Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Paracetamol und Nurofen

  1. #21
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Zitat Zitat von Rhabarberpflanzerl Beitrag anzeigen
    Mein liebes Maiglöckchen, folgende Infos habe ich vergessen zu erwähnen:
    tja, wer nur bruchteile der nötigen infromationen leifert, muß sich nicht wundern.

    Zitat Zitat von Rhabarberpflanzerl Beitrag anzeigen
    Und morgen früh, wird ein Termin noch für morgen in der Kinderarztpraxis gemacht, egal ob er dann noch fiebert oder nicht. Und dann lasse ich wieder eine Blutabnahme machen, weil ich nicht glauben will, dass ein Kind innerhalb von 2 Wochen erneut das 3-Tages-Fieber kriegen kann.
    es gibt 2 verschiedene herpesviren, die das dreitagefieber auslösen, hhv6 und hhv7 (humanes herpesvirus), also dumme zufälle kann es schon geben. auf der anderen seite, nachgucken ist nicht falsch.

  2. #22
    Rachel78 Gast

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    ein kind mit 40 fieber gehört sofort zum arzt, und wenn wochenende ist, eben zum ärztlichen notdienst,
    also, jetzt lass mal die kirche im dorf! meine tochter hatte neulich Sa morgens um sechs 40,5 fieber und ich hab gleich in der kinderklinik angerufen, die bei uns ums eck ist. die haben mir gesagt, ich solle mal ruhig bleiben, das sei nicht so wild. wir sollten uns nochmal schlafen legen.
    um zehn war ich beim arzt; gleiche reaktion.

    als sie das nächste mal fieber hatte, bin ich erstmal nicht zum arzt gegangen. so!


    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    aber nicht auf anraten von ein paar forenweibern mit medikamentenkombination freihändig therapiert.
    sie hat ihren sohn ja nicht von uns therapieren lassen wollen, sondern wollte nur eine information haben, die sie schon wieder vergessen hatte.

  3. #23
    Avatar von linnea
    linnea ist offline wissend

    User Info Menu

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Der punkt ist doch, wenn sich das Kind sehr quält (und so klang ja das Posting) dann kann eben doch etwas dahinterstecken, was behandlungswürdig ist.

    Das Fieber an sich ist ja nicht unbedingt das Problem, aber evtl die Krankheit dahinter.
    Eine MOE ist beispielsweise sehr schmerzhaft - auch eine Lugenenzüdung kommt schneller als man denkt, auch manchmal ohne typischen Husten.
    Bei einer bakteriellen Halsentzündung sollte zb ein AB gegeben werden.
    Daher ist es bei Fieber +Kind, was sich schlecht fühlt, unbedingt angezeigt, das Kind kurz untersuchen zu lassen.

  4. #24
    Rachel78 Gast

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    ja, stimmt ja. ich mag halt diesen ton nicht. aber ich weiß, bin wohl zu empfindlich.
    ich gehe nur im normalen leben so nicht mit leuten um und denke, dass hier die gleichen verhaltensregeln gelten sollten. naja...

  5. #25
    schnuffelmom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Liebe Karen,

    dem stimme ich Dir voll zu!!!

    Ich denke auch, dass wenn es Titus sooooo schlecht gegangen wäre, das gute Pflanzerl auch mit ihm losgefahren wäre! Jede Mutter kennt ihr Kind am Besten und kann es beurteilen, ob es zum Notdienst muss oder nicht!

    Und mir gefiel der Ton auch nicht!!!
    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3562386465.jpg

    Schnuffel mit Muckel (12/01), Püppi (08/04) und dem Tiger (10/07)

    Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel... aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont!

    Meine Bino: Britt

  6. #26
    Rachel78 Gast

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Zitat Zitat von schnuffelmom Beitrag anzeigen
    Und mir gefiel der Ton auch nicht!!!
    liebe mara,

    wir sind halt elendige weicheier :D

    LG

  7. #27
    schnuffelmom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Ich bin aber stolz darauf, ein Weichei zu sein!!! Außerdem bin ich ja in netter Gesellschaft!:liebe:
    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3562386465.jpg

    Schnuffel mit Muckel (12/01), Püppi (08/04) und dem Tiger (10/07)

    Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel... aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont!

    Meine Bino: Britt

  8. #28
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    es gibt 2 verschiedene herpesviren, die das dreitagefieber auslösen, hhv6 und hhv7 (humanes herpesvirus), also dumme zufälle kann es schon geben. auf der anderen seite, nachgucken ist nicht falsch.
    kann man das mit einer blutprobe feststellen?

    weil jetzt wo du es sagst, ja beim ersten mal hat der arzt was von herpes gesagt und ich dachte noch, oh nein, jetzt kriegt mein kind auch so häßliche blasen am mund wie ich, wenn ich mal schnupfen habe.

  9. #29
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Zitat Zitat von linnea Beitrag anzeigen
    Bei einer bakteriellen Halsentzündung sollte zb ein AB gegeben werden.
    ja und die hatten wir auch schon. und da gab es auch sofort ab und dem kleinen gings schon am nächsten abend viel viel viel besser!

    deswegen habe ich ihm auch extra frisches obst gegeben, um zu sehen, ob er das auch verweigert. wegen der schärfe der fruchtsäure hatte er das bei der angina nämlich verweigert.

    und ich weiß, dass es bei manchen krankheiten auf stunden ankommt und nicht zuletzt deswegen, war ich beim ersten mal so häufig da. aber ich musste lernen, dass ärzte auch keine wunder vollbringen können und zur diagnostik auch erstmal den krankheitsverlauf abwarten müssen. sonst müssten die ja bei jedem fieberndem kind einen ultraschall machen, um zu schauen, ob es nicht was gravierendes ist.

  10. #30
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Paracetamol und Nurofen

    Zitat Zitat von Rachel78 Beitrag anzeigen
    ja, stimmt ja. ich mag halt diesen ton nicht. aber ich weiß, bin wohl zu empfindlich.
    ich gehe nur im normalen leben so nicht mit leuten um und denke, dass hier die gleichen verhaltensregeln gelten sollten. naja...
    warum... der ton war schon angebracht. sie ist ja von anderen tatsachen ausgegangen. geschrieben wort birgt nunmal immer mißverständnisse mit sich. ich habe mich auch nicht angegriffen gefühlt. im gegenteil, ich rolle ja auch immer mit den augen, wenn mütter hier die notwendigkeit zum arzt zu gehen, mit anderen abklären.

    aber ich wollte ja von euch nicht wissen, ob ich zum arzt muss oder nicht. ich wollte eben nicht zum arzt. wäre es in der woche, wäre ein abklären bei unserem hausarzt das erste gewesen. aber ich reiche mein kind nicht von arzt zu arzt. das ist und bleibt vertrauenssache.

    wenn der arzt morgen früh mich anders belehrt, dann werde ich das zur kenntnis nehmen und künftig anders handeln. im moment gehe ich davon aus in dieser situation das beste für mein kind getan zu haben. und morgen früh geht es ja zum arzt, egal wie die nacht heute verläuft.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •