Sorge zu reagieren, die andere.

    Es gibt jedoch etliche Schulkinder, gerade Jungs, die noch eine Nachtwindel brauchen.

    Schön für Deinen Paul ist, dass Du verstanden hast, dass es nicht mit seinem persönlichen Versagen, sondern mit der Reife seines Körpers zu tun hat!

    Hier kann man sich auch Anregungen holen, aber Euer Weg sollte zum Kinderurologen gehen:
    Initiative Trockene Nacht - Elternratgeber Bettnässen
    mit zwei Jungs (06/04 und 10/07) an der Hand und einem Sternchen (Marit; 5.7.2012) im Herzen


    Ich liebe meine Jungs, aber ich mag sie nicht immer...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •