Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hyoscyamus bei Wutanfällen - Habt ihr Erfahrungen???

  1. #1
    Avatar von eliaslilia
    eliaslilia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Unglücklich Hyoscyamus bei Wutanfällen - Habt ihr Erfahrungen???

    Wie verhalten sich eure Kleinen bei einem Wutanfall?

    Bei meiner Tochter ist es echt schlimm. Es geht so weit, das sie sich jedesmal selbst verletzt. Ihre Wutanfälle werden immer schlimmer. Wir habe es wor ein paar Wochen noch belächelt, aber zur Zeit ist es echt heftig.

    Ihre Anfälle dauern fast 25 min. und sie läst sich auch nicht ablenken. Sie beruhigt sich auch nicht wenn wir ihr in dem Moment weniger beachtung schenken.

    Unsere Kinderärztin hat uns bei jedem Anfall Hyoscyamus empfohlen. Normalerweise hat sie bis zu 10 Wutanfälle täglich, leider nicht immer mit ersichtlichem Grund. 5 Minuten nach dem ich ihr die Globuli gebe ist meine Tochter wie betäubt.

    Hat da jemand Erfahrungen??? Mache mir so langsam Sorgen, das was nicht stimmt. Sie fasst sich auch öfters an die Stirn.

  2. #2
    Majoran Gast

    Standard Re: Hyoscyamus bei Wutanfällen - Habt ihr Erfahrungen???

    hallo

    da kenn ich mich leider gar nicht aus. unser sohnemann begnügt sich momentan noch mit schrillem geschrei und gestampfe und sachen wegpfeffern...
    was meint den deine kia dazu? evtl. mal "richtig" durchchecken in der kinderklinik - also um auf nummer sicher zu gehen wenn du sagst das sie ohne ersichtlichen grund einen wutanfall bekommt?

    lg

  3. #3
    Oswin Gast

    Standard Re: Hyoscyamus bei Wutanfällen - Habt ihr Erfahrungen???

    Ich kenne sowas auch nicht, und kann dir deshalb nicht wirklich helfen. Wenn Oswin Wut hat, und die hat er nur wenn er was nicht bekommt, dann strampelt er wie wild und nimmt sich irgendwas in der Nähe in die Hand und schmeißt es sehr energisch weg, so ein Anfall ist aber nach 10 min. spätestens vorbei. Hat deine KÄ eine Vermutung?? Lasst doch mal ein EEG machen! Ich wünsche dir, dass es bald vorbei ist und nix schlimmes dahinter steckt!!!

  4. #4
    Avatar von eliaslilia
    eliaslilia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hyoscyamus bei Wutanfällen - Habt ihr Erfahrungen???

    ich glaube nicht das unsere Kinderärztin eine konkrete Vermutung hat. Wir werden in der kommenden Woche noch mal einige Termine machen um auch mal eine 2.Meinung zu bekommen.

    Danke für eure lieben Worte!!!

  5. #5
    mapasama Gast

    Standard Re: Hyoscyamus bei Wutanfällen - Habt ihr Erfahrungen???

    Leider hab ich mit dem Medikament keine Erfahrung. Allerdings haben wir auch so ein "Wutmännchen" zu Hause.
    P. ist auch sehr schnell auf 180 und extrem wütend, oft auch ohne Grund. Aber er verletzt sich nicht. Er ist jetzt fast 8 Jahre und wir kommen mittlerweile mit diesen Anfällen auch nicht mehr wirklich klar!
    Vielleicht beruhigt es Dich bisschen wenn Du siehst das Du nicht alleine mit so einer Situation bist. Es ist, als wie wenn er in dem Moment vom Teufel besessen ist!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •