Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
Like Tree35gefällt dies

Thema: Oma und Opa sagen?

  1. #1
    mamatinker ist offline Stranger

    User Info Menu

    Frage Oma und Opa sagen?

    Ich brauche dringend euren rat. Mein Schwager ist seit knapp 'nem halben Jahr mit seiner Freundin zusammen. Sie hat zwei Kinder mit ihrem Ex Freund. Gleich beim ersten Treffen mit meinen Schwiegereltern sagten die Kinder Oma und Opa zu ihnen. Meine Tochter(4) kann das nicht verstehen und findet es nicht gut. Dies habe ich geäußert bei meinen Schwiegereltern. Die meinten nur das es nun so ist. Meine Tochter hat dann ihre Oma auch mal selber darauf angesprochen, die Antwort war nicht das was einem Kind Hilft. "das ist in unserer Familie so."
    Was soll ich nun machen? Ich finde es auch seltsam von der Freundin meines Schwagers das sie das zulässt. Danke im Voraus!

  2. #2
    Habibi007 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    es geht weder dich noch deine Tochter etwas an solange deine Schwiegereltern es ok finden.

    Klar hilft die antwort, es ist einfach so und basta und ich erkläre sicher keiner Göre von 4 warum ich etwas ok fidne was sie nichts angeht.

    So würde ich als Oma und Schwiegermutterd enken, dass dieses Kind eine freche naseweise rotzgöre ist die sich in Dinge ein mischt die sie nix angehen.

    Du kannst deiner Tochter ja erklären das OMA und OPA lediglich eine Bezeichnung ist, wenn sie schon so klug ist das sie es in Frage stellt das andere Kinder auch OMa und Opa sagen wird sie das sicher verstehen.

    Bei uns war es auch üblich das Kinder zu Leuten Oma oder Opa sagten wenn diese im selben alter wie die leiblichen Großeltern waren, völlig normal.
    Zitat Zitat von mamatinker Beitrag anzeigen
    Ich brauche dringend euren rat. Mein Schwager ist seit knapp 'nem halben Jahr mit seiner Freundin zusammen. Sie hat zwei Kinder mit ihrem Ex Freund. Gleich beim ersten Treffen mit meinen Schwiegereltern sagten die Kinder Oma und Opa zu ihnen. Meine Tochter(4) kann das nicht verstehen und findet es nicht gut. Dies habe ich geäußert bei meinen Schwiegereltern. Die meinten nur das es nun so ist. Meine Tochter hat dann ihre Oma auch mal selber darauf angesprochen, die Antwort war nicht das was einem Kind Hilft. "das ist in unserer Familie so."
    Was soll ich nun machen? Ich finde es auch seltsam von der Freundin meines Schwagers das sie das zulässt. Danke im Voraus!

  3. #3
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von mamatinker Beitrag anzeigen
    Ich brauche dringend euren rat. Mein Schwager ist seit knapp 'nem halben Jahr mit seiner Freundin zusammen. Sie hat zwei Kinder mit ihrem Ex Freund. Gleich beim ersten Treffen mit meinen Schwiegereltern sagten die Kinder Oma und Opa zu ihnen. Meine Tochter(4) kann das nicht verstehen und findet es nicht gut. Dies habe ich geäußert bei meinen Schwiegereltern. Die meinten nur das es nun so ist. Meine Tochter hat dann ihre Oma auch mal selber darauf angesprochen, die Antwort war nicht das was einem Kind Hilft. "das ist in unserer Familie so."
    Was soll ich nun machen? Ich finde es auch seltsam von der Freundin meines Schwagers das sie das zulässt. Danke im Voraus!
    ich glaub dir schlicht nicht dass eine 4-jährige von selber drauf kommt dass es sie nun stört wenn andere Kinder Opa und Oma sagen
    Noch weniger glaub ich dir dass sie dann auch noch ein Problemgespräch von selber mit den Großeltern geführt hat.

    Da wird halt wieder viel hintenrum bei euch getratscht und das Kind vorgeschoben.

    Sag halt selber wenn dich was stört.

    Im übrigen dürfen doch tatsächlich die Betroffenen selber entscheiden wie sie genannt werden wollen
    Maumau, BRachial, Alina73 und 3 anderen gefällt dies.

  4. #4
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von mamatinker Beitrag anzeigen
    Ich brauche dringend euren rat. Mein Schwager ist seit knapp 'nem halben Jahr mit seiner Freundin zusammen. Sie hat zwei Kinder mit ihrem Ex Freund. Gleich beim ersten Treffen mit meinen Schwiegereltern sagten die Kinder Oma und Opa zu ihnen. Meine Tochter(4) kann das nicht verstehen und findet es nicht gut. Dies habe ich geäußert bei meinen Schwiegereltern. Die meinten nur das es nun so ist. Meine Tochter hat dann ihre Oma auch mal selber darauf angesprochen, die Antwort war nicht das was einem Kind Hilft. "das ist in unserer Familie so."
    Was soll ich nun machen? Ich finde es auch seltsam von der Freundin meines Schwagers das sie das zulässt. Danke im Voraus!
    Du kannst gar nichts machen. Außer dein Kind zu stärken. Glaub mir, Kind wird älter, das bildet sich sicher seine eigene Meinung. Eventuell verzichtet es ja mal auf Großeltern, die einfach jedes Kind auf dieselbe Stufe stellen wie die eigenen Enkel. Oder auch nicht.

    Ich finde das Verhalten deiner Schwiegereltern seltsam, keine Frage. Aber ich bin ja nicht der Nabel der Welt, keiner muss sich so verhalten, dass ich es gut finde

  5. #5
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ich glaub dir schlicht nicht dass eine 4-jährige von selber drauf kommt dass es sie nun stört wenn andere Kinder Opa und Oma sagen
    Noch weniger glaub ich dir dass sie dann auch noch ein Problemgespräch von selber mit den Großeltern geführt hat.
    Doch, den Teil glaube ich sofort.

    Wenn die Vierjährige bisher als einzige "Oma" und "Opa" gesagt hat, fragt sie doch nach, warum andere jetzt auch auf einmal ....

  6. #6
    Avatar von schokobanane79
    schokobanane79 ist offline Sherlock Banani

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von Habibi007 Beitrag anzeigen
    ...ich erkläre sicher keiner Göre von 4 warum ich etwas ok fidne was sie nichts angeht...

    ...dass dieses Kind eine freche naseweise rotzgöre ist....
    Geht's noch?
    Kannst Du Deine Antwort nicht formulieren, ohne eine 4-jährige indirekt anzugreifen und sie mit blöden Bezeichnungen zu umschreiben?
    Meine Güte, beherrsch Dich halt mal.


    mamatinker, was willst Du machen?
    Weder die Reaktion Deiner Schwiegereltern, noch die Handhabe Deines Schwagers und seiner neuen Freundin sind für Dich von Belang. Du hast das Thema angesprochen und eine Antwort erhalten-das musst Du so akzeptieren.
    cortado gefällt dies

  7. #7
    straussenei ist offline heute lächeln

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von mamatinker Beitrag anzeigen
    Ich brauche dringend euren rat. Mein Schwager ist seit knapp 'nem halben Jahr mit seiner Freundin zusammen. Sie hat zwei Kinder mit ihrem Ex Freund. Gleich beim ersten Treffen mit meinen Schwiegereltern sagten die Kinder Oma und Opa zu ihnen. Meine Tochter(4) kann das nicht verstehen und findet es nicht gut. Dies habe ich geäußert bei meinen Schwiegereltern. Die meinten nur das es nun so ist. Meine Tochter hat dann ihre Oma auch mal selber darauf angesprochen, die Antwort war nicht das was einem Kind Hilft. "das ist in unserer Familie so."
    Was soll ich nun machen? Ich finde es auch seltsam von der Freundin meines Schwagers das sie das zulässt. Danke im Voraus!
    Ich hab auch immer wieder Probleme mit Bezeichnungen innerhalb von Patchworkfamilien. Wie will man's machen? Korrekt? Dann müsste ich zur Schwester meiner Tochter "Halbschwester" sagen, was ich persönlich albern finde. Zumal ich selber eine "Halbschwester" habe, die für mich immer eine ganze Schwester war.
    Wenn sich aber der neue Freund von "Halbschwesters" Mama "Papa" nennen lässt, hab ich ein Problem damit. (Boah, was fürn Satz, ist der vertständlich?)

    Wenn deine Tochter ein Problem damit hat, dass fremde Kinder ihre Großeltern adoptiert haben, kann ich das gut verstehen. Wenn die Großeltern das aber nicht einsehen wollen, kann man leider nichts machen.

    Also, liebes Forum, was denn nun? Alle (Möchtegern-)Stiefmuddis, die sich "Mama" nennen lassen, werden hier standrechtlich gesteinigt. Aber bei Oma und Opa ist das auf einmal ok?

    @habibi: du bist ja wiedermal total übers Ziel hinausgeschossen. Ich hoffe sehr, dass meine Tochter niemals so eine Antwort von ihren Großeltern bekommt, wenn sie eine berechtigte (!) Frage stellt.
    rastamamma und cortado gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von Julchen2307
    Julchen2307 ist offline Blödester Nutzername!

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Mmmh, abseits vom Patchwork hatten wir die Situation auch. Unsere Nachbarin hat regelmäßig auf unseren Sohn aufgepasst und unser Sohn hat sie "Oma XXX" genannt. Sie war eine "Leihoma" für unseren Sohn, weil meine SchwieMu kein Bock auf Enkelkinder hat und meine Eltern 600 km weit weg wohnen.

    Für unseren Sohn war es ein sehr inniges Verhältnis. Trotzdem glaube ich, dass es für ihn nur eine Bezeichnung / ein Name für die Frau war. Erklärt haben wir es ihm nie so richtig, doch seitdem wir weggezogen sind, fragt er nicht nach "seiner" Oma. Vielleicht, weil wir ihm gegenüber auch immer von der Leihoma gesprochen haben ... Ich weiß es nicht.
    Wenn ich mit offenem Fenster schlafe,
    höre ich manchmal eine Frau vor Glück schreien
    und frage mich, wer ihr nachts um zwölf Schuhe liefert ...

  9. #9
    Enja44 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von straussenei Beitrag anzeigen
    Ich hab auch immer wieder Probleme mit Bezeichnungen innerhalb von Patchworkfamilien. Wie will man's machen? Korrekt? Dann müsste ich zur Schwester meiner Tochter "Halbschwester" sagen, was ich persönlich albern finde. Zumal ich selber eine "Halbschwester" habe, die für mich immer eine ganze Schwester war.
    Wenn sich aber der neue Freund von "Halbschwesters" Mama "Papa" nennen lässt, hab ich ein Problem damit. (Boah, was fürn Satz, ist der vertständlich?)

    Wenn deine Tochter ein Problem damit hat, dass fremde Kinder ihre Großeltern adoptiert haben, kann ich das gut verstehen. Wenn die Großeltern das aber nicht einsehen wollen, kann man leider nichts machen.

    Also, liebes Forum, was denn nun? Alle (Möchtegern-)Stiefmuddis, die sich "Mama" nennen lassen, werden hier standrechtlich gesteinigt. Aber bei Oma und Opa ist das auf einmal ok?

    @habibi: du bist ja wiedermal total übers Ziel hinausgeschossen. Ich hoffe sehr, dass meine Tochter niemals so eine Antwort von ihren Großeltern bekommt, wenn sie eine berechtigte (!) Frage stellt.
    Meine Kinder nannten eine ältere Frau in der Nachbarschaft Oma Vorname. Die echten eigenen Omas unterschieden sie auch durch nachstellen des Vornamens. Trotzdem hatte ich nicht den Eindruck, dass sie nicht wussten, wer mit wem verwandt war.
    Maumau und Julchen2307 gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von cortado
    cortado ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Oma und Opa sagen?

    Zitat Zitat von mamatinker Beitrag anzeigen
    Gleich beim ersten Treffen mit meinen Schwiegereltern sagten die Kinder Oma und Opa zu ihnen. Meine Tochter(4) kann das nicht verstehen und findet es nicht gut. Dies habe ich geäußert bei meinen Schwiegereltern. Die meinten nur das es nun so ist. Meine Tochter hat dann ihre Oma auch mal selber darauf angesprochen, die Antwort war nicht das was einem Kind Hilft. "das ist in unserer Familie so."
    Hallo mamatinker,
    dass deine Tochter, die bisher wahrscheinlich einziges Enkelkind war, sich nun blöd vorkommt, weil da plötzlich zwei für sie fremde Kinder ebenfalls Oma und Opa zu ihren Großeltern sagen dürfen, kann ich verstehen. Auch, dass du das ebenfalls seltsam findest. Trotzdem stimme ich den andere zu, dass das die Entscheidung der Großeltern ist, die ihr beide wohl oder übel akzeptieren müsst.

    Und ganz ehrlich: Ist es nicht besser, wenn Stief-Großeltern nicht unterscheiden zwischen leiblichen und nicht-leiblichen Enkelkindern? Vielleicht haben die beiden Kinder keine Großeltern und sich schon immer Oma und Opa gewünscht und sich gleich wohlgefühlt bei deinen Schwiegereltern, sodass diese es zugelassen haben? Lieber so als wenn die Großeltern da immer unterscheiden würden, finde ich.

    Bei einer Freundin von mir ist es nämlich so, dass die Eltern ihres zweiten Mannes die gemeinsame Tochter bevorzugen und ihren älteren Sohn aus erster Ehe hintenanstellen. Da stehen die auch dazu und sagen ihm: "Du bist eben nicht unser richtiges Enkelkind, deshalb gibt's für dich auch keine Geschenke" (an Weihnachten zum Beispiel). DAS finde ich schwierig, tut mir leid. Zumal der Junge immer bei seiner Mutter und ihrem Mann lebt und nur einmal im Monat beim Vater ist bzw. noch viel seltener bei dessen Eltern...
    Jasmin

    Jg. 1973
    2007 (m) und 2011 (w)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
>
close