Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Kind zu den Großeltern abschieben...

  1. #21
    Jupaas Gast

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Ich habe meine noch kleine noch nie woanders Schlafen lassen.Aber nur weil es die Möglichkeit leider nicht gibt.Wo ist man denn eine Rabenmutter,wenn man sein Kind ab gibt?Es hat schliesslich nicht jeder einen Mann,der das Kind Betreuen kann,wenn man zum Arzt o.ä.muss.Meiner fährt z.B.Lkw,hat somit keine festen Arbeitszeiten.Es kommt vor das er nur 5 Stunden unterwegs ist(sehr selten),oder auch mal 12-15 Std.Zum Betreuen muss,seine Mutter kommen(wenn es brennt).Oder ein Babysitter hütet die Kinder,wenn wir gemeinsam weg gehen.Waren am Wochenende in Dortmund meinen Bruder besuchen.Haben die kleine auch Dort gelassen und waren mit den grossen im Stadion (Bayern München-McFit Allstars).Die kleine hat natürlich Theater gemacht,als Sie ins Bett sollte.Muss dazu sagen das Sie meinen Bruder alle paar Monate sieht,ihn also nicht wirklich kennt,dazu die fremde Umgebung.Bisher ist Sie nur Betreuung in den eigenen vier Wänden gewohnt.Mein Bruder hat Celine dann einfach auf gelassen,weil Sie im Bett geschrien hat.

  2. #22
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Zitat Zitat von gitarre2 Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht dass das Müll ist ich schiebe meine Kinder auch nicht zu den Großetlern, nur damit ich meinen Spaß haben kann ich halte das einfach für Egoistisch.

    Das ist meine Meinung und nun alle auf mich wird aber nichts bringen.

    Das ist doch totaler Schwachsinn, sorry.

    Was heißt " zu den Großeltern abschieden" ?Das Wort sagt es ja scho, es sind die Großeltern Oma und Opa, deiner oder deins Mannes Eltern.

    Mein Schwiegereltern wären sehr verletzt, wenn sie hören würden, ich würde den Besuch von Paul bei ihnen als "abschieben" bennenen.
    Sie lieben ihren Enkel und können ihn gar nicht oft genug bei sich haben. Ich mache ihnen und meinem Sohn eine große Freude damit, wenn er Zeit bei Oma verbringen darf. Die ist nie genervt, die spielt den ganzen Tag mit ihm, wenn nicht, spielt Opa mit ihm Fussball. Er darf mit Oma backen, kochen Blumen eingraben. Sie liest ihm vor, spielt mit ihm und singt mit ihm...Alles Dinge, für die ICH im Moment keine Zeit habe.

    Ich fände es sehr egoistisch, wenn ich ihm diese Dinge vornethalten würde.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  3. #23
    Avatar von IrisS.
    IrisS. ist offline tick tack

    User Info Menu

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Zitat Zitat von engel0507 Beitrag anzeigen
    Und alle 6 Wochen sein Kind zu Oma und Opa geben. Also das geht gar nicht. Du bist jetzt Mutter und darfst nichts mehr für dich selber machen. *ironieoff*
    Ohje, das mit den 6 Wochen hab ich wohl überlesen. Was bin denn ich für eine Rabenmami. Mein Sohn ist im Schnitt zweimal im Monat für zwei oder drei Tage bei meinen Eltern. Er würd mich erschlagen, wenn ich jetzt auf die Idee käme, ihn dauerhaft hier zu behalten.
    Also hier hast Du aber nicht sehr gründlich geputzt!


    www.k2it.de

  4. #24
    Avatar von Moura
    Moura ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Ich denke mal, es ist vielleicht wirklich Neid. Einfach ignorieren Wenn es deinem Sohn gefällt, deine Mutter es gerne macht, ist doch alles in Ordnung.


    girlie 10/2007












    Von mir veröffentlichte Bilder und Texte dürfen ohne mein Einverständnis nicht verwendet werden!

  5. #25
    Avatar von Mama2110
    Mama2110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Beitrag Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Ich glaube auch dass es einfach Neid ist. Timm war auch in der letzten Zeit sehr oft bei Oma und Opa und auch bei meiner Mutter über Nacht. Und es ist ja nicht schlimm. Es sind schließlich unsere Eltern bzw. die von unserem Lebenspartner. Ich finde das es wichtig ist, dass die Kinder sich wohlfühlen. Lass sie einfach reden. Du machst das gut und schließlich bist du die Mutter und weißt am besten was deinem Kind gefällt.
    Liebe Grüße Sandra mit Timm Ole, Yann Henrick und Sarah-Sophie








  6. #26
    Sweet_Shirley ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    ach was, ist doch kein abschieben und die hühner sind doch NUR NEIDISCH!

    dem kind wird es gut tun, ich durfte bis ich 14 war nirgendwo schlafen. da hiess es "zu hause ist zu hause und da ist dein bett" *würg*

  7. #27
    Paprikantin Gast

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Zitat Zitat von Sweet_Shirley Beitrag anzeigen
    ach was, ist doch kein abschieben und die hühner sind doch NUR NEIDISCH!

    dem kind wird es gut tun, ich durfte bis ich 14 war nirgendwo schlafen. da hiess es
    "zu hause ist zu hause und da ist dein bett" *würg*
    *g* Das kann Gitarre2 ihren Kindern gerahmt ins Zimmer hängen

  8. #28
    Sweet_Shirley ist offline old hand

    User Info Menu


  9. #29
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    Na, dann bin ich die Oberrabenmutter, wenn man bedenkt, wie oft Paul bei Oma und Opa ist,.

    Als wir im Urlaub waren, zu Ostern, zu Pfingsten als ich im KH war nächste Woche auch wieder eine Woche und Ende der Ferien auch noch mal eine Woche und weißt du was? Ich kann es gar nicht abwarten, bis Henri so alt ist, das ich ihn auch zur Oma "abschieben" kann.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  10. #30
    AnnaK Gast

    Standard Re: Kind zu den Großeltern abschieben...

    So ein Quatsch! Nur weil Dein Kind regelmäßig bei den Großeltern ist, schiebst Du ihn doch nicht ab.
    ICH bin zugegeben neidisch und freue mich schon drauf, wenn ich Feli alle sechs Wochen mal zu den Großeltern geben kann. Selber war ich früher sehr gerne bei meiner Omi am Wochenende und wollte sogar zT jedes Wochenende dorthin. Und meine Eltern, die Guten, haben gegrinst und mich abgeschoben. :D
    Also ich würde es locker nehmen und das Wort "abschieben" Deinen Bekannten gegenüber jetzt immer verwenden. Tss.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •