Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
Like Tree6gefällt dies

Thema: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

  1. #11
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    92.578

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Zitat Zitat von Pinke-maus Beitrag anzeigen
    Also ich würde es kurz und klar machen - sich trennen. Du bist die Mutter und du bekommst das Recht zu deinem Kind. Das leben ist zu kurz um es in dieser Weiße zu leben. Und was ist eigentlich mit deiner Familie, steht die nicht hinter dir? Nach deinem ersten Beitrag sieht man doch das du verzweifelt bist - Mädel mach was damit, lass es nicht so weitergehen.
    trennen, weil die Oma das Kind knuddelt??

  2. #12
    Avatar von Pinke-maus
    Pinke-maus ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    3

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    trennen, weil die Oma das Kind knuddelt??
    Meine Liebe, knuddeln sieht für mich anders aus.

    Wir haben jetzt ein baby und seine Mutter ist der Alptraum ! Laut , grabscht nach dem Kind deutsch kann sie eh nicht ....ich verzweifle!
    Wenn es anderen passt das ihnen das Kind aus den Armen gerissen wird (statt höflich zu fragen)...mir passt es nicht !
    Meine Toleranz ist groß, aber wenn es um meine Kinder gehen würde, dann würde ich solche Situationen nicht zulassen.

  3. #13
    Kara^^ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.831

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Zitat Zitat von Pinke-maus Beitrag anzeigen
    Meine Liebe, knuddeln sieht für mich anders aus.

    Meine Toleranz ist groß, aber wenn es um meine Kinder gehen würde, dann würde ich solche Situationen nicht zulassen.
    *tocktocktock*
    Wenn deine Nase läuft und deine Füße riechen - bist du verkehrt herum gebaut.
    - Sopranos

  4. #14
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    92.578

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Zitat Zitat von Pinke-maus Beitrag anzeigen
    Meine Liebe, knuddeln sieht für mich anders aus.




    Meine Toleranz ist groß, aber wenn es um meine Kinder gehen würde, dann würde ich solche Situationen nicht zulassen.
    ja, ganz furchtbar! Nimmt ihr Enkelkind in den Arm und redet in ihrer Sprache mit dem Kind...., da ist Scheidung wirklich die einzige Lösung. Und absolutes Kontaktverbot zum Vater.
    Sascha, Kara_heavy, SuePermarkt und 1 anderen gefällt dies.

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Die TE könnte zu einer interkulturellen Familienberatungsstelle gehen und sich beraten lassen. Vl noch eine Cousine, Nichte, Tante oder sonst wen aus der Schwiegerfamilie einschalten zum vermitteln. Aus welcher Kultur kommt den die TE? Sollte bekannt sein, dass die Leute aus den südlichen Ländern südliches Temperament haben, nicht nur die Männer...ach so, Analphabetismus und niedriger Bildungsstand färbt (bei Körperkontakt und Sprechkontakt) NICHT ab, und, übrigens: wenn das Kind jetzt noch so klein ist, hat es noch Möglichkeiten genug, zu lernen und besser zu werden als die Generationen vor ihm.

    Vl ist es ja auch ein Anhaltspunkt, wenn das kleine Kind mal einen Kitaplatz bekommt, dass Oma dort einen Müttersprachkurs/ Integratiomnskurs mitmachen möchte? Es gibt Kitas bzw Grundschulen, die während des Schulunterrichtes der Kinder Mütterspezifische Deutsch-/Integrationskurse anbieten. Ich wüsste kein Verbot für Omas, dort hin zu gehen.
    Damit könnte man mehrere Probleme auf einen Satz elegant lösen...

    Übrigens schadet es für die Te auch nicht, mehr Toleranz und Weltaufgeschlossenheit walten zu lassen, denn sie hat ja ganz bewusst international geheiratet. Was hatte sie erwartet??
    (oder sich selbst mal zu einem Türkisch- Grundkurs anmelden? Biete fast jede VHS für kleines Geld)

    In diesem Sinne
    güle güle

  6. #16
    Avatar von Coves
    Coves ist offline newbie
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Mich würde mal interessieren, wie es weitergegangen ist...?! Ich kann schon verstehen, dass du dich über gewisse Dinge geärgert hast, aber dafür muss man gewisse Dinge vielleicht auch ähnlich erlebt haben. Vielleicht hat sich ja auch alles gebessert?! schön wäre es ja!

  7. #17
    cooldad ist offline Stranger
    Registriert seit
    30.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Was stört dich genau an der Familie?

    Die Mutter kann kein Deutsch. Ok, das ist für die verständigung nicht ideal aber was ist so schlimm daran?

    Es stört dich dass sie laut sind. Dann teile ihnen mit, dass sie ein bisschen leiser reden :D

    Ein Deutschkurs für die Oma wäre eine gute Idee.

    Mich würde es auch mal interessieren, wie es weitergegangen ist!

  8. #18
    Avatar von Coves
    Coves ist offline newbie
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Ja, es stimmt schon, eigentlich ist das Wichtigste immer, dass man seinen Mund aufmacht und redet, sonst staut sich der Unmut immer weiter an!

  9. #19
    Sunime ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beiträge
    3

    Standard Re: Hilfe habe einen Türken geheiratet!

    Man wie hier die meisten Sie runter ziehen.

    Sie hat hier doch geschrieben weil sie ein Problem hat und öffnet sich hier da muss man doch nicht so reagieren
    Ein auf sie hat selbst schuld ...

    Du musst schauen was für dich und dein Schatz am besten ist du hast doch deine Familie bitte Sie dich zu unterstützen dabei Blut ist dicker als Wasser .
    Wo ein Wille ist ist auch ein Weg

    Alles Gute.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •