Umfrageergebnis anzeigen: Ab welchem Alter brauchen Kinder ein eigenes Kinderzimmer?

Teilnehmer
38. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ab Geburt.

    4 10,53%
  • Ab ca. 1.

    1 2,63%
  • Ab ca 2 - 5

    8 21,05%
  • Ab dem Schulanfang.

    8 21,05%
  • Zwischen Schulanfang und Pubertät.

    9 23,68%
  • Wenn sie einen eigenen Freund haben

    1 2,63%
  • Jedes Kind braucht SEIN eigenes Zimmer. (ab...)

    1 2,63%
  • Die ersten Jahre ist es kein Problem, wenn Geschwister sich ein Zimmer teilen.

    19 50,00%
  • Es ist grundsätzlich kein Problem, wenn sich Geschwister ein Zimmer teilen.

    7 18,42%
  • Anders...

    2 5,26%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

  1. #21
    Ellis Gast

    Standard Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von Sweet_Shirley Beitrag anzeigen
    meinst du das zimmer wo das bettchen drin steht?
    Ja. :rotwerd:

  2. #22
    Ellis Gast

    Lächeln Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von DerkleineNick Beitrag anzeigen
    hihi...

    du musst es ausprobieren, wie es ist, wenn zwei Betten in dem Raum sind. Klaaaar geht es, die Zeit wird es eh zeigen..... :)
    Das stimmt. Und so akut sehe ich noch keine Probleme.

    Vielleicht ziehen wir ja doch nach Schliersee. Wenigstens für ein paar Jährchen. Heute waren wir wieder dort und es ist so schön dort. Wir werden dort zwar immer noch Platzprobleme haben, aber wo hätten wir die nicht.

  3. #23
    Sweet_Shirley ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    nun, ich hab ja ein etwas größeres KiZi und trotzdem spielt bei uns das leben im wohnzimmer ab :D

    ich denke das das noch 2 jahre ohne probleme gehen wird und dann müsste man halt nach einem häuschen schauen...
    außerdem hab ich ja was vom dritten kind gelesen, dann müsste man wirklich umziehen

  4. #24
    Ellis Gast

    Lächeln Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von Sweet_Shirley Beitrag anzeigen
    nun, ich hab ja ein etwas größeres KiZi und trotzdem spielt bei uns das leben im wohnzimmer ab :D

    Gut zu wissen. :D
    Zitat Zitat von Sweet_Shirley Beitrag anzeigen
    ich denke das das noch 2 jahre ohne probleme gehen wird und dann müsste man halt nach einem häuschen schauen...
    außerdem hab ich ja was vom dritten kind gelesen, dann müsste man wirklich umziehen
    Ich denke das auch, Nur WANN das sein wird, steht in den Sternen.

  5. #25
    Sweet_Shirley ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    ach man kann ja jetzt rum schauen und wenn was passendes da ist einfach umziehen und wenn nich dann hat man ja noch etwas zeit :)

  6. #26
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von Rachel78 Beitrag anzeigen
    ich finde es gar nicht so schlecht, wenn die kinder zunächst ihre HA in der küche oder im esszimmer machen. dann hat man automatisch ein auge drauf und kann mal spontan helfen. finde ich besser, als nachmittags oder abends die hefte kontrollieren zu müssen (was ich auch gar nicht möchte). ist halt so ne indirekte kontrolle. und vielleicht fragt ein kind auch eher, wenn die mutter nebenan eh gerade die küche aufräumt, als wenn es dafür erstmal durch's halbe haus rennen muss.
    Also, da geb ich Dir mal wieder absolut recht. Meine Erfahrung zeigt mir, dass die Kinder im Grundschulalter sehr, sehr gern noch in meiner Nähe Hausaufgaben gemacht haben. Clara sitzt mittags meist in der Küche am Tisch, während ich spüle oder im Wohnzimmer im Forum bin. Da kann sie mich dann jederzeit fragen, wenn irgendwas hakt. Kontrollieren muss ich sie nicht, aber manchmal möchte sie es (momentan schreiben sie Nacherzählungen, dann schreibt sie die auf ein Schmierblatt, liest sie mir vor und wir verbessern gemeinsam die Rechtschreibfehler, danach schreibt sie die Geschichte dann ab) und dann helfe ich ihr auch.

    Der Große macht inzwischen viele Hausaufgaben in der Schule (7. und 8. Stunde ist Hausaufgabenbetreuung) und kommt zuhause nur mal mit Englisch oder Französisch an, wenn er was nicht versteht. Ansonsten macht er in seinem Zimmer Hausaufgaben.
    In den ersten vier Jahren musste ich mit ihm zusammen Hausaufgaben machen, er bekam nichts auf die Reihe, ließ sich total leicht ablenken...wir haben dann auch in der Küche gesessen und Clara hat in der Zeit im Wohnzimmer gespielt, zum Glück konnte sie sich mit drei Jahren schon sehr gut eine Stunde allein beschäftigen. Und zum Glück hat mein damaliges Tageskind immer mittags zwei Stunden geschlafen.
    Geändert von Britt (28.09.2009 um 07:18 Uhr)
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  7. #27
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von Britt Beitrag anzeigen
    Also, da geb ich Dir mal wieder absolut recht. Meine Erfahrung zeigt mir, dass die Kinder im Grundschulalter sehr, sehr gern noch in meiner Nähe Hausaufgaben gemacht haben. Clara sitzt mittags meist in der Küche am Tisch, während ich spüle oder im Wohnzimmer im Forum bin. Da kann sie mich dann jederzeit fragen, wenn irgendwas hakt. Kontrollieren muss ich sie nicht, aber manchmal möchte sie es (momentan schreiben sie Nacherzählungen, dann schreibt sie die auf ein Schmierblatt, liest sie mir vor und wir verbessern gemeinsam die Rechtschreibfehler, danach schreibt sie die Geschichte dann ab) und dann helfe ich ihr auch.

    Der Große macht inzwischen viele Hausaufgaben in der Schule (7. und 8. Stunde ist Hausaufgabenbetreuung) und kommt zuhause nur mal mit Englisch oder Französisch an, wenn er was nicht versteht). Ansonsten macht er in seinem Zimmer Hausaufgaben.

    Ausserdem ist es viel gemütlicher, wenn die Kinder mit in der Küche sitzen und ich glaube Flo hat sich in meiner Gegenwart immer sehr viel wohler gefühlt als alleine im Kinderzimmer.

    Allerdings brauchte Florian irgendwann seine Ruhe, so, abe der 3. Klasse habe ich gemerkt, das er sich viel zu schnell von mir ablenken ließ und habe ihn dann ins Kinderzimmer verbannt.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  8. #28
    Andis ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ab welchem Alter ein (eigenes) Kinderzimmer?

    Also,
    ich finde ja prinzipiell die Frage nach dem "ab wann" eine recht interessante. Vor allem weil es ja auch noch eine erotische Paarbeziehung gibt, die schon drunter leiden könnte wenn da kleine Kinder mit dabei sind, und man sie nicht mal wohin abschieben kann...

    Ansonsten finde ich, spätestens wenn sie ihren eigenen Freund anschleppen, fliegen sie raus aus meinem Schlafzimmer.
    Geändert von Andis (28.09.2009 um 20:54 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •