Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Wichtige Viburcol-Paracetamol-Frage!

  1. #11
    Avatar von linnea
    linnea ist offline wissend

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Bei Ibuprofen gab es vor einer Weile auch so ein ähh Theater...
    Ich denke, dass man Paracetamol nur nach Packungsbeilage gibt, ist eh klar, oder?

    Und überdosiert sind die meisten Medikamente sehr schädlich, ja sogar manche Vitamine


    Und das Paracetamol auf die Leber geht, war schon bei meinem Großen Sohn bekannt...
    Ich kann den Wind immer nicht so ganz verstehen, der um solche Sachen gemacht wird

  2. #12
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Zitat Zitat von stine Beitrag anzeigen
    Neue wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass es ausgesprochen leberschädlich ist.
    neu? naja, im vergleich zum ende der letzten eiszeit .....

  3. #13
    Avatar von stine
    stine ist offline Ich mag Kühe!

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Na ja, dann werden die Studien eben jetzt erst wirksam und Paracetamol in gewissem Rahmen verschreibungspflichtig.

    Ich hab das Zeug selber noch nie wie Bonbons gegessen und mein Kind hat es nur im Ausnahmefall streng nach Anweisung bekommen. Manchmal habe ich im Forum aber so ein bisschen den Eindruck, dass dann die "dann gebe ich ihm ein Zäpfchen" Menthalität hoch kommt. Mein Zwerg wird auch weiter nur die 75 mg bekommen. Er ist zwar groß und "alt" aber ein Leichtgewicht :)
    Grüße von Stine :)




    Piglet: How do you spell love?
    Pooh: You don't spell it you feel it


    http://www.123gif.de/gifs/insekten/insekten-0042.gif

    Meine Texte und Bilder gehören mir!!

  4. #14
    Avatar von stine
    stine ist offline Ich mag Kühe!

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Paracelsus:

    „All Ding’ sind Gift und nichts ohn’ Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.“

    Ich hab ja nicht gesagt, dass Ibuprofen ohne Nebenwirkungen ist Man sollte nur mit Hirn mit allen Medikamenten umgehen, insbesondere bei den Zwergen :)
    Grüße von Stine :)




    Piglet: How do you spell love?
    Pooh: You don't spell it you feel it


    http://www.123gif.de/gifs/insekten/insekten-0042.gif

    Meine Texte und Bilder gehören mir!!

  5. #15
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Zitat Zitat von stine Beitrag anzeigen
    Na ja, dann werden die Studien eben jetzt erst wirksam und Paracetamol in gewissem Rahmen verschreibungspflichtig.
    *gähn* wirksam

    und du glaubst, es macht einen unterschied, ob man wie bisher 30 tabletten und jetzt dann nur noch 20 in einer packung bekommt? man muß nur öfter in die apotheke. und wer das zeug mißbraucht, muß halt ein paar mehr apotheken auf seinem täglichen weg haben.

  6. #16
    Avatar von stine
    stine ist offline Ich mag Kühe!

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Liebes Maiglöckchen, es geht hier nicht darum was ich glaube und langsam aber sicher nervst Du auch mich mit Deiner Pedanterie und Griffelspitzerei.
    Ich habe NIRGENDS geschrieben, dass es einen Unterschied macht ob man noch 20 oder 30 Tabletten bekommt oder nicht, ich sagte dass man mit dem Medikament als solchem aufpassen soll. Hör doch einfach mal auf, Korinthen zu k..... und nörgel da rum, wo es Sinn macht.
    Grüße von Stine :)




    Piglet: How do you spell love?
    Pooh: You don't spell it you feel it


    http://www.123gif.de/gifs/insekten/insekten-0042.gif

    Meine Texte und Bilder gehören mir!!

  7. #17
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Zitat Zitat von stine Beitrag anzeigen
    Liebes Maiglöckchen, es geht hier nicht darum was ich glaube und langsam aber sicher nervst Du auch mich mit Deiner Pedanterie und Griffelspitzerei.
    Ich habe NIRGENDS geschrieben, dass es einen Unterschied macht ob man noch 20 oder 30 Tabletten bekommt oder nicht, ich sagte dass man mit dem Medikament als solchem aufpassen soll. Hör doch einfach mal auf, Korinthen zu k..... und nörgel da rum, wo es Sinn macht.
    *gähn*

    pcm ist gut untersucht und in korrekter dosierung ist ungefährlich. und welche medikament ist bei überdosierung harmlos? also was soll der scheiß?

    aber dir geht das wissen und die kompetenz ab, andere vor der einnahme zu warnen

  8. #18
    Avatar von Louluna
    Louluna ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Liebes Maiglöckchen,

    ich habe den Eindruck, dass Du mit Medikamenten recht unkritisch umgehst. Deine Aussage:

    pcm ist gut untersucht und in korrekter dosierung ist ungefährlich.
    ist nicht richtig, denn bei keinem Medikament kann man behaupten, dass es in richtiger Dosierung völlig ungefährlich sei. Solch eine Aussage könnte bei manchen Leuten den Eindruck erwecken, dass die Gabe von PCM in korrekter Dosierung total unbedenklich sei und zu keinen schwierwiegenden Nebenwirkungen (NW) führen könne. Das stimmt aber nicht!

    Die Höchstdosis besteht laut Packungsbeilage bei einem Säugling bis 7 kg bei max 3 x 125 mg PCM pro Tag für maximal 4 Tage. Das ist eine Menge an PCM. Natürlich kann im Einzelfall eine solche Dosierung mal notwendig sein, aber man sollte immer bemüht sein, so wenig PCM wie möglich zu geben. Die NW wie Blutbildveränderungen, schwere Allergien und auch Leberschädigung treten nicht NUR bei einer höheren Dosierung auf, sondern KÖNNEN durchaus bei einer korrekten Dosierung auftreten. Diese NW sind sehr selten, aber schwerwiegend. Somit ist das Medikament nicht ungefährlich und man kann es nicht völlig bedenkenlos geben, sondern sollte jedes Mal kritisch abwägen, ob eine Gabe notwendig ist oder ob nicht. Zudem sollte man nicht leichtfertig und schnell ein solches Medikament geben, denn dann würde man es zwangsläufig alle paar Wochen immer wieder für einige Tage geben.

    aber dir geht das wissen und die kompetenz ab, andere vor der einnahme zu warnen
    Zu der Bemerkung braucht man eigentlich nicht zu sagen... Aber Du hast die Kompetenz???
    Geändert von Louluna (05.05.2008 um 10:35 Uhr)
    LG Lou mit

    einer Großen (11/07) und einem Großen (02/09),einem Mittleren (10/10), einem Kleinen (04/12) und meine Sternchen (05/14, 15, 03/16, 17, 17)

  9. #19
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    Zitat Zitat von Louluna Beitrag anzeigen
    Zudem sollte man nicht leichtfertig und schnell ein solches Medikament geben, denn dann würde man es zwangsläufig alle paar Wochen immer wieder für einige Tage geben.


    klar, ich nehme und gebe medikamente, wenn mir mal wieder eine packung beim aufräumen in die finger fällt

  10. #20
    Avatar von Louluna
    Louluna ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Aufpassen mit PAracetamol!!!

    klar, ich nehme und gebe medikamente, wenn mir mal wieder eine packung beim aufräumen in die finger fällt
    ???
    LG Lou mit

    einer Großen (11/07) und einem Großen (02/09),einem Mittleren (10/10), einem Kleinen (04/12) und meine Sternchen (05/14, 15, 03/16, 17, 17)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •