Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Thema: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

  1. #11
    Safrana Gast

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Wir mußten heute Morgen mit Paul ins Krankenhaus.
    Er ist beim Ikea von einen der ASitzhocker gerutscht, ich habe noch versucht ihn zu halten, er ist aber mit dem Gesicht auf den Hocker gefallen.

    Er hat unter der Lippe einen ca 1,5 cm langen Riss und innen ist der Riss noch länger Er hat sich also die Lippe durchgebissen.

    Im KH wurde es erst mal mit einem Pflaster geklebt, zuhause war das Pflaster aber schon durchgeblutet. Ich habe ihm dann erst mal ein normales Pflaster draufgeklebt, was auch sofort durch war.
    Die linke Gesichtshälfte ist sehr angeschwollen und er kann kaum Essen und sprechen. Mal schauen, wir gehen wohl Morgen noch mal zu Arzt.

    Ein schönes WE...
    mensch bei euch ist auch immer was los

    ich hoffe die nacht war einigermaßen okay!

    gute besserung dem kleinen mann!!


  2. #12
    Avatar von kaete7
    kaete7 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    die haben das nur mit nem normalen Plaster geklebt???
    Das darf ja nicht wahr sein, da gehören steri stripes drauf wenns sso tief ist!!!

  3. #13
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Wir mußten heute Morgen mit Paul ins Krankenhaus.
    Er ist beim Ikea von einen der ASitzhocker gerutscht, ich habe noch versucht ihn zu halten, er ist aber mit dem Gesicht auf den Hocker gefallen.

    Er hat unter der Lippe einen ca 1,5 cm langen Riss und innen ist der Riss noch länger Er hat sich also die Lippe durchgebissen.

    Im KH wurde es erst mal mit einem Pflaster geklebt, zuhause war das Pflaster aber schon durchgeblutet. Ich habe ihm dann erst mal ein normales Pflaster draufgeklebt, was auch sofort durch war.
    Die linke Gesichtshälfte ist sehr angeschwollen und er kann kaum Essen und sprechen. Mal schauen, wir gehen wohl Morgen noch mal zu Arzt.

    Ein schönes WE...
    auweia!

    Und wie sieht es heute morgen aus?


  4. #14
    Rachel78 Gast

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    ach du schande! uli! was macht der paul bloß immer? hilfe!

    wie geht's heute?

    gute besserung und starke nerven!!!




    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Wir mußten heute Morgen mit Paul ins Krankenhaus.
    Er ist beim Ikea von einen der ASitzhocker gerutscht, ich habe noch versucht ihn zu halten, er ist aber mit dem Gesicht auf den Hocker gefallen.

    Er hat unter der Lippe einen ca 1,5 cm langen Riss und innen ist der Riss noch länger Er hat sich also die Lippe durchgebissen.

    Im KH wurde es erst mal mit einem Pflaster geklebt, zuhause war das Pflaster aber schon durchgeblutet. Ich habe ihm dann erst mal ein normales Pflaster draufgeklebt, was auch sofort durch war.
    Die linke Gesichtshälfte ist sehr angeschwollen und er kann kaum Essen und sprechen. Mal schauen, wir gehen wohl Morgen noch mal zu Arzt.

    Ein schönes WE...

  5. #15

    User Info Menu

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Kostenloser Bilder Upload Service - Gratis Bilder hochladen / uploaden ohne Anmeldung

    Das war heute Mittag. Da sieht man noch nicth viel. Jetzt sieht sein Gesicht schlimm aus.
    ist schon ein hübscher. er sieht aus wie ein unschuldsengel, glaubt man gar nicht das er immer son quatscht macht.

    hätten die das nicht vernünftig kleben können?
    ein normales pflaster kann ich auch draufpappen.

    also gute besserung und knutsch an dich.

    ich hätte ja gerne mal ein aktuelles foto von allen dreien, wenns keine umstände macht
    Die Heinzlfrau mit Mädelshaushalt 2010; 2013 und einem der fehlt 2007

  6. #16
    Avatar von kathily1980
    kathily1980 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    Ohje, der Arme Paul. Wie gehts ihm denn jetzt? Ihr nehmt aber auch alles mit. Und schon komisch, das die das im KH nur so mit nem einfachen Pflaster geklebt haben. Gute Besserung und an dich ein

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Wir mußten heute Morgen mit Paul ins Krankenhaus.
    Er ist beim Ikea von einen der ASitzhocker gerutscht, ich habe noch versucht ihn zu halten, er ist aber mit dem Gesicht auf den Hocker gefallen.

    Er hat unter der Lippe einen ca 1,5 cm langen Riss und innen ist der Riss noch länger Er hat sich also die Lippe durchgebissen.

    Im KH wurde es erst mal mit einem Pflaster geklebt, zuhause war das Pflaster aber schon durchgeblutet. Ich habe ihm dann erst mal ein normales Pflaster draufgeklebt, was auch sofort durch war.
    Die linke Gesichtshälfte ist sehr angeschwollen und er kann kaum Essen und sprechen. Mal schauen, wir gehen wohl Morgen noch mal zu Arzt.

    Ein schönes WE...

  7. #17

    User Info Menu

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Wir mußten heute Morgen mit Paul ins Krankenhaus.
    Er ist beim Ikea von einen der ASitzhocker gerutscht, ich habe noch versucht ihn zu halten, er ist aber mit dem Gesicht auf den Hocker gefallen.

    Er hat unter der Lippe einen ca 1,5 cm langen Riss und innen ist der Riss noch länger Er hat sich also die Lippe durchgebissen.

    Im KH wurde es erst mal mit einem Pflaster geklebt, zuhause war das Pflaster aber schon durchgeblutet. Ich habe ihm dann erst mal ein normales Pflaster draufgeklebt, was auch sofort durch war.
    Die linke Gesichtshälfte ist sehr angeschwollen und er kann kaum Essen und sprechen. Mal schauen, wir gehen wohl Morgen noch mal zu Arzt.

    Ein schönes WE...
    oweia!

    gute besserung.
    Liebe Grüße, Alma mit Michel Anakin, Ida Lumikki, Lillebror
    CREATIVITY is intelligence having fun! Albert Einstein

  8. #18
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Danke an alle ;-)

    Also, es war natürlich ein streriles Narbenpflaster, was die Ärzte dem Paul im Krankenhaus auf den Riss geklebt haben. Sie haben auch überlegt zu kleben, fanden es aber aufgrund der schwierigen Stelle dann wohl doch nicht so toll.

    Allerdings blutete die Wunde noch sehr doll, so dass im Auto schon wieder alles nass und blutig war. Da habe ich zuhause dann über dem Narbenpflaster ein normelas geklebt, welches sich aber sofort löste, weil es eben sofort durchgeblutet war.

    Gesttern, als ich das Pflaster wechseln wollte ging das andere Pflaster auch mit ab udn wir sind noch mal in eine andere Klinik gefahren, die haben dann doch geklebt und auch gesagt, sollte es nicht aufhören zu bluten, muss es genäht werden, da die Wunde im Mund sehr groß ist, dass würde dann in Vollnarkose gemacht.

    Aber- es geht im besser und es hat aufgehört zu bluten. Es sieht zwar immer noch schlimm aus, aber Paul versucht wieder den Mund zu öffnen, ist doch ein gutes Zeichen. Eine Narbe wird es wrascheinlich nicht geben, da der Riss genau an der Lippennaht entlang läuft.

    Ja, es war echt ein großer Schreck, weil solche Wunden können ja so doll bluten, hammer.
    Jetzt habe ich keine Lust mehr auf Ikea. Weil, dort passieren uns ständig solche Sachen.

    Danke für eure Wünsche, ich denke, ich werde euch jetzt regelmäßig mit solchen Nachrichten unterhalten


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  9. #19
    MmeBovary Gast

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    :( Oh nein. Ich hoffe, er hat keine Schmerzen? Wobei er die bestimmt hat. Gute und schnelle Besserung!!!!!

  10. #20

    User Info Menu

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Also, es war natürlich ein streriles Narbenpflaster, was die Ärzte dem Paul im Krankenhaus auf den Riss geklebt haben. Sie haben auch überlegt zu kleben, fanden es aber aufgrund der schwierigen Stelle dann wohl doch nicht so toll.

    Allerdings blutete die Wunde noch sehr doll, so dass im Auto schon wieder alles nass und blutig war. Da habe ich zuhause dann über dem Narbenpflaster ein normelas geklebt, welches sich aber sofort löste, weil es eben sofort durchgeblutet war.

    Gesttern, als ich das Pflaster wechseln wollte ging das andere Pflaster auch mit ab udn wir sind noch mal in eine andere Klinik gefahren, die haben dann doch geklebt und auch gesagt, sollte es nicht aufhören zu bluten, muss es genäht werden, da die Wunde im Mund sehr groß ist, dass würde dann in Vollnarkose gemacht.

    Aber- es geht im besser und es hat aufgehört zu bluten. Es sieht zwar immer noch schlimm aus, aber Paul versucht wieder den Mund zu öffnen, ist doch ein gutes Zeichen. Eine Narbe wird es wrascheinlich nicht geben, da der Riss genau an der Lippennaht entlang läuft.

    Ja, es war echt ein großer Schreck, weil solche Wunden können ja so doll bluten, hammer.
    Jetzt habe ich keine Lust mehr auf Ikea. Weil, dort passieren uns ständig solche Sachen.

    Danke für eure Wünsche, ich denke, ich werde euch jetzt regelmäßig mit solchen Nachrichten unterhalten
    da bin ich aber froh dass das kind jetzt geklebt ist und nicht mehr weiter vor sich hinblutet. schöner sch.... echt mal.
    Die Heinzlfrau mit Mädelshaushalt 2010; 2013 und einem der fehlt 2007

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •