Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

  1. #1
    Frau_Majana ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Idee Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

    Mag sein, dass das für einige ein alter Hut ist, ich kannte das aber noch nicht.

    Gestern Abend hatte mein Kind erkältungsbedingte Ohrenschmerzen. Keine MOZ, sondern echt dieses Durchlüftungsproblem bei Schnupfen. Ich sah mich schon in der Notaufnahme, da nix im Haus- und sowas wird ja nicht weniger.
    Eine Nachbarin jagte mich dann zur nächsten, (hab ich schon erwähnt, dass ich das Dorf liebe ) denn die eine hatte eine Wunderpflanze. Eine Zimmerpflanze, deren Blätter man sich gerollt ins Ohr steckt und die dann helfen. Als ich die Blätter in der Hand hiel, war mir klar, dass es auf der Basis von ätherischen Ölen passiert, denn der Duft ist enorm.
    Kurzes Ende: Das Zeug half fast sofort. Ich hab jetzt raus, was es ist und hab seit heute einen Ableger auf der Fensterbank, frisch eingepflanzt. Es ist die Zitronengeranie. (citro geranium oder so) Hammer, oder?

  2. #2
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

    Zitat Zitat von Frau_Majana Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass das für einige ein alter Hut ist, ich kannte das aber noch nicht.

    Gestern Abend hatte mein Kind erkältungsbedingte Ohrenschmerzen. Keine MOZ, sondern echt dieses Durchlüftungsproblem bei Schnupfen. Ich sah mich schon in der Notaufnahme, da nix im Haus- und sowas wird ja nicht weniger.
    Eine Nachbarin jagte mich dann zur nächsten, (hab ich schon erwähnt, dass ich das Dorf liebe ) denn die eine hatte eine Wunderpflanze. Eine Zimmerpflanze, deren Blätter man sich gerollt ins Ohr steckt und die dann helfen. Als ich die Blätter in der Hand hiel, war mir klar, dass es auf der Basis von ätherischen Ölen passiert, denn der Duft ist enorm.
    Kurzes Ende: Das Zeug half fast sofort. Ich hab jetzt raus, was es ist und hab seit heute einen Ableger auf der Fensterbank, frisch eingepflanzt. Es ist die Zitronengeranie. (citro geranium oder so) Hammer, oder?
    Nee, kannte ich auch noch nicht. Ist ja super, dass es so gut geholten hat!

    gute besserung!

    (ich flüster es nur mal ganz leise: hier ist ja echt nie jemand krank! wir hatten noch nie was mit den ohren, noch nie magen- und darm ... und das bei drei kindern! aber pssst!)

  3. #3
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

    es sei dir echt gegönnt, aber ich WILL SOWAS NICHT LESEN ich hab erst bei einer Freundin übernachtet, mein kleines Kind hat nachts das ganze Bett vollgekoxxt und danach im Stundentakt- Beginn- von einer Minute zur anderen. Am nächsten Morgen konnten wir dann nicht fahren, denn als die Koxxerei vorbei war, ging der Durfall los. Als wir dann endlich zu Hause waren, bekam mein Sohn Fieber, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen,... das volle Programm. Das war meine erste Novemberwoche... soll ich weitermachen. Wir haben hier ein Krankheitsabo...


    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Nee, kannte ich auch noch nicht. Ist ja super, dass es so gut geholten hat!

    gute besserung!

    (ich flüster es nur mal ganz leise: hier ist ja echt nie jemand krank! wir hatten noch nie was mit den ohren, noch nie magen- und darm ... und das bei drei kindern! aber pssst!)

  4. #4
    Frau_Tueva ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

    Genial!
    Sowas lieb ich ja... Hab gleich mal das Netz durchstöbert:

    Geranie
    Auf Blumenmärkten sind verschiedene Arten von Geranien erhältlich. In Deutschland eher als Zierpflanze genutzt, ist die Wirkung der Duftgeranie in Russland gut bekannt. Sie wird als Medizin eingesetzt, z.B. bei Ohrenschmerzen können die im Blatt enthaltenen ätherischen Öle den Schmerz lindern.
    Die Rosengeranie wirkt wie die Zitronengeranie antibakteriell, hilft bei Hautkrankhei- ten wie z.B. Ausschlägen und bei Entzündungen.

  5. #5
    Ellis73 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

    Danke für den Tipp. Werd ich mir auch zulegen, die Große ist sehr anfällig für Ohrenentzündungen.

  6. #6
    Frau_Majana ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Tipp bei Ohrenschmerzen

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    es sei dir echt gegönnt, aber ich WILL SOWAS NICHT LESEN
    Ich will sowas eigentlich auch nicht lesen. Wo leben die, die sowas nicht ereilt? Johanna hat täglich mit ca. 60-70 Kindern Kontakt, mit 12-15 Türklinken... sie war in den letzten 2 Kita Jahren kaum krank. Aber im Moment ist der Wurm drin. Und wenn der drin ist, dann ist es in der Regel ein MD. :-(

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •