Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Bezahlung Tagesmutter?

  1. #11
    TigerPrinzessin Gast

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    nun, jeder pflegende, heilende oder erziehende Beruf ist total unterbezahlt, das war leider schon immer so.

    Aber in Rachels Beispiel ist's ja wohl eher so, dass die Mama die Hannah halt an zwei Vormittagen mitbetreut, das läuft ja eher so nebenher und ist deshalb ein spitzen Nebenverdienst, finde ich.

    Das würde ich auch glatt machen - und die Schnecke würde sich sicher auch freuen!! :)

  2. #12
    Belgravia ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    Das was du und deine Freundin vorhaben ist Schwarzarbeit!

    Und zwar im doppelten Sinne. Am Finanzamt und am Jugendamt vorbei.

    Ohne eine Betreuungserlaubnis vom Jugendamt darf in Deutschland nämlich niemand mehr als Tagesmutter arbeiten.
    Und diese Erlaubnis hat die Freundin ja offensichtlich nicht.

    Was ist wenn ein Nachbar beim Jugendamt oder Finanzamt petzt ?

    Was ist wenn dem Kind während der Betreuungszeit etwas passiert ?
    Bei einer richtigen Tagesmutter wäre das Kind versichert, in der Krippe auch.

    Im übrigen halte ich es für eine doofe Idee das Kind erst bei der Freundin zur Betreuung einzugewöhnen und nach einiger Zeit dort wieder rauszureissen und dann in der Krippe neu einzugewöhnen.

  3. #13
    Avatar von kizette
    kizette ist offline Mutti2007

    User Info Menu

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    so sehe ich das auch. Ich wollte ja nur sagen, das sich €5 wenig anhören, aber unter Berücksichtigung aller Fakten, sehr gut bezahlt sind! Also machen, wenn die Frau nett ist...
    Kizette Fix *10.10.2007
    http://www10.pic-upload.de/thumb/04....y23n7w9yaq.jpg

    Mama: Kizette ich habe dir eine Hose aus deinem Kleiderschrank für heute ausgesucht.
    Kizette: Mama, ich habe einen KLEIDERschrank, keinen HOSENschrank!

  4. #14
    Oktobaerchen Gast

    Böse Re: Bezahlung Tagesmutter?

    Zitat Zitat von Belgravia Beitrag anzeigen
    Das was du und deine Freundin vorhaben ist Schwarzarbeit!

    Und zwar im doppelten Sinne. Am Finanzamt und am Jugendamt vorbei.

    Ohne eine Betreuungserlaubnis vom Jugendamt darf in Deutschland nämlich niemand mehr als Tagesmutter arbeiten.
    Und diese Erlaubnis hat die Freundin ja offensichtlich nicht.

    Was ist wenn ein Nachbar beim Jugendamt oder Finanzamt petzt ?

    Was ist wenn dem Kind während der Betreuungszeit etwas passiert ?
    Bei einer richtigen Tagesmutter wäre das Kind versichert, in der Krippe auch.

    Im übrigen halte ich es für eine doofe Idee das Kind erst bei der Freundin zur Betreuung einzugewöhnen und nach einiger Zeit dort wieder rauszureissen und dann in der Krippe neu einzugewöhnen.
    So ein Schmarn. Es ist eine Freundin und die bekommt ab und zu mal halt ein Geschenk.
    Warum muss man alles Bürokratisieren und den Moralapostel spielen?

  5. #15
    TigerPrinzessin Gast

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    :D

    geht's besser heute?? :)

  6. #16
    Oktobaerchen Gast

    Blinzeln Re: Bezahlung Tagesmutter?

    Zitat Zitat von TigerPrinzessin Beitrag anzeigen
    :D

    geht's besser heute?? :)
    Ja, danke schön. Ich denke einfach nicht daran, was noch alles zu tun ist.



    Mist.




    Jetzt wo ich daran denke, dass ich nicht daran denke...




    Mist, Mist, Mist..







    :D
    Na, passt schon. :)

  7. #17
    Rachel78 Gast

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    boah, entspann dich, iss n stück schokolade!

    was soll der nachbar denn petzen? "stellen sie sich vor, die frau x passt manchmal auf das kind von frau y auf! das ist doch die höhe!!!"

    und was das eingewöhnen und rausreißen angeht: erstens sehe ich das nicht so dramatisch: meine tochter spielt halt zweimal die woche für 3 stunden mit einem baby und dessen mutter, so what? und zweitens wäre ich ja froh, wenn wir früher einen krippenplatz hätten. aber selbst der platz ab januar wird von uns selbst geschaffen sein.

    also, wie gesagt, ganz ruhig bleiben!

  8. #18
    Avatar von Moura
    Moura ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    ich finde du übertreibst ein wenig.


    girlie 10/2007












    Von mir veröffentlichte Bilder und Texte dürfen ohne mein Einverständnis nicht verwendet werden!

  9. #19
    Tyva Gast

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    hihi... die rachel ist aber ne coole mama, was?
    also 5 euro sind absolut gängig.
    ich zahl nen 100er pro tag im monat. also im moment 300 für drei tage. ist unter 5 eure die stunde. die tagesmama hat aber immer drei kinder, das vier tage lang und bleibt dadurch unter der steuergrenze.

  10. #20
    AnnaK Gast

    Standard Re: Bezahlung Tagesmutter?

    Ich habe jetzt noch nicht gelesen, was die anderen geantwortet haben. Hier mein Senf dazu:
    Hier kosten geprüfte Tagesmütter idR um die 5 Euro.
    Hier in Bonn kann man die Vermittlung über den Kinderschutzbund laufen lassen, dann bekommt man einen monatlichen Zuschuss und die Kinder sind über den Kischubu unfallversichert. Das ist neu ab dem 1.8.08
    Dazu kommt immer noch eine Pauschale für's Essen, so um die 2,50 täglich.
    Es wurde uns geraten auf alle Fälle einen Vertrag abzuschließen, indem Regelungen im Krankheitsfall, der jährliche Urlaub und Kündigungsfristen geregelt sind. Sonst ist man nämlich ganz leicht angeschmiert.
    So, und nun lese ich den Rest. :)

    Ach so: und ab dem 1.8. darf eine Tagesmutter hier acht Kinder betreuen, aber nie mehr als fünf Kinder gleichzeitig. Dafür gibt es auch Tagesmütter-Gemeinschaften. Das ist super, denn dann ist immer eine Vertretung da.

    Und noch ein Nachtrag: in einem Artikel der FAZ stand kürzlich, dass eine Tagesmutter in F/aM 10 Euro die Stunde kostet! (Die teuerste TM in Bonn nimmt um die 7 Euro ...)
    Geändert von AnnaK (26.07.2008 um 20:10 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •