Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: 1800 € im Monat für 4 Personen

  1. #1
    Safrana Gast

    Standard 1800 € im Monat für 4 Personen

    bei den ganzen diskussionen im forum derzeit bzgl. elterngeld stosse ich immer wieder auf die aussage das 1800 € "locker" für 4 personen reichen.
    also ich weiss ehrlich gesagt nicht wie das funktionieren sollte.

    also miete + nebenkosten (strom, wasser, müll, heizöl etc.) je nach wohngegend für 4 personen 900-1000 €, dann wären da noch die lebensmittel/getränke und evtl. windeln - da sind 400 € schon eher knapp. dann hätte man noch 400 € fürs auto, sprit, kiga-beiträge, gez, versicherungen, kleidung, telefon & internet usw. wie soll das funktionieren?
    ich weiss nicht wo die jeweiligen grenzen liegen um sich z. b. von der gez befreien zu lassen, wohngeld oder so zu erhalten oder sich von den kiga-gebühren befreien zu lassen...aber ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen das man dafür selber aufkommen muss. müssen wir ja zum beispiel auch während der partnermonate...okay ich erhalte auch 187/monat (mindestbetrag + geschwisterbonus und hälftige auszahlung). andererseits müssen wir uns für knapp 140 €/monat wärend der partnermonate krankenversichern...somit fällt dann der geschwisterbonus den mein mann erhält schon zum großteil wieder weg.
    ich kann rechnen wie ich will, es reicht nur deshalb weil wir für diese 2 monate an unseren reserven gehen ... hätten wir diese nicht, könnte mein mann nicht daheim bleiben.

    um nochmal zur eigentlichen frage zurückzukommen. kann man LOCKER mir 1800 € für 4 personen auskommen wenn man keinerlei fördergelder, beitragserlassungen usw. erhält? wie seht ihr das?

    lg

  2. #2
    Tueva Gast

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    :D
    hatte ich das nicht schon mal geschrieben?
    bei einem kreditantrag wurden meine finanzen gecheckt.. alles abgefragt..
    dann kam die frage nach meinem HAUSHALTSGELD.

    ich: naja, paar hundert euro.

    sie: dann kann ich ihnen leider keinen kredit gewähren. in münchen MUSS ich laut landesstatistikamt 1.500,00 € haushaltsgeld für einen 3-personenhaushalt veranschlagen...



    dann sollten bei euch doch 300,00 € für miete und den ganzen rest reichen, oder?

    beantwortet das deine frage?

  3. #3
    Safrana Gast

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von Tueva Beitrag anzeigen
    :D
    hatte ich das nicht schon mal geschrieben?
    bei einem kreditantrag wurden meine finanzen gecheckt.. alles abgefragt..
    dann kam die frage nach meinem HAUSHALTSGELD.

    ich: naja, paar hundert euro.

    sie: dann kann ich ihnen leider keinen kredit gewähren. in münchen MUSS ich laut landesstatistikamt 1.500,00 € haushaltsgeld für einen 3-personenhaushalt veranschlagen...



    dann sollten bei euch doch 300,00 € für miete und den ganzen rest reichen, oder?

    beantwortet das deine frage?
    1500 €? was treibt ihr in münchen? in champagner baden und den lieben langen tag kaviar essen?

    mit 900-1000 € miete + nebenkosten kommt man in münchen sicher auch nicht weit, oder?

    wir besitzen ja eigenheim welches wir abzahlen (da reichen 1000 monatlich auch nicht) und dann ist da ja auch z. b. noch vierteljährlich die nette grundsteuer....naja aber meiner meinung nach trotzdem die beste altersabsicherung für uns wenn wir bis zum rentenalter dann hoffentlich schuldenfrei sind und von der rente (bekommen wir überhaupt noch welche??) keine miete bezahlen müssen :kater:

    lg

  4. #4
    tristan712 ist offline ermäßigt

    User Info Menu

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von Safrana Beitrag anzeigen
    bei den ganzen diskussionen im forum derzeit bzgl. elterngeld stosse ich immer wieder auf die aussage das 1800 € "locker" für 4 personen reichen.
    also ich weiss ehrlich gesagt nicht wie das funktionieren sollte.

    also miete + nebenkosten (strom, wasser, müll, heizöl etc.) je nach wohngegend für 4 personen 900-1000 €, dann wären da noch die lebensmittel/getränke und evtl. windeln - da sind 400 € schon eher knapp. dann hätte man noch 400 € fürs auto, sprit, kiga-beiträge, gez, versicherungen, kleidung, telefon & internet usw. wie soll das funktionieren?
    ich weiss nicht wo die jeweiligen grenzen liegen um sich z. b. von der gez befreien zu lassen, wohngeld oder so zu erhalten oder sich von den kiga-gebühren befreien zu lassen...aber ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen das man dafür selber aufkommen muss. müssen wir ja zum beispiel auch während der partnermonate...okay ich erhalte auch 187/monat (mindestbetrag + geschwisterbonus und hälftige auszahlung). andererseits müssen wir uns für knapp 140 €/monat wärend der partnermonate krankenversichern...somit fällt dann der geschwisterbonus den mein mann erhält schon zum großteil wieder weg.
    ich kann rechnen wie ich will, es reicht nur deshalb weil wir für diese 2 monate an unseren reserven gehen ... hätten wir diese nicht, könnte mein mann nicht daheim bleiben.

    um nochmal zur eigentlichen frage zurückzukommen. kann man LOCKER mir 1800 € für 4 personen auskommen wenn man keinerlei fördergelder, beitragserlassungen usw. erhält? wie seht ihr das?

    lg
    man kann damit auskommen. ob gut oder nicht ist ja eine frage der ansicht und der teilweise wohngegend.
    ich kenn eine familie, die genau mit diesem betrag(zuzügl. kindergeld) zurechtkommen muss. sie fahren ein auto, sie fahren in den urlaub, sie gehen ab und an mal essen..vielleicht nicht alles auf dem höchsten niveau und auch nicht immer glücklichst, aber das klappt.

    LG
    Geändert von tristan712 (09.06.2010 um 11:32 Uhr)
    meine treulosette
    Rachel78

    und meine
    großartiger-geht´s-nimmer-ette
    AnnaK

  5. #5
    Safrana Gast

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von tristan712 Beitrag anzeigen
    man kann damit auskommen. ob gut oder nicht ist ja eine frage der ansicht und der teilweise wohngegend:D
    ich kenn eine familie, die genau mit diesem betrag(zuzügl. kindergeld) zurechtkommen muss. sie fahren ein auto, sie fahren in den urlaub, sie gehen ab und an mal essen..vielleicht nicht alles auf dem höchsten niveau und auch nicht immer glücklichst, aber das klappt.

    LG
    da kommt es halt echt drauf an wo man wohnt, wie weit man es zum arbeitsplatz hat (auto und sprit sind ja auch nicht gerade günstig) usw. es spielen schon viele faktoren mit rein.
    dann weiss ich ja wie gesagt nicht wie es bei diesem einkommen mit fördergeldern ist (wohngeld, kiga-beiträge usw.).

    lg

  6. #6
    Zickeline ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Wir sind 6 Personen.Mann verdient 1000€ netto.Wohngeld 514€,Kindergeld und Zuschlag 1364€.Kaltmiete 500€,dazu kommen noch die ganzen Nebenkosten,sind wir bei 980€Dazu noch Versicherungen(Auto,Haftpflicht,Unfall usw.)Hab gerade nicht genau im Kopf,wieviel das macht.Sportverein der Jungs pro Nase& Monat 10€.Monatskarte für P.38,00€,meine knapp 70€.3 Kinder haben Behindertenausweise,müssen 2,3 mal in der Woche zu Therapien.Dann kommen noch solche Sachen wie Gruppen/Klassenkasse.Eintrittsgelder für Klassenausflüge usw.Mein Mann hat etwas über 40 km,einfache Strecke zur Arbeit-->Spritkosten.Sparen tun wir ca.50€ im Monat.Mehr geht nicht.Gut das J.&A.ein H im Ausweis haben so das die Fahrkarte nix kostet,können im Umkreis von 50km Kostenlos fahren.Wir Rauchen nicht.Aber Kleidung,Pflegemittel und Lebensmittel müssen sein.Kaufen viel im Discounter.Wurst meist nur abgepackt,bei Fleisch vom Metzger(haben mit abgepackten schlechte Erfahrung gemacht.).Dazu kommt noch ein "Besuchskind" von 15 Jahren(Halbe Ferien,WOE).A.geht aber im Gegenzug nicht zur Mutter.Diese will ihn nicht.Er bekommt auch nix zu Weihnachten,Geburtstage usw.Es ist Ok,kommen hin.Nur wenn ausserplanmässig was kaputt geht (wie im April das Auto)o.ä.kommen wir gewaltig ins Schleudern.Sollten Sie aber die Heizkosten aus dem Wohngeld raus nehmen,könnte es sein das wir wieder in Hartz 4 rutschen.

    Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,wie weit wir es gebracht haben,sondern darauf ,ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.(M.Mariss)

  7. #7
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von Safrana Beitrag anzeigen
    bei den ganzen diskussionen im forum derzeit bzgl. elterngeld stosse ich immer wieder auf die aussage das 1800 € "locker" für 4 personen reichen.
    also ich weiss ehrlich gesagt nicht wie das funktionieren sollte.

    also miete + nebenkosten (strom, wasser, müll, heizöl etc.) je nach wohngegend für 4 personen 900-1000 €, dann wären da noch die lebensmittel/getränke und evtl. windeln - da sind 400 € schon eher knapp. dann hätte man noch 400 € fürs auto, sprit, kiga-beiträge, gez, versicherungen, kleidung, telefon & internet usw. wie soll das funktionieren?
    ich weiss nicht wo die jeweiligen grenzen liegen um sich z. b. von der gez befreien zu lassen, wohngeld oder so zu erhalten oder sich von den kiga-gebühren befreien zu lassen...aber ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen das man dafür selber aufkommen muss. müssen wir ja zum beispiel auch während der partnermonate...okay ich erhalte auch 187/monat (mindestbetrag + geschwisterbonus und hälftige auszahlung). andererseits müssen wir uns für knapp 140 €/monat wärend der partnermonate krankenversichern...somit fällt dann der geschwisterbonus den mein mann erhält schon zum großteil wieder weg.
    ich kann rechnen wie ich will, es reicht nur deshalb weil wir für diese 2 monate an unseren reserven gehen ... hätten wir diese nicht, könnte mein mann nicht daheim bleiben.

    um nochmal zur eigentlichen frage zurückzukommen. kann man LOCKER mir 1800 € für 4 personen auskommen wenn man keinerlei fördergelder, beitragserlassungen usw. erhält? wie seht ihr das?

    lg
    Weiß ich nicht, dass kommt doch auch drauf an, wie und wo man lebt. 1800 ist nicht besonders viel, aber auch nicht besonders wenig Geld.
    Gut, dann muss ich eben auf einiges verzichten udn vielleicht auf öffentliche Verkehrsmittel nutzen, aber ich glaube trotzdem, dass es sich mit 1800 Euro leben läßt. Aber ich kann es nicht sagen, ich hatte immer mehr zur Verfügung, auch als ich mit Flo alleine gelebt habe.
    Hm, wenn ich jetzt drüber nachdenke..als ich mit Flo alleine war hatte ich 1200 Euro Lohn 400 Euro Unterhalt und 150 Euro Kindergeld dann noch einen Wohngeldzuschuß von ca 100 Euro hm, das sind 1850 für 2 Personen und große Schritte waren trotzdem nciht möglich.
    Ja, Ok, jetzt wo ich darüber nachdenke glaube ich, dass 1800 schon knapp werden könnte für 4 Personen.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  8. #8
    tristan712 ist offline ermäßigt

    User Info Menu

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von Safrana Beitrag anzeigen
    da kommt es halt echt drauf an wo man wohnt, wie weit man es zum arbeitsplatz hat (auto und sprit sind ja auch nicht gerade günstig) usw. es spielen schon viele faktoren mit rein.
    dann weiss ich ja wie gesagt nicht wie es bei diesem einkommen mit fördergeldern ist (wohngeld, kiga-beiträge usw.).

    lg
    sie bekommen keine förderung. kitabeitrag wird hier nach einkommenshöhe gezahlt.
    sie haben sich arbeitsplatznah eine wohnung gesucht(da abstriche gemacht) und zahlen davon auch noch alte schulden ab....gespart wird übrigens auch.

    und warum hab ich da einen dämlich grinsenden smiley im post????

    LG
    meine treulosette
    Rachel78

    und meine
    großartiger-geht´s-nimmer-ette
    AnnaK

  9. #9
    Safrana Gast

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von tristan712 Beitrag anzeigen
    sie bekommen keine förderung. kitabeitrag wird hier nach einkommenshöhe gezahlt.
    sie haben sich arbeitsplatznah eine wohnung gesucht(da abstriche gemacht) und zahlen davon auch noch alte schulden ab....gespart wird übrigens auch.

    und warum hab ich da einen dämlich grinsenden smiley im post????

    LG
    der ist aber nicht von mir da reingekommen oder? also der grinsende smiley.

    das mit den kita/kiga-beiträgen ist ja auch so ne sache. bei uns sind es festbeträge (gestaffelt nach kinderanzahl) also mit geburt von h. wurde der kiga von r. ca. 20 €/monat günstiger.
    dann wiederum gibt es ja wenige gemeinden/städte da zahlt man gar keine beiträge.

    lg

  10. #10
    tristan712 ist offline ermäßigt

    User Info Menu

    Standard Re: 1800 € im Monat für 4 Personen

    Zitat Zitat von Safrana Beitrag anzeigen
    der ist aber nicht von mir da reingekommen oder? also der grinsende smiley.

    das mit den kita/kiga-beiträgen ist ja auch so ne sache. bei uns sind es festbeträge (gestaffelt nach kinderanzahl) also mit geburt von h. wurde der kiga von r. ca. 20 €/monat günstiger.
    dann wiederum gibt es ja wenige gemeinden/städte da zahlt man gar keine beiträge.

    lg
    ne, der war bei mir schon drin. jetzt ist er weg.

    ja, die betreuungskosten machen viel aus!
    wir zahlen hier auch wesentlich mehr als in c.
    und das tarifgehalt meines mannes war dort höher

    LG
    meine treulosette
    Rachel78

    und meine
    großartiger-geht´s-nimmer-ette
    AnnaK

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •