Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61
Like Tree20gefällt dies

Thema: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

  1. #11
    Jiri Gast

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Ich würde auch nicht zustimmen.
    Der neue Mann kann seinen Namen ändern oder einen Doppelnamen annehmen. Oder deine Exfrau nimmt einen Doppelnamen an oder behält ihren.
    Alles sinnvoller als den Namen der Kinder zu ändern.

    Da frage ich mich überhaupt, wie kann man das Kindern antun wollen?

    Ich (Next) habe meinen Namen behalten, unsere gemeinsamen Kinder heißen wie ich und mein Mann hat einen Doppelnamen, damit er den Nachnamen seiner Großen auch noch behält.

    Es scheint für Männer sehr unmännlich zu sein, den Namen der Frau oder einen Doppelnamen anzunehmen. Daher rechne ich das meinem Mann wirklich hoch an.

    Selbst am Standesamt wurde erst mal alles falsch eingetragen und der Beamte hat 10x nachgefragt, weil "sowas" wohl äußerst selten vorkommt.
    (Er hat meinen Mann auch ganz mitleidig angeschaut.)



    LG

  2. #12
    wir_beide Gast

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Mach da jetzt kein Fass auf. Der Name ist doch völlig egal. Der ändert sich sowieso, wenn die mal heiraten. Die werden nicht ewig so heißen wie du. Lass die Kinder das entscheiden und gut isses. Wenn die beiden Kinder sich jetzt hin-und hergerissen fühlen und wissen, dass es dir wehtut, wenn sie den neuen Namen annehmen, schadet es ihnen nur. Du sagst, gerade die Kleine hat ziemlich gelitten. Wäre es nicht schön, wenn die Kinder endlich mal entscheiden könnten, was gut und richtig und wichtig für SIE ist, anstatt sich zu fragen, welche Entscheidung sie treffen müssen, damit weder Papa noch Mama rumheult? Lass es jetzt gut sein. Der Name ist schnurzpiepegal. Der Vater bleibst du sowieso immer.

  3. #13
    Jiri Gast

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Zitat Zitat von wir_beide Beitrag anzeigen
    Mach da jetzt kein Fass auf. Der Name ist doch völlig egal. Der ändert sich sowieso, wenn die mal heiraten. Die werden nicht ewig so heißen wie du. Lass die Kinder das entscheiden und gut isses. Wenn die beiden Kinder sich jetzt hin-und hergerissen fühlen und wissen, dass es dir wehtut, wenn sie den neuen Namen annehmen, schadet es ihnen nur. Du sagst, gerade die Kleine hat ziemlich gelitten. Wäre es nicht schön, wenn die Kinder endlich mal entscheiden könnten, was gut und richtig und wichtig für SIE ist, anstatt sich zu fragen, welche Entscheidung sie treffen müssen, damit weder Papa noch Mama rumheult? Lass es jetzt gut sein. Der Name ist schnurzpiepegal. Der Vater bleibst du sowieso immer.
    Woher willst du wissen, dass sie ihren Namen nicht behalten werden? Etwas weil es Mädchen sind?

    Die Mutter könnte ja auch auf die Idee kommen, die Kinder nach ihrem Namenswunsch zu fragen. In Loyalitätskonflikt kommen die Kinder auch dann.
    Warum lässt man es dann nicht einfach wie es ist. Auch in der Schule ist es für die Mädels blöd hoch drei, wenn sie auf einmal einen anderen Namen haben.

    Wie du schon sagtest: Der Name ist schnurzpiepegal. Warum der Mutter und ihrem Next dann nicht auch?

    LG

  4. #14
    maya_mel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Zitat Zitat von dashoschi8 Beitrag anzeigen
    guter punkt, wäre es dann nicht sinnvoller wenn der neue mann den namen der frau annimmt damit sich die kinder nicht umgewöhnen müssen?
    seltsamerweise wird der vorschlag aber kategorisch ausgeschlossen obwohl es doch nur um das wohl der kinder geht...
    stimmt, wäre es. vor allem, wenn er noch keine kinder hat, wäre das wohl das leichteste. sorry, daran habe ich auch nicht gedacht im ersten Moment.

  5. #15
    maya_mel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Zitat Zitat von Jiri Beitrag anzeigen
    Ich würde auch nicht zustimmen.
    Der neue Mann kann seinen Namen ändern oder einen Doppelnamen annehmen. Oder deine Exfrau nimmt einen Doppelnamen an oder behält ihren.
    Alles sinnvoller als den Namen der Kinder zu ändern.

    Da frage ich mich überhaupt, wie kann man das Kindern antun wollen?

    Ich (Next) habe meinen Namen behalten, unsere gemeinsamen Kinder heißen wie ich und mein Mann hat einen Doppelnamen, damit er den Nachnamen seiner Großen auch noch behält.

    Es scheint für Männer sehr unmännlich zu sein, den Namen der Frau oder einen Doppelnamen anzunehmen. Daher rechne ich das meinem Mann wirklich hoch an.

    Selbst am Standesamt wurde erst mal alles falsch eingetragen und der Beamte hat 10x nachgefragt, weil "sowas" wohl äußerst selten vorkommt.
    (Er hat meinen Mann auch ganz mitleidig angeschaut.)



    LG

    ich habe gerade überlegt, was wir tun würden. Wir haben ja beide Kinder. Ich und meine Kinder heißen wie mein (Ex-)Mann, die Tochter meines LG wie er (und seine ExFrau auch). Unsere Namen sind absolut nicht Doppelnamentauglich.
    Die vernünftigste Lösung erscheint mir wohl, dass jeder seinen Namen behält. Auch wenn ich das nicht will, aber den Kindern den Namen wegnehmen, nee das auch nicht...

  6. #16
    maya_mel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Zitat Zitat von Jiri Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen, dass sie ihren Namen nicht behalten werden? Etwas weil es Mädchen sind?

    Die Mutter könnte ja auch auf die Idee kommen, die Kinder nach ihrem Namenswunsch zu fragen. In Loyalitätskonflikt kommen die Kinder auch dann.
    Warum lässt man es dann nicht einfach wie es ist. Auch in der Schule ist es für die Mädels blöd hoch drei, wenn sie auf einmal einen anderen Namen haben.
    naja u U ist es aber auch total blöd und er schule/Verein/Dorfleben, wenn die Kinder einen anderen Namen tragen als die "Eltern" bei denen sie leben. Vor allem, wenn dann noch ein gemeinsames Kind hinzukommen sollte, könnte es auch gut zu einem Gefühl von nie ganz dazugehören kommen. Wenn jeder dauernd nachfragt, jeder Arzt, jede freizeitanmeldung, warum nun Kind a u b anderes heißen als Mama und Kind c....Das kann schon gemein piksen.

    Wie du schon sagtest: Der Name ist schnurzpiepegal. Warum der Mutter und ihrem Next dann nicht auch?

    LG
    .

  7. #17
    Jiri Gast

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Zitat Zitat von maya_mel Beitrag anzeigen
    .
    Kinder tragen auch so schon öfter einen anderen Namen als die Eltern bzw ein Elternteil. Gerade auch wenn die Mutter ihren Namen behält, bekommen -meiner Erfahrung nach - die Kinder dann doch den Namen vom Papa. Unterschiedliche Namen in einer Familie sind heute doch schon fast normal, auch ohne dass die Eltern geschieden sind. Das stört die Kinder meiner Erfahrung nach gar nicht.

    LG
    Cassiopeia83 gefällt dies

  8. #18
    Mitternachtsnick ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Zitat Zitat von dashoschi8 Beitrag anzeigen
    hi leuts

    ich machs kurz und knapp weil ich übers handy on bin...

    meine ex-frau und meine kinder tragen noch meinen namen
    sie heiratet aber jetzt wieder und will das die kinder auch den namen des neuen mannes annehmen damit alles schön wie aus einem guss wirkt...

    mit ihrem namen kann sie ja machen was sie will, aber ich hätte schon gerne das meine kinder meinen namen behalten...
    wie denkt ihr darüber?

    wir haben gemeinsames sorgerecht
    Nimmst du den umgang regelmäßig wahr, zahlst Unterhalt und kümmerst Dich ?

    Dann kann sie ohne deine Einwilligung keine Namensänderung bewirken.

    Wie alt sind die Kinder ? und was wollen sie ?

    Gerade beim Thema Namen ( Namen sind in meinen Augen eh nicht wichtig ) bekriegen sich Getrennte gern mal.

    Für mich würde der Wille der Kinder an erster Stelle stehen.

  9. #19
    NeueFamilie11 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    @dashoschi8,
    ich werde nächstes Jahr wieder heiraten, wenn meine Scheidung durch ist, aber bei mir behalten die Kinder den Namen, in den sie rein geboren wurden. Da braucht man nicht darüber streiten oder reden bei uns. Das ist bei uns kein Thema.
    Frage doch mal einen Anwalt oder JA was die dazu sagen, was man machen soll.
    Ich würde es an Deiner Stelle ablehnen, für beide Kinder, würde darauf bestehen, wenn es Dir wichtig ist.
    Judith

  10. #20
    Avatar von Cutty
    Cutty ist offline Familienmanagerin

    User Info Menu

    Standard Re: ex-frau heiratet, gemeinsame kinder sollen namen vom neuen mann tragen

    Da ihr gemeinsames Sorgerecht habt, müsstest du dem Namenswechsel zustimmen.
    Ich würde verstehen, wenn du das nicht tun würdest.

    Mal ehrlich: Und wenn diese Ehe in die Hose geht?
    Dann tragen die Kinder einen Namen, mit dem sie an sich nichts zu tun haben.
    Und wenn sie dann in vier Jahren nochmal heiratet?
    Müssen die Kinder dann wieder ihren Namen ändern?

    Ich finde das totalen Blödsinn.
    Ein Kind identifiziert sich meiner Meinung nach mit seinem Namen.
    Und ich finde es etwas völlig anderes, ob man seinen Namen als Erwachsener bei einer Heirat aus eigenen Stücken und wohl überlegt ändert, als wenn man das als Kind tut.
    Zusammengehörigkeitsgefühle sollten nicht auf einem Namen basieren.

    Ich würde der Frau auch einen Doppelnamen vorschlagen und gut.

    Die Ex meines Mannes hat nach der Scheidung ihren Geburtsnamen wieder angenommen und wollte, dass der gemeinsame Sohn das auch tut. Ist nichts draus geworden, weil mein Mann nicht eingewilligt hat.
    Der Junge hat dies aber auch nie großartig angesprochen oder irgendwie geäußert, dass es ihn stört.
    Lg die Kati

    mit Kicker (11/05), Prinzessin (08/09), Pippilotta (11/10), Chaoskind (7/13) und Nesthäkchen (10/15)

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
>
close