Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
Like Tree9gefällt dies

Thema: Hydrops fetalis 10+2

  1. #1
    Jessi2112 ist offline newbie
    Registriert seit
    16.03.2020
    Beiträge
    26

    Standard Hydrops fetalis 10+2

    Hallo alles zusammen,

    Ich bin neu hier und nachdem ich die ganze letzte Woche hier im forum alle möglichen Beiträge zum hydrops fetalis durchgelesen habe, wollte ich euch nun meine Geschichte erzählen.
    Ich weiß seit letztem Dienstag das sehr wahrscheinlich mit meinem kleinen Krümel etwas nicht stimmt. Ich war bei der regulären Vorsorgeuntersuchung. Die Frauenärztin hat beim Ultraschall selbst noch gesagt das alles gut ist, das Kind sich bewegt und das Herz schön schlägt. Ich sollte mich wieder anziehen und schon mal im besprechungsraum mit meinem Mann Platz nehmen. Dann als wir uns in den raum gesetzt haben, hört man nur wie die Ärztin im Nebenzimmer ohje sagt... Sie kam zu uns gab mir mein Ultraschall Bild und meinte unser Kind hat ein nackenödem und sie vermutet das es das Turner syndrom ist, ich soll doch bitte in die Uniklinik gehen und eine chorizottenbiopsie machen lassen... Das wars. Sie hat uns weder was auf dem Ultraschall Bild gezeigt (das welches wir bekommen haben ist von vorne, sprich man sieht den rücken nicht) noch sonstiges wirklich dazu gesagt. Wir waren natürlich erstmal geschockt und sind dann zusammen mit Überweisungschein nach Hause gegangen. Dort hab ich mich natürlich erstmal über alles informiert. Nach einem Anruf beim fa haben wir auch noch die NT durchgebwkommem die aktuell bei 3,4 bis 4,9 lag... Jetzt muss ich bis Mittwoch warten, dann haben wir nochmal einen Termin bei einem pränataldiagnostiker. Ich hoffe einfach das sie sich geirrt hat und unser Krümel war ja auch erst 35 mm groß, also viel zu klein für die NT messung..

  2. #2
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.006

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Du hast es erfasst, viel zu klein und daher nicht aussagekräftig. Und 3,4 bis 4,9 ist kein Wert sondern eine Spanne.

    Warte ab bis dein Kind die entsprechende Größe für eine NT Messung hat.

    Ich finde das Vorgehen deiner Ärztin äußerst fraglich!
    Es scheint aber aktuell in Mode zu sein so früh die NT zu messen und Frauen meist unnötig zu verunsichern.

    Ach ja und wenn du nicht willst musst du gar nichts weiter machen lassen. Die invasive Diagnostik wird letzendlich nur für einen Abbruch benötigt. Und Turner ist nun wirklich kein Todesurteil. Gibt viele Frauen damit und diese sind glücklich, gebildet und nicht behindert!

  3. #3
    Jessi2112 ist offline newbie
    Registriert seit
    16.03.2020
    Beiträge
    26

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Ich möchte auch gar keine chorizottenbiopsie machen lassen. Selbst wenn es das Turner syndrom haben sollte würde ich mich nicht für einen Abbruch entscheiden. Ich mag nur diese Ungewissheit nicht ob nun was ist oder nicht denn jenachdem kann ich mich darauf einstellen. Ich hoffe einfach das ich morgen mehr weiß.
    Was mich noch stutziger macht ist, das sie es mir nicht auf dem Ultraschallbild gezeigt hat und das Kind lag auch nie auf dem Rücken, also das man es quasi seitlich auf dem us gesehen hätte... Ich weiß auch nicht 😩
    Ja anscheinend ging das Ödem über den ganzen Rücken... Den Wert hat man mir aber auch nur übers Telefon weiter gegeben... Mir wurde beim Gespräch selber nicht wirklich was gesagt nur das man ein nackenödem sehen kann

  4. #4
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.006

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Zitat Zitat von Jessi2112 Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch gar keine chorizottenbiopsie machen lassen. Selbst wenn es das Turner syndrom haben sollte würde ich mich nicht für einen Abbruch entscheiden. Ich mag nur diese Ungewissheit nicht ob nun was ist oder nicht denn jenachdem kann ich mich darauf einstellen. Ich hoffe einfach das ich morgen mehr weiß.
    Was mich noch stutziger macht ist, das sie es mir nicht auf dem Ultraschallbild gezeigt hat und das Kind lag auch nie auf dem Rücken, also das man es quasi seitlich auf dem us gesehen hätte... Ich weiß auch nicht 😩
    Ja anscheinend ging das Ödem über den ganzen Rücken... Den Wert hat man mir aber auch nur übers Telefon weiter gegeben... Mir wurde beim Gespräch selber nicht wirklich was gesagt nur das man ein nackenödem sehen kann
    Dann lass einen NIPT machen. Auch da kann man nach den geschlechtschromomalen Abweichungen überprüfen lassen. Das Ergebnis ist aber gerne mal falsch-positiv. Da es für dich aber keine Abbruchkonsequenz hat dürfte das trotzdem reichen zusätzlich zu einem Ultraschall am besten mit DEGUM2 Pränataldiagnostiker.

    Ich drücke dir fest die Daumen, dass sich deine Ungewissheit bald in Luft auflöst. Ich finde das Vorgehen deiner Ärztin nach wie vor suspekt! Eine NT ist erst ab einer SSL von 45mm überhaupt aussagekräftig und das nicht ohne Grund!

  5. #5
    Jessi2112 ist offline newbie
    Registriert seit
    16.03.2020
    Beiträge
    26

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Danke :)
    Ich werd morgen auf jeden Fall berichten was der Arzt gesagt hat und was auf dem Ultraschall zu sehen war. Morgen bin ich 11+3 da sollte das kleine zumindest die SSL erreicht haben...
    Ja wir wollten den harmony test machen lassen aber die Frauenärztin meinte das würde nichts bringen bei dem Befund...

  6. #6
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.006

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Zitat Zitat von Jessi2112 Beitrag anzeigen
    Danke :)
    Ich werd morgen auf jeden Fall berichten was der Arzt gesagt hat und was auf dem Ultraschall zu sehen war. Morgen bin ich 11+3 da sollte das kleine zumindest die SSL erreicht haben...
    Ja wir wollten den harmony test machen lassen aber die Frauenärztin meinte das würde nichts bringen bei dem Befund...
    Harmonytest halte ich für eine gute Idee.

    Wie kommt deine Ärztin darauf? Womit begründet sie diese Annahme? Weiß sie das du nicht abbrechen würdest? Du hast ein Recht-auf-Nichtwissen und das würde ich ihr bei gegebener Zeit auch zu verstehen geben.

    Ich drücke dir für morgen die Daumen





  7. #7
    Jessi2112 ist offline newbie
    Registriert seit
    16.03.2020
    Beiträge
    26

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Harmonytest halte ich für eine gute Idee.

    Wie kommt deine Ärztin darauf? Womit begründet sie diese Annahme? Weiß sie das du nicht abbrechen würdest? Du hast ein Recht-auf-Nichtwissen und das würde ich ihr bei gegebener Zeit auch zu verstehen geben.

    Ich drücke dir für morgen die Daumen
    Ja ich hab ihr das gesagt. Wie gesagt während des Ultraschalls hat sie nichts gesagt, da war noch alles in Ordnung. Sie meinte auch nachher das es für eine NT Messung eigentlich noch zu früh ist aber wenn es jetzt schon auffällig ist sieht es sehr schlecht aus und ich kann mich im Grunde genommen von meiner Schwangerschaft verabschieden... Ich war einfach so perplex zu dem Zeitpunkt und wusste auch gar nichts mit den ganzen Fachbegriffen anzufangen.
    Aber gut das nicht nur ich ihr Verhalten sehr suspekt finde... Ich wollte eigentlich schon davor wechseln, wollte aber eben noch zumindest die erste Vorsorge Untersuchung dort machen weil man ja so schnell nicht einen neuen Termin unbedingt wo anders bekommt. Was ich noch sagen wollte ich war bei 9+4 in der Uniklinik beim us und da war alles in Ordnung

  8. #8
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.006

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Zitat Zitat von Jessi2112 Beitrag anzeigen
    Ja ich hab ihr das gesagt. Wie gesagt während des Ultraschalls hat sie nichts gesagt, da war noch alles in Ordnung. Sie meinte auch nachher das es für eine NT Messung eigentlich noch zu früh ist aber wenn es jetzt schon auffällig ist sieht es sehr schlecht aus und ich kann mich im Grunde genommen von meiner Schwangerschaft verabschieden... Ich war einfach so perplex zu dem Zeitpunkt und wusste auch gar nichts mit den ganzen Fachbegriffen anzufangen.
    Aber gut das nicht nur ich ihr Verhalten sehr suspekt finde... Ich wollte eigentlich schon davor wechseln, wollte aber eben noch zumindest die erste Vorsorge Untersuchung dort machen weil man ja so schnell nicht einen neuen Termin unbedingt wo anders bekommt. Was ich noch sagen wollte ich war bei 9+4 in der Uniklinik beim us und da war alles in Ordnung
    Blöde Kuh
    Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein!





  9. #9
    Avatar von Tibby33
    Tibby33 ist offline ...hoch am Wind
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    1.054

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Zitat Zitat von Jessi2112 Beitrag anzeigen
    Ja ich hab ihr das gesagt. Wie gesagt während des Ultraschalls hat sie nichts gesagt, da war noch alles in Ordnung. Sie meinte auch nachher das es für eine NT Messung eigentlich noch zu früh ist aber wenn es jetzt schon auffällig ist sieht es sehr schlecht aus und ich kann mich im Grunde genommen von meiner Schwangerschaft verabschieden... Ich war einfach so perplex zu dem Zeitpunkt und wusste auch gar nichts mit den ganzen Fachbegriffen anzufangen.
    Aber gut das nicht nur ich ihr Verhalten sehr suspekt finde... Ich wollte eigentlich schon davor wechseln, wollte aber eben noch zumindest die erste Vorsorge Untersuchung dort machen weil man ja so schnell nicht einen neuen Termin unbedingt wo anders bekommt. Was ich noch sagen wollte ich war bei 9+4 in der Uniklinik beim us und da war alles in Ordnung
    Hallo Jessi,

    da scheint deine Ärztin einen Denkfehler zu machen. Sie nimmt anscheinend an, dass so ein Ödem nur größer, aber nie kleiner wird. Aber gerade das stimmt nicht. Und es ist auch der Grund, warum es für die Messung definitiv zu früh ist. Das Lymphsystem muss erst in Schwung kommen und manchmal kommt es dabei zu diesem Ödemen, die dann wieder verschwinden. Erst, wenn das Kind grüßer als 4,5 cm ist, kann man aus einem Ödem etwas schließen und selbst das muss nicht bedeuten, dass etwas ist mit dem Kind, sonder ist nur der Hinweis, dass dann etwas sein könnte.

    Ich schließe mich Danniiii an und denke auch, dass der Harmony-Test dire weiterhelfen wird. Lass dich nicht zu Dingen überreden, die du nicht willst!
    Beste Grüße von Tibby

  10. #10
    leu
    leu ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    12.999

    Standard Re: Hydrops fetalis 10+2

    Hallo Jessi,

    du hast es vermutlich schon in anderen Threads gelesen: das kann sich alles noch in Luft auflösen. Falls das Ödem doch hartnäckig sein sollte, drücke ich dir die Daumen, dass keine schwere Einschränkung dahintersteckt.
    Bitte lass dich mit deiner Einstellung auf keinen Fall zu einer Chorionzottenbiopsie überreden. Falls eine Punktion unumgänglich scheint, aus welchen Gründen auch immer, wäre eine Fruchtwasserpunktion zuverlässiger. Aber auch ich gehe davon aus, dass ein Harmonytest oder anderer NIPT dir ausreichend genaue Informationen liefern könnte.

    LG, bitte berichte wieder,
    Barbara

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •