Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ohrenwickel?

  1. #1
    Avatar von kathily1980
    kathily1980 ist offline Legende

    User Info Menu

    Frage Ohrenwickel?

    Kennt sich jemand damit aus? Waren vorhin mal wieder bei der KiÄ. Hanna hat heut früh nur geschrien, sich immer ans Ohr gefasst und nicht wirklich gegessen. Weil sie fast 45min ununterbrochen geschrien hat, hab ich ihn nen Zäpfchen gegeben. Mach ich sonst nicht.

    Ohr ist wieder etwas Rot. Hatte erst bis Fr Antibiotika, wo auch das Ohr angegriffen war. Hals ist auch wieder rot. Soll jetzt Nasentropfen geben, mag ich zwar nicht so gern, aber soll wohl auch gut für die Ohren sein.

    Jetzt hat die Ärztin, war nicht unsere, sondern ne Assistenzärztin, gemeint, ich solle Ohrwickel entweden mit Kamille oder Zwiebeln machen. hat da jemand von euch Erfahrung damit? Was ist besser und vor allen wie mach ich das am Besten. Ich glaub nicht, das Hanna das gefallen wird. Kenn mich da so gar nicht aus.

  2. #2
    Oswin Gast

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Also, ich kenne es so, dass man Zwiebeln schält und etwas kleiner schneidet und dass ganze in ein Tuch wickelt und auf das Ohr legt. Soll den Schmerz "rausziehen", habe es selbst noch nicht gemacht, doch meine Schwester schwört darauf. Gute Besserung der kleinen Maus!!!!!!

  3. #3
    Avatar von kathily1980
    kathily1980 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Danke, na ich werd es nachher mal probieren. Mehr als sich wehren und es ablehnen kann Hanna ja nicht machen ;-)

  4. #4
    Paprikantin Gast

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Zitat Zitat von kathily1980 Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand damit aus? Waren vorhin mal wieder bei der KiÄ. Hanna hat heut früh nur geschrien, sich immer ans Ohr gefasst und nicht wirklich gegessen. Weil sie fast 45min ununterbrochen geschrien hat, hab ich ihn nen Zäpfchen gegeben. Mach ich sonst nicht.

    Ohr ist wieder etwas Rot. Hatte erst bis Fr Antibiotika, wo auch das Ohr angegriffen war. Hals ist auch wieder rot. Soll jetzt Nasentropfen geben, mag ich zwar nicht so gern, aber soll wohl auch gut für die Ohren sein.

    Jetzt hat die Ärztin, war nicht unsere, sondern ne Assistenzärztin, gemeint, ich solle Ohrwickel entweden mit Kamille oder Zwiebeln machen. hat da jemand von euch Erfahrung damit? Was ist besser und vor allen wie mach ich das am Besten. Ich glaub nicht, das Hanna das gefallen wird. Kenn mich da so gar nicht aus.
    Oh nöö, arme Maus :(

    Schau mal hier: Hydrotherapie: Warmer Ohrenwickel

  5. #5
    Avatar von kathily1980
    kathily1980 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Danke. Ist bloß das problem das sie sicher nicht liegen bleiben wird. Und abends zum einschlafen wird sie es nicht dran lassen. Mal schaun ob ich das mit den Zwiebeln bzw. Kamilletee mal mache.

  6. #6
    DerkleineNick Gast

    Standard Re: Ohrenwickel?

    ...ich habe jetzt den link nicht gelesen, aber es gibt so spezielle Ohrenwickel, aber die wirst du ja sicher nicht daheim haben :) - pack das Zwiebelsäckchen einfach unter eine Mütze, da sollte es eigentlich nicht verrutschen... so klappt es bei uns auch...

  7. #7
    Oswin Gast

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Zitat Zitat von DerkleineNick Beitrag anzeigen
    ...ich habe jetzt den link nicht gelesen, aber es gibt so spezielle Ohrenwickel, aber die wirst du ja sicher nicht daheim haben :) - pack das Zwiebelsäckchen einfach unter eine Mütze, da sollte es eigentlich nicht verrutschen... so klappt es bei uns auch...
    Wäre jetzt auch mein Tipp gewesen :-))

  8. #8
    Avatar von kathily1980
    kathily1980 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Danke dir!
    Hab jetzt auch grad bissel im Netzt gelesen, werd das nachher mal machen und ne Mütze drüber ziehen. Hoffe sie lässt es wenigstens ne weile auf.

  9. #9
    mapasama Gast

    Standard Re: Ohrenwickel?

    eine Zwiebel kleinhacken, bischen andrünsten. In ein Stoffbeutel (ich nehm auch gerne eine Brotzeittüte), dann mit einem Baumwolltuch umwickeln. Ans Ohr legen und am Besten mit einem Stirnband oder einer Mütze fixieren.
    Hilft super, aber es stinkt! So kann der Beutel gerne auch die ganze Nacht am Ohr bleiben.

    Hab es immer bei den vielen Ohrentzündungen von unserem Großen gemacht. Es hilft wirklich!!

    Gutes Gelingen und Gute Besserung!!

    Schau mal da:
    Zwiebelwickel

  10. #10
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Ohrenwickel?

    Zitat Zitat von Oswin Beitrag anzeigen
    Also, ich kenne es so, dass man Zwiebeln schält und etwas kleiner schneidet und dass ganze in ein Tuch wickelt und auf das Ohr legt.
    Ja, genau die Anweisung haben wir auch von unserem Kinderarzt bekommen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •