Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Thema: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

  1. #21
    Avatar von Mojara
    Mojara ist offline aus alt mach neu :-)

    User Info Menu

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!



    Gute Besserung, armer Paul und dir weiter starke Nerven!

  2. #22
    AnnaK Gast

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Also, es war natürlich ein streriles Narbenpflaster, was die Ärzte dem Paul im Krankenhaus auf den Riss geklebt haben. Sie haben auch überlegt zu kleben, fanden es aber aufgrund der schwierigen Stelle dann wohl doch nicht so toll.

    Allerdings blutete die Wunde noch sehr doll, so dass im Auto schon wieder alles nass und blutig war. Da habe ich zuhause dann über dem Narbenpflaster ein normelas geklebt, welches sich aber sofort löste, weil es eben sofort durchgeblutet war.

    Gesttern, als ich das Pflaster wechseln wollte ging das andere Pflaster auch mit ab udn wir sind noch mal in eine andere Klinik gefahren, die haben dann doch geklebt und auch gesagt, sollte es nicht aufhören zu bluten, muss es genäht werden, da die Wunde im Mund sehr groß ist, dass würde dann in Vollnarkose gemacht.

    Aber- es geht im besser und es hat aufgehört zu bluten. Es sieht zwar immer noch schlimm aus, aber Paul versucht wieder den Mund zu öffnen, ist doch ein gutes Zeichen. Eine Narbe wird es wrascheinlich nicht geben, da der Riss genau an der Lippennaht entlang läuft.

    Ja, es war echt ein großer Schreck, weil solche Wunden können ja so doll bluten, hammer.
    Jetzt habe ich keine Lust mehr auf Ikea. Weil, dort passieren uns ständig solche Sachen.

    Danke für eure Wünsche, ich denke, ich werde euch jetzt regelmäßig mit solchen Nachrichten unterhalten
    Oh man ... weiterhin gute Besserung für Paul und gute Nerven für Dich!

  3. #23
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Also, es war natürlich ein streriles Narbenpflaster, was die Ärzte dem Paul im Krankenhaus auf den Riss geklebt haben. Sie haben auch überlegt zu kleben, fanden es aber aufgrund der schwierigen Stelle dann wohl doch nicht so toll.

    Allerdings blutete die Wunde noch sehr doll, so dass im Auto schon wieder alles nass und blutig war. Da habe ich zuhause dann über dem Narbenpflaster ein normelas geklebt, welches sich aber sofort löste, weil es eben sofort durchgeblutet war.

    Gesttern, als ich das Pflaster wechseln wollte ging das andere Pflaster auch mit ab udn wir sind noch mal in eine andere Klinik gefahren, die haben dann doch geklebt und auch gesagt, sollte es nicht aufhören zu bluten, muss es genäht werden, da die Wunde im Mund sehr groß ist, dass würde dann in Vollnarkose gemacht.

    Aber- es geht im besser und es hat aufgehört zu bluten. Es sieht zwar immer noch schlimm aus, aber Paul versucht wieder den Mund zu öffnen, ist doch ein gutes Zeichen. Eine Narbe wird es wrascheinlich nicht geben, da der Riss genau an der Lippennaht entlang läuft.

    Ja, es war echt ein großer Schreck, weil solche Wunden können ja so doll bluten, hammer.
    Jetzt habe ich keine Lust mehr auf Ikea. Weil, dort passieren uns ständig solche Sachen.

    Danke für eure Wünsche, ich denke, ich werde euch jetzt regelmäßig mit solchen Nachrichten unterhalten
    ojemine, dass les ich ja jetzt erst so richtig. Shit, der Arme- ich hoffe, er ist schon wieder einigermaßen fit. Ohje und im Mund blutet es doch so stark...

  4. #24
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Gesttern, als ich das Pflaster wechseln wollte ging das andere Pflaster auch mit ab udn wir sind noch mal in eine andere Klinik gefahren, die haben dann doch geklebt und auch gesagt, sollte es nicht aufhören zu bluten, muss es genäht werden, da die Wunde im Mund sehr groß ist, dass würde dann in Vollnarkose gemacht.
    Oh man... so kann man das Wochenende auch verbringen.

    In solchen Momenten ist das Leben irgendwie seltsam, oder?
    Man funktioniert nur als Mutter. Keine Ahnung!

    Ich wünsche dir heute einen erholsamen Tag und dass du den schrecken bald vergessen hast. Und der Paul ist ja anscheinend schon wieder so fit, dass er in den Kindergarten kann. Schön. :)

  5. #25
    Avatar von sun4you
    sun4you ist offline mal so, mal so

    User Info Menu

    Standard Re: Was für ein Schreck am Samstagmorgen!

    Mensch, Uli. Ich habe das erst jetzt gelesen!!! Gute Besserung an unseren Actionpaul und Dir besonders starke Nerven



    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Wir mußten heute Morgen mit Paul ins Krankenhaus.
    Er ist beim Ikea von einen der ASitzhocker gerutscht, ich habe noch versucht ihn zu halten, er ist aber mit dem Gesicht auf den Hocker gefallen.

    Er hat unter der Lippe einen ca 1,5 cm langen Riss und innen ist der Riss noch länger Er hat sich also die Lippe durchgebissen.

    Im KH wurde es erst mal mit einem Pflaster geklebt, zuhause war das Pflaster aber schon durchgeblutet. Ich habe ihm dann erst mal ein normales Pflaster draufgeklebt, was auch sofort durch war.
    Die linke Gesichtshälfte ist sehr angeschwollen und er kann kaum Essen und sprechen. Mal schauen, wir gehen wohl Morgen noch mal zu Arzt.

    Ein schönes WE...
    mit zwei Jungs (06/04 und 10/07) an der Hand und einem Sternchen (Marit; 5.7.2012) im Herzen


    Ich liebe meine Jungs, aber ich mag sie nicht immer...

  6. #26
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Rhabarberpflanzerl Beitrag anzeigen
    Oh man... so kann man das Wochenende auch verbringen.

    In solchen Momenten ist das Leben irgendwie seltsam, oder?
    Man funktioniert nur als Mutter. Keine Ahnung!

    Ich wünsche dir heute einen erholsamen Tag und dass du den schrecken bald vergessen hast. Und der Paul ist ja anscheinend schon wieder so fit, dass er in den Kindergarten kann. Schön. :)

    Ja, im nachhinein habe ich ganz schön geschlottert, aber während dem, bin ich echt kühl und sachlich geblieben. Schließlich waren wir am Frühstücken und Henri spielte in dem Rondell. Unser Kinderwagen stand da, unser Frühstück und diese sehr sehr doll blutende Paul. Da muss man echt Ruhe bewaren. Ich mit Pauls ins Wc. Mein mann alles eingesammelt, sammt Henri, Frühstück stehen lassen. Die Frau von Ikea brachte uns SOFORT ein Kühlakku und frage ob sie den Ersthelfer und einen Krankenwagen anrufen soll ( das sah aber auch schlimm aus mit dem ganzem Blut) und dann müßten wir erst mal aus dem Restaurant nach unten zum Ausgang kommen, ohne durch ganz Ikea laufen zu müßen. So einfach ist das nicht, weil der Fahrstuhl bei Ikea nur hoch, aber nicht wieder runter fährt. Ich dachte ich bekomme einen Anfall, als wir da oben standen und nicht sofort raus konnten. Ich hatte schließlich die ganze Zeit den wimmernden und blutenden Paul auf dem Arm udn wußte ja selber nicht, wie doll er verletzt ist.

    Im endeffekt war es nicht so schlimm wie es aussah. ( obwohl ich diese riesenplatzwunde immer noch heftig finde)

    Ich wundere mich, wie abgeklährt man reagiert. Hinterher war ich echt fertig.

    Das gleiche hatte ich ja mit Flo, als der 1 Jahr alt war. Der hat sich in einem Cafe heißen Kaffee und Teewasser über die Schulter gegossen. Ich habe ihn dort sofort ausgezogen ( der Junge schrie wie am Spiewß) und habe ihm immer wieder kalte nasse Tücher auf die Brust gelegt, bis der rettungswagen kam.

    Flo musste sofort auf der Intensiv behandelt werden. Er hatte verbrühungen 3. grades und musste eine Hauttranplantation bekommen. Aber hätte ich nicht so reagiert, wie ich reagiert habe, hätte er zu 100% Narben zurück behalten.

    Als Flo im Op lag, habe ich erst mal einen Heulkrampf vom feinsten bekommen, dass mich erst mal der Prof trösten musste


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  7. #27
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Ja, im nachhinein habe ich ganz schön geschlottert, aber während dem, bin ich echt kühl und sachlich geblieben. Schließlich waren wir am Frühstücken und Henri spielte in dem Rondell. Unser Kinderwagen stand da, unser Frühstück und diese sehr sehr doll blutende Paul. Da muss man echt Ruhe bewaren. Ich mit Pauls ins Wc. Mein mann alles eingesammelt, sammt Henri, Frühstück stehen lassen. Die Frau von Ikea brachte uns SOFORT ein Kühlakku und frage ob sie den Ersthelfer und einen Krankenwagen anrufen soll ( das sah aber auch schlimm aus mit dem ganzem Blut) und dann müßten wir erst mal aus dem Restaurant nach unten zum Ausgang kommen, ohne durch ganz Ikea laufen zu müßen. So einfach ist das nicht, weil der Fahrstuhl bei Ikea nur hoch, aber nicht wieder runter fährt. Ich dachte ich bekomme einen Anfall, als wir da oben standen und nicht sofort raus konnten. Ich hatte schließlich die ganze Zeit den wimmernden und blutenden Paul auf dem Arm udn wußte ja selber nicht, wie doll er verletzt ist.

    Im endeffekt war es nicht so schlimm wie es aussah. ( obwohl ich diese riesenplatzwunde immer noch heftig finde)

    Ich wundere mich, wie abgeklährt man reagiert. Hinterher war ich echt fertig.

    Das gleiche hatte ich ja mit Flo, als der 1 Jahr alt war. Der hat sich in einem Cafe heißen Kaffee und Teewasser über die Schulter gegossen. Ich habe ihn dort sofort ausgezogen ( der Junge schrie wie am Spiewß) und habe ihm immer wieder kalte nasse Tücher auf die Brust gelegt, bis der rettungswagen kam.

    Flo musste sofort auf der Intensiv behandelt werden. Er hatte verbrühungen 3. grades und musste eine Hauttranplantation bekommen. Aber hätte ich nicht so reagiert, wie ich reagiert habe, hätte er zu 100% Narben zurück behalten.

    Als Flo im Op lag, habe ich erst mal einen Heulkrampf vom feinsten bekommen, dass mich erst mal der Prof trösten musste
    Boah, wie furchtbar ist das denn??? Ich hab das gar nicht gewusst mit Flo damals...ist ja heftig! Wie gut, dass mir sowas noch nie passiert ist. Wobei ich glaube, dass man schon instinktiv richtig reagiert. Aber ein Schock ist das allemal. Schrecklich!
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  8. #28
    Ulrike_35 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Britt Beitrag anzeigen
    Boah, wie furchtbar ist das denn??? Ich hab das gar nicht gewusst mit Flo damals...ist ja heftig! Wie gut, dass mir sowas noch nie passiert ist. Wobei ich glaube, dass man schon instinktiv richtig reagiert. Aber ein Schock ist das allemal. Schrecklich!
    Ja, dass mit Flo war schlimm. Es war auch noch zu meinem Geb. Wir wollten Frühstücken und irgendjemand hat Flo im Buggy einfach an den Tisch geschoben, was ja auch kein Problem gewesen wre, wenn der Kellner nicht einfach das tablett mit allen heißen Getränken auf den Tisch gestellt hätte und zwar so, dass eine Ecke des Tabletts für Flo erreichbar war.
    Ganz ganz ganz schlimme Sache. Während ich gekühlt hatte, konnte ich dabei zusehen, wie sich die Haus von Schulter und Brust ablöste.
    Ich muss immer noch heulen, wen ich daran denke.

    Allerdings, was auch sehr schlimm für mich damals war, war mein Ex. der ist nämlich ins KH gekommen und hat mich mit den Worten begüßt ( ich war sehr sehr aufgelöst) wie kann es angehen, dass sich 3 erwachsene Frauen nicht um ein kleines Kind kümmern können.

    Flo hat 14 Tage in der Klinik gelegen und ich habe 14 Tage kein Wort mit meinem Mann gewechselt. Ich glaube damals hat unsere Beziehung das erste mal so richtigen Knacks bekommen.

    Mit heißen getränken bin ich jetzt vorsichtig.


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  9. #29
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Ja, dass mit Flo war schlimm. Es war auch noch zu meinem Geb. Wir wollten Frühstücken und irgendjemand hat Flo im Buggy einfach an den Tisch geschoben, was ja auch kein Problem gewesen wre, wenn der Kellner nicht einfach das tablett mit allen heißen Getränken auf den Tisch gestellt hätte und zwar so, dass eine Ecke des Tabletts für Flo erreichbar war.
    Ganz ganz ganz schlimme Sache. Während ich gekühlt hatte, konnte ich dabei zusehen, wie sich die Haus von Schulter und Brust ablöste.
    Ich muss immer noch heulen, wen ich daran denke.

    Allerdings, was auch sehr schlimm für mich damals war, war mein Ex. der ist nämlich ins KH gekommen und hat mich mit den Worten begüßt ( ich war sehr sehr aufgelöst) wie kann es angehen, dass sich 3 erwachsene Frauen nicht um ein kleines Kind kümmern können.

    Flo hat 14 Tage in der Klinik gelegen und ich habe 14 Tage kein Wort mit meinem Mann gewechselt. Ich glaube damals hat unsere Beziehung das erste mal so richtigen Knacks bekommen.

    Mit heißen getränken bin ich jetzt vorsichtig.
    Da muss ich beim Lesen echt sehr schlucken. Arme Uli.
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  10. #30
    Rhabarberpflanzerl Gast

    Standard Re: Danke an alle ;-)

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    Das gleiche hatte ich ja mit Flo, als der 1 Jahr alt war. Der hat sich in einem Cafe heißen Kaffee und Teewasser über die Schulter gegossen. Ich habe ihn dort sofort ausgezogen ( der Junge schrie wie am Spiewß) und habe ihm immer wieder kalte nasse Tücher auf die Brust gelegt, bis der rettungswagen kam.

    Flo musste sofort auf der Intensiv behandelt werden. Er hatte verbrühungen 3. grades und musste eine Hauttranplantation bekommen. Aber hätte ich nicht so reagiert, wie ich reagiert habe, hätte er zu 100% Narben zurück behalten.

    Als Flo im Op lag, habe ich erst mal einen Heulkrampf vom feinsten bekommen, dass mich erst mal der Prof trösten musste


    was? ich bin sprachlos! das hast du hier ja noch kein einziges mal erwähnt! sowas hast du durchgemacht? und dann hast du so genial reagiert?! wahnsinn.

    ich glaube, ich wäre steif vor schock und konnte garnicht so schnell reagieren. und op dann auch noch...

    man ulli... dich haut so schnell echt nichts um. dann wunderts mich auch nicht mehr, warum du noch am gleichen abend so gelassen über euer ikea-abenteuer schreiben konntest.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •