Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Thema: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

  1. #11
    Avatar von katrin04
    katrin04 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    ich drück die daumen, dass es schnell besser wird und ihr nicht ins KH müsst...

  2. #12
    Avatar von linnea
    linnea ist offline wissend

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    achso , meintesst gar nicht Flo :)
    UNsser Kinderarzt hat auch bei Stillkinder nur stillen "verodnet" eben sehr oft!

  3. #13
    MamaFlo Gast

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    Es gefällt mir überhaupt nicht, und ich könnte heulen, aber ich hab beschlossen, dass wir nun doch in die Kinderklinik fahren...

    Er hat in den knapp 2,5 Stunden, seit wir wieder zuhause sind, wieder einmal Durchfall gehabt und nur knapp 50 ml Oralpädon zu sich genommen... Da er sein Frühstück und die Nachtmahlzeit fast vollständig wieder rausgebracht hat, ist mir das zu heiß...

    Tee mag er überhaupt nicht, und Milch sollen wir ja erstmal nicht, weil wohl die Proteine usw. im Moment die Verdauung zu sehr belasten, bzw. der Mist eh wieder oben rauskommt... :(

    Also drückt uns die Daumen, dass es nicht so schlimm wird...

  4. #14
    Avatar von katrin04
    katrin04 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    ich drücke!
    aber besser ist besser, das wär mir auch nix. im KH ist er in guten händen eh es wirklich noch schlimmer wird. zumal es heut auch noch recht warm draußen ist. ich denk an euch. gute besserung!

  5. #15
    kiana ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    Das stimmt, aber er konnte keine 'normale' Mahlzeit trinken,habe dann auf ein paar Minuten reduzirt dafür aber häufiger. Hatte den Tipp hier im Stillforum bekommen. Oralpädon war eine vorsichtsfmaßnahme von mir, nach der schlechten Erfahrung mit dem Großen,als er noch kein Jahr alt war.

    LG

  6. #16
    Avatar von kathily1980
    kathily1980 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    Ich drück auch ganz fest mit Hann Hoff es geht schnell wieder Bergauf mit Flo! Klingt ja nicht gut! Denken an euch!

    Lg
    Kathily u Hanna

  7. #17
    phml79 Gast

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    Daumen sind gedrückt!!

  8. #18
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    Ne, ich meinte die Kiana...sie stillt ja und meinte, sie habe nur "wenig zu trinken gegeben"...

    Meine Große hatte seinerzeit mit neun Monaten Rota-Viren. Bin am zweiten Tag zum Arzt, der eine Stuhlprobe nahm und hab dann nur noch gestillt, nach zwei Tagen hatte ich auch wieder reichlich Milch. Als der Arzt am vierten Tag anrief und meinte, sie habe Rota-Viren, da hatte sie schon kaum noch Durchfall. Sind also dank Stillens ums Krankenhaus rumgekommen.
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  9. #19
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    Ja, das macht dann auch Sinn für mich... :-)
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  10. #20
    mimm Gast

    Standard Re: Schwallartiges Erbrechen - Was tun?

    ich drücke die Daume n dass es dem kleinen Flo schnell wieder besser geht

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •