Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Einschlafen im Familienbett

  1. #1
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Frage Einschlafen im Familienbett

    und noch eine Frage.

    Ich frage mich, wie Eure Kinder im Familienbett einschlafen. Ich muss jeden Abend mit Paul ins Bett. Er schläft dann irgendwann an der Brust ein.
    Manchmal schläft er auch auf meinem Arm ein, dann kann ich ihn in sein Bett lege.

    Allerdings, er wird nach 1 Stunde wieder wach, also wieder auf den Arm einschlafen lassen oder dazu legen. Dann lege ich ihn wieder hin, 1 Stunde später ist er wieder wach, meist lege ich mich dann dazu. Das nervt langsam.

    Jetzt meine Frage, wie schlafen eure Babys im Familienbett ein? Könnt ihr sie so hinlegen. Ich probier es gerade, aber Paul schreit, ich werde ihn gleich wieder rausnehmen müßen.

    Er muss doch mal lernen, ohne mich einzuschlafen, er muss ja gar nicht in seinem Bett schlafen, aber bitte mal alleine einschlafen....


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  2. #2
    Meimi.B. Gast

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    mensch, genau das quält mich auch gerade.
    wollte spaci schon per pm nerven.

    gerade spaziert mein freund mit sohn durch die wohnung. bisher ist er immer allein im bett eingeschlafen, seit dem 6-moants-schub ist das vorbei.

    kein problem, ich kümmer mich ja gern um meinen kleinen... habe ja auch noch die zeit dafür. nur wie macht ihr das?

    die ganzen letzten tage ist titus vollkommen k.o. an meiner brust eingeschlafebn. dann habe ich ihn in sein bett gelegt und wenn er um 11 uhr wach wurde, war ich sowieso reif für die kiste und ich habe ihn direkt in unserem bett gestillt und wir drei sind zusammen eingeschlafen.

    aber wie mache ich das heute... er will nicht einschlafen... ist aber total müde. stillen geht jetzt auch nicht mehr, die milch steht schon unterkante oberlippe.

    ich könnte jetzt mit ihm ins bett gehen... ja klar! aber ich will auch ein bißchen babyfreie zeit für mich und meinen freund haben.
    also was tun?

  3. #3
    Avatar von katrin04
    katrin04 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    nina schläft auch an meiner brust ein. ich bleib dann noch ca. 30 minuten neben ihr liegen, weil sie sich irgendwann innerhalb dieser zeit auf den bauch dreht - manchmal wacht sie dabei wieder auf. wenn nicht, schleich ich mich raus und sie schläft dann auch erstmal 4-5 stunden.

    wegen dem allein einschlafen mach ich mir auch so meine gedanken. hab aber 1. abends nicht mehr den nerv für experimente :-) und 2. denk (hoff) ich, dass sich das mit der zeit ergibt.

  4. #4
    Spacegirl Gast

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    ich meld mich sobald mein kleiner mann eingeschlafen ist...

  5. #5
    Ellis Gast

    Lächeln Re: Einschlafen im Familienbett

    Ganz unterschiedlich. Manchmal schläft Kathi ein, wenn ich sie in ihr Bett lege, manchmal ist sie ruhig und wach und freut sich riesig, wenn sie mich dann sieht und manchmal schreit sie und will sich in den Schlaf nuckeln. Bin eigentlich nicht unzufrieden so, wie es ist. :)
    LG Ellis

  6. #6
    Majana Gast

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    Also bei uns wirds erst zum Familienbett, wenn die Familie auch ins Bett geht
    Johanna hat abends einen festen Ablauf. Die Zeit variiert, denn ich versuche sie ins Bett zu bringen, wenn sie müde UND hungrig ist. Dann wird gekuschelt, gewaschen, oft vom Papa noch bespaßt und dann gehts in den Schlafsack, der schon auf dem großen Bett liegt. Ich leg mich dazu und sie wird einschlafgestillt. Das ist übrigends das einzige mal am Tag, dass sie beide Brüste bekommt.
    Nach dem Stillen ist sie oft schon im Halbschlaf. Ich nehm sie hoch, leg sie über die Schulter und klopfe ein Bäuerchen hervor. Dabei wiege ich mich die ganze Zeit schon hin und her. Nach dem Bäuerchen wiege ich noch eine Weile, das variiert von der Zeit her auch stark. Manchmal schläft sie schon vor dem Bäuerchen ein, manchmal will sie noch "tanzen" auf der Schulter.
    Irgendwann leg ich sie dann in ihr Bett (auch, wenn sie noch wach ist) und gehe einfach raus. Sehr selten muss ich nochmal rein, meist schläft sie dann ca. 3 Stunden. Ungefähr zu der Zeit, zu der wir ins Bett gehen, hat sie dann wieder Hunger und dann wandert sie ins große Bett und bleibt da für den Rest der Nacht.
    Achja, im Schlafzimmer ist es nie ganz dunkel. Das Babyphone leuchtet ein ganz klein wenig und wir haben so ein Nachtlicht in einer Steckdose. Ich bin nämlich überzeugt, dass sie zwischendurch mal wach wird und dann braucht sie was zum gucken.
    Das ganze machen wir seit Weihnachten so.
    Habt ihr ein Abendritual? Das wird schon mit dem Paul!
    LG

  7. #7
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    Jaaaaa, darum gehts mir auch, ich hätte sooo gerne ein bißl Zeit ohne Paul. Jetzt sitzt er schon wieder neben mir und quatscht. Ich weiß auch nicht, wie ich das hinbekommen soll. Lange weinen lassen kann ich ihn einfach nicht.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  8. #8
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    *lacht* Ok, hatte auch schon daran gedacht dich direkt anzusprechen, weil ich irgendwo auch gelesen hatte, das dein kleiner bei dir im Bett liegt.

    Hoffentlich hast du ein Zaubermittel


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  9. #9
    Meimi.B. Gast

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    es ist gerade so ruhig geworden, da denke ich, kuckste mal... und was sehe ich: sohn spielt mit der spieluhr leise vor sich hin und papa schnarcht ihm seelig ins ohr... na das war es ja dann wieder mit dem gemeinsamen abend :(
    dabei haben wir uns doch 2 wochen lang nicht gesehen... (ich egoistin ich!)

  10. #10
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einschlafen im Familienbett

    Hört sich gut an....klar haben wir ein Abendritual. Papa läuft 30 min mit ihm wackelnd durch die Gegend, dadanch ich noch mal 30 min, dann lege ich ihn schlafend hin und spätstens 30 min später ist er wieder wach.

    So ein richtiges Ritual haben wir noch nicht. Gegen 8 ziehe ich ihn um, kuschel und singe mit ihm und versuche dann, ihn "irgendwie" zum schlafen zu bekommen,

    Mit dem Einschlafstillen geht das bei usn auch immer, aber ich schlafe auch ständig dabei ein udn ausserdem mache ich das jetzt seit 6 Monaten, möchte so gerne mal wieder ein paar Stunden mit meinem Schatz alleine sein.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •