Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
Like Tree4gefällt dies

Thema: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

  1. #11
    Avatar von Zwina
    Zwina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Hallo Barbara,

    vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Die gen. Beratung lief gestern sehr gut. Wir hatten wohl den Segen, an eine wunderbare Beraterin zu stoßen. Sie erklärte uns alles nicht nur ausführlich, sondern sie ging auch sehr einfühlsam auf uns ein. Sie hat zwar nichts verschönigt und hat nur das bestätigt, was auch schon alle anderen vermuteten. In der Kurzfassung gesagt - die Wachstumsminderung in diesem Stadium könnte auf eine Trisomie 18 hindeuten, sodass wir uns mit dem Gedanken befassen sollten, dass wir uns von unserem Kleinen wohlmöglich verabschieden müssen. Bei diesem Befund, kann keiner erwarten, dass das Kleine noch aufholt und gesund ist. Aber sie ermunterte uns auf unserem Weg, abzuwarten und den Dingen seine Zeit zu geben. Nun blicke ich mit viel Hoffnung auf meinen US Termin am Freitag. Die Hoffnung auf ein "Wunder" habe ich natürlich nicht verloren, auch wenn ich die Prognose immer im Hinterkopf behalte. Den Druck, es unbedingt wissen zu müssen, verspüre ich nun auch nicht mehr. Es würde nun auch nichts ändern, im besten Fall die Erleichterung, dass das Kind gesund ist, aber das könnte man ja auch auf den US Bildern sehen, auch wenn ich weiß, dass nicht alle Kinder körperliche Schäden aufweisen. Wenn die US Bilder weiterhin auf eine Krankheit hinweisen, werde ich mich aktiv auf den schlimmsten Fall vorbereiten. Ich werde nach meinem Termin am Freitag berichten.
    Mit zwei Töchtern fest an meiner Hand (2008/2010)
    einer Tochter tief im Herzen, still geboren in der 19. SSW (2013)
    und unserem kleinen Sohn im Arm (Juni 2014)

  2. #12
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Liebe Zwina,

    ich drücke dir weiterhin fest die Daumen für Freitag. Das ist ein normaler Ultraschall, oder? Würdest du bei unauffälligem oder unklarem Ergebnis eigentlich im weiteren Verlauf noch einen FeinUS anstreben?
    Und nur zu meiner Info: ist bei der genetischen Beratung auch mal der Begriff Tripoidie gefallen?

    LG und alles Gute,
    Barbara

  3. #13
    Avatar von Zwina
    Zwina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Hallo Barbara,

    vielen Dank!
    Ja, ein normaler Ultraschalltermin. Wenn wir es soweit schaffen, strebe ich schon einen FeinUS um die 20. SSW an. Ich nehme aber an, dass mich meine FÄ ohnehin überweisen wird. Mehr als das bestätigen, was man sowieso schon vermutet, wird da wohl nicht mehr kommen. Ich wäre aufjedenfall gefasst für ein mögliches Ergebnis.
    Nein, der Begriff ist nicht gefallen. Sie hat sich zwar nicht auf die Trisomie 18 beschränkt, nur das es mit der Wachstumsminderung passen würde (für Trisomie 21 und 13 wäre das nicht üblich) hat aber auch keine anderen möglichen Gründe bei Namen erwähnt, sondern nur noch allgemein gesagt, dass es natürlich auch andere Gründe geben kann. Jede Schwangerschaft, jedes Kind ist ein Individuum für sich.
    Mit zwei Töchtern fest an meiner Hand (2008/2010)
    einer Tochter tief im Herzen, still geboren in der 19. SSW (2013)
    und unserem kleinen Sohn im Arm (Juni 2014)

  4. #14
    Avatar von Zwina
    Zwina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Hallo Barbara!

    Das US Ergebnis von heute: 6,1 SSL - es ist also Gott sei Dank gewachsen, wenn auch noch zu klein. Meine FA hat wegen der Groesse sich zwar nicht negativ geaeussert, ich habe aber nun nochmal nachgerechnet. Erstmal war es 1W1T zurueck, dann 1W2T und wenn ich dem US Rechner jetzt vertraue, der 12+3 ausgerechnet hat, waere es nun 2W zurueck. Laut Internet habe ich 12+5 fuer die SSL ausfindig gemacht. Dann waere es auch eine Steigung um weitere 3 Tage, also 1W5T Wachstumsminderung. Oder nimmt man das dann nicht so genau? BIP betrug 2,5 cm. Laut US Geraet zeitgerecht, also 14+3, entwickelt. Leider sah man heute aber zusaetzlich einen white Spot am Herzen... Das Kleine war aber so unglaublich aktiv. Es hat mich positiv gestimmt, auch wenn ich gefasst bleibe. Meine FA steht meinem Gefuehl nach auch hinter mir. Das erleichtert mir den Weg. In 2 Wochen steht der naechste US an. Zur Feindiagnostik geht es wohl dann in weiteren 2 Wochen - wenn unser Kleines beschliesst zu bleiben.
    Mit zwei Töchtern fest an meiner Hand (2008/2010)
    einer Tochter tief im Herzen, still geboren in der 19. SSW (2013)
    und unserem kleinen Sohn im Arm (Juni 2014)

  5. #15
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Hallo Zwina,

    61 mm SSL entsprecht freilich auch nach meinen Tabellen SSW 12+3. Ich drücke dir weiter die Daumen und kann dir nur den Rat geben, deine Schwangerschaft trotz (oder gerade wegen?) nicht so rosiger Prognose so gut wie möglich zu genießen. Diese Wochen mit deinem Kind kann dir keiner mehr nehmen, egal was kommt.

    LG und weiter alles Gute,
    Barbara

  6. #16
    Avatar von Zwina
    Zwina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Liebe Barbara,

    ein kleines Update von heute:

    Der Kopf ist zeitgerecht entwickelt, wenn auch im unteren Bereich. Der Bauchumfang ist 2 Wochen zu klein. Der white Spot ist noch da, ansonsten sieht alles gut entwickelt aus. Bauch und Ruecken geschlossen, eine Kiefer Gaumen Spalte war auch nicht zu sehen, Nieren scheinen zu arbeiten, die Blase war zu sehen. Gehirn und ueberhaupt alles wunderbar, Gott sei Dank. An der Plazenta konnte man keine Gruende fuer meine Blutung (die ich nach starken Unterleibsschmerzen seit letzten Montag hatte. Seit Samstag versiegte sie wieder) finden. Wegen dem white Spot findet meine FA eine Trisomie 21 gut moeglich. Ich habe schon das Gefuehl, dass sie keine Trisomie 18 befuerchtet. Oder es liegt daran, dass sie vielleicht den Eindruck gewonnen hat, dass wir uns schon ausreichend auf den schlimmsten Fall vorbereiten (was ja auch stimmt) und sie deswegen darauf nicht mehr zu sprechen kommt. Wie ist deine Einschaetzung fuer diesen Befund? Wobei ich weiss, dass mit einer Trisomie 18 keine Organschaeden auftreten muessen. Aber vielleicht hast du schon Erfahrungen mit fruehe Retardierungen und deren Ausgang. In 4 Wochen habe ich einen Termin zum FeinUs. Ich hoffe, dass sich alles von heute bestaetigt und mein Kleines gesund weiter gewachsen ist. Es war wieder so aktiv heute. Ich glaube man koennte unser Glueck nicht beschreiben, wenn wir es gesund in den Armen halten duerfen. Selbst wenn es eine Trisomie 21 haette, waeren wir gluecklich....


    BIP 3,3
    THQ 2,3
    2 weitere Angaben kann ich nicht entziffern. Die SSL war aber nicht messbar.

    Und du hast recht. Keiner kann mir diese Zeit nehmen, sodass ich jeden Tag geniesse.

    Liebe Gruesse und vielen, vielen Dank!
    Mit zwei Töchtern fest an meiner Hand (2008/2010)
    einer Tochter tief im Herzen, still geboren in der 19. SSW (2013)
    und unserem kleinen Sohn im Arm (Juni 2014)

  7. #17
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Liebe Zwina,

    ich finde es ganz wunderbar, dass du es schaffst, trotz der ungünstigen Vorzeichen deine Schwangerschaft und damit die gemeinsame Zeit mit deinem Kind zu genießen. Ich würde dir auch so gerne eine optimistische Einschätzung mitteilen, aber leider ist mir das ehrlicherweise nicht möglich. Ich vermute weder Trisomie 21 noch Trisomie 18, befürchte aber trotzdem, dass dein Kind keine guten Überlebenschancen hat. Freilich bin ich (Gott sei Dank) kein Hellseher.
    Näheres würde ich dir nur auf deinen Wunsch und nur im Gespräch mitteilen wollen. Wenn du das möchtest, schick mir eine PN.

    Möglicherweise wird der FeinUS in 4 Wochen auch mehr Klarheit schaffen. Ich wünsche dir dafür einen einfühlsamen Untersucher.
    Ich bin zuversichtlich, dass auch dein Kind diese gemeinsame Zeit mit dir genießt und hoffe, dass euch ein frohes und friedliches Weihnachten bevorsteht. Du tust für dein Kind alles was in deiner Macht steht und ich denke, das spürt es auch.

    LG und bis bald,
    Barbara

  8. #18
    Lioba25 Gast

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Alles Gute weiterhin. Jeden Tag prall gefüllt mit Glück wünsche ich Euch

    Zitat Zitat von Zwina Beitrag anzeigen
    Liebe Barbara,

    ein kleines Update von heute:

    Der Kopf ist zeitgerecht entwickelt, wenn auch im unteren Bereich. Der Bauchumfang ist 2 Wochen zu klein. Der white Spot ist noch da, ansonsten sieht alles gut entwickelt aus. Bauch und Ruecken geschlossen, eine Kiefer Gaumen Spalte war auch nicht zu sehen, Nieren scheinen zu arbeiten, die Blase war zu sehen. Gehirn und ueberhaupt alles wunderbar, Gott sei Dank. An der Plazenta konnte man keine Gruende fuer meine Blutung (die ich nach starken Unterleibsschmerzen seit letzten Montag hatte. Seit Samstag versiegte sie wieder) finden. Wegen dem white Spot findet meine FA eine Trisomie 21 gut moeglich. Ich habe schon das Gefuehl, dass sie keine Trisomie 18 befuerchtet. Oder es liegt daran, dass sie vielleicht den Eindruck gewonnen hat, dass wir uns schon ausreichend auf den schlimmsten Fall vorbereiten (was ja auch stimmt) und sie deswegen darauf nicht mehr zu sprechen kommt. Wie ist deine Einschaetzung fuer diesen Befund? Wobei ich weiss, dass mit einer Trisomie 18 keine Organschaeden auftreten muessen. Aber vielleicht hast du schon Erfahrungen mit fruehe Retardierungen und deren Ausgang. In 4 Wochen habe ich einen Termin zum FeinUs. Ich hoffe, dass sich alles von heute bestaetigt und mein Kleines gesund weiter gewachsen ist. Es war wieder so aktiv heute. Ich glaube man koennte unser Glueck nicht beschreiben, wenn wir es gesund in den Armen halten duerfen. Selbst wenn es eine Trisomie 21 haette, waeren wir gluecklich....


    BIP 3,3
    THQ 2,3
    2 weitere Angaben kann ich nicht entziffern. Die SSL war aber nicht messbar.

    Und du hast recht. Keiner kann mir diese Zeit nehmen, sodass ich jeden Tag geniesse.

    Liebe Gruesse und vielen, vielen Dank!
    Zwina gefällt dies

  9. #19
    Avatar von Zwina
    Zwina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Liebe Barbara,

    nach Blutungen und nun im nachhinein wissenden Wehen und da heute der dritte Tag anfing, andem ich mein Baby nicht mehr spüre, habe ich heute die traurige Gewissheit von der Frauenärztin erhalten. Mein Kind lebt nicht mehr. Da sich die Plazenta löst, muss ich heute ins Krankenhaus. Ich bin tief traurig. Ich melde mich, sobald wir das erlebt haben, was ich mir nicht ansatzweise vorstellen kann. Ich werde mein Baby bald ich den Händen halten und begraben. Vielen Dank für dein Dasein. Es hat mir unglaublich viel Kraft gegeben Barbara.
    Mit zwei Töchtern fest an meiner Hand (2008/2010)
    einer Tochter tief im Herzen, still geboren in der 19. SSW (2013)
    und unserem kleinen Sohn im Arm (Juni 2014)

  10. #20
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: V.a. frühe Retardierung - mögliche Gründe?

    Liebe Barbara,

    die größte Kraft hat dir dein Kind gegeben und ich bin zuversichtlich, dass du auch alles schaffen wirst, was dir noch bevorsteht. Das Schöne ist, dass dieses Kind bei aller Trauer immer dein Kind bleiben wird. Sag ihm, das auch ich an es denke und das es stolz auf seine Mami sein darf.
    Eine "normale" Chromosomenanalyse durch Zellkultivierung wird jetzt nicht mehr klappen: Deshalb mein Tip: lasst auf jeden Fall ein kleines Stück Gewebe, z.B. von der Nabelschnur tiefgefroren aufbewahren. Dann habt ihr auch nachträglich noch die Chance, eine Chromosomenabweichung bestimmen zu lassen, wenn euch das wichtig ist oder werden sollte (wie besprochren denke ich ja an eine Triploidie). Wenn der Klinik das zu umständlich ist, oder sie aus anderen Gründen ablehnen sollte, lasst euch das Stück Gewebe einfach in einem Röhrchen mitgeben und friert es zuhause ein. Möglich, dass ihr es nie braucht, aber es kann wichtig sein, zu wissen dass es da ist.

    LG, bis bald
    Barbara

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •