Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
Like Tree6gefällt dies

Thema: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kindern?

  1. #21
    Avatar von drachenbande
    drachenbande ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kind

    bin zum 2,x verh. seit 11 jahre und hab meinen großen sohn mitgebracht und wir haben 2 gem. kinder
    d.h. innerhalb unserer familie läuft es halt wie in andren normalen familien

    mein mann hat 2 große kinder (16 und 19)

    bis vor 3 jahren hab ich mich immer mit drum gekümmert um geschenke und so obwohl weder für ihren eignen vater noch halbgeschwister bzw. stief noch für mich nie was zurück kam....haben uns bis dahin immer gesagt ok sind noch zu jung usw.
    aber vor 3 jahren hab ich diese verantwortung an meinen mann zurück gegeben da seine große mit mir stress und streit anfing und nun merken sie das erste mal das es ja eigentlich immer von mir aus kam und mein mann sieht es nun auch nicht mehr ein sie wären alt genug um wenigstens danke zu sagen aber nicht mal das kam mal zurück
    und wenn man noch erzählt bekommt was sie ihrer mutter,stiefvater und halbschwester dort alles schenke und so (generell zu allen auch geburtstagen und so) dann vergeht einem alles

  2. #22
    Jiri Gast

    Standard Re: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kind

    Vielleicht werden "Danke sagen" und Geschenke dort auch eingefordert.
    Ist leider so: Das man nicht nur bekommen sondern auch geben muss bzw. sich bedanken könnte, ist vielen Kindern von sich aus nicht ganz klar. Das muss man auch mal sagen.
    Mag ja sein, dass die KM und der Stiefvater das gemacht haben.

    LG

  3. #23
    Saschka ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kind

    Unabhängig ob Patchwork oder nicht, mitunter sind mehrere Konten auch einfach sinnvoll. Wir sind nun seit 9 Jahren verheiratet und haben insgesamt 4 Konten - jeder ein privates (wo nur jeder allein herankann), ein gemeinsames Tagesgeldkonto (für die "Überschüsse" - da kann jeder ran) und ich habe noch eins für mein Geschäft. Bei meinem Mann geht ein Gehalt ein, bei mir Unterhalt für die beiden aus erster Ehe und das Kindergeld für alle 4. Ist ungefähr gleichviel. Von ihm geht der Hauskredit ab, bei mir sämtliche Nebenkosten, nimmt sich auch nicht viel. Einkäufe, Kneipe, Kino, Kultur, Versicherungen zahlt immer der, der noch etwas mehr einstecken oder auf dem Konto hat, wird meist alles so in etwa alle, und mein Geschäft ist noch im Aufbau, muss noch investieren, aber wenn es nicht reicht, muss das eben warten und durch Privatentnahme wird der Rest geregelt, da wird einfach geguckt, ob z.B. mal ein Urlaub drin ist oder Anschaffungen (wobei wir eigentlich nur Defektes ersetzen, wir haben ja alles, was wir brauchen.). Klingt kompliziert, aber funktioniert und braucht eine Menge Vertrauen - und mit einem gemeinsamen Konto würden wir beide auch nicht mehr durchblicken, so bleibt alles hübsch übersichtlich!

  4. #24
    Saschka ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kind

    Ach ja, und Geschenke kauft auch jeder so wie er lustig ist, da wir 6 Leute sind und 4 davon schon ernsthaft in der Lage sind zu schenken und auch immer mal spontane Ideen auftauchen, geht das ganz gut. Oft bekommen auch mehrere Kinder etwas zusammen, z.B. Modelleisenbahnzubehör ist so etwas.

  5. #25
    Saschka ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kind

    Ja stimmt, ich vergaß ja, dass die älteren Kinder auch noch Konten haben!

  6. #26
    Saschka ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie regelt ihr geburtstags und weihnachtsgeschenke bei patchwork-und eigenen kind

    ...und zumindest die eine oder andere Überraschung lässt sich doch mit getrennten Konten besser deichseln, wäre doch blöd, wenn jeder sein Weihnachtsgeschenk schon Wochen vorher am Kontoauszugsdrucker findet, z.B. mit dem Buchungstext "Diamantcollier" 20000000000 .... € - oder sich gar wundert, weil der Automat kein Geld für die Brötchen mehr ausspuckt!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
>
close