Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
Like Tree4gefällt dies

Thema: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

  1. #1
    Mariii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand helfen? Bin sehr beunruhigt :(
    Wir hatten den ETT, Ultraschall völlig unauffällig... Dann der Shock, Trisomie 13/18 Risiko 1:39!

    Würde mein Mädchen so oder so behalten, einen Abbruch kommt für uns nicht in Frage aber dennoch möchte gewissheit haben...

    Meine Daten:
    Gewicht: 74kg
    Grösse: 180cm
    GA gemäss SSL am BE-Datum 13+2
    GA 13+2
    SSL 71.0 mm
    NT 2.2 mm

    Doe B-HCG -1.092
    Doe PAPP-A -1.460

    Altersrisiko tris 13/18 1:1411
    Bioch. Risiko 1:39
    Alter und NT risiko 1:1386
    Komb risiko 1:39 (!!!)

    Ich habe gelesen dass mehrere Methoden bekannt sind um das Risiko zu berechnen, stimmt das?

    Muss ich mich Sorgen machen?

    NIPT ist im gange.

    Liebe Grüsse
    Marianna
    P.S: Entschuldigung für die viele Fehler... Deutsch ist nicht meine Muttersprache

  2. #2
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Hallo Marianna,

    wenn dein Kind zeitentsprechend gewachsen ist, hast du eine gute Chance, dass der NIPT dich beruhigen kann. Bei dir wurde die Berechnungsmethode der FMF D verwendet (erkennbar an den DoE-Werten). Da gibt es häufiger mal Überbewertungen der Biochemie.
    Allerdings könnten (nicht müssen!) deine Biochemiewerte darauf hindeuten, dass die Plazentafunktion auf Dauer nicht so perfekt funktioniert. Man sollte zumindest aufmerksam auf den weiteren Wachstumsverlauf achten. Möglich wäre auch ein Präeklampsie-Screening und in Abhängigkeit vom Ergebnis evtl. Vorbeugung über Einnahme von Aspirin. Letzteres müsste allerdings relativ bald passieren, damit es etwas nützt.

    LG, bitte berichte wieder,
    Barbara

  3. #3
    Mariii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Ganz vergessen... Ich bin 28 jahre Alt.
    Und Heute bei 13+5 wurde die SSL der Kleine auf ca. 74.9 mm gemessen

  4. #4
    Mariii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Hallo Barbara,

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Wie muss ich das mit der Plazenta verstehen, auf dauer meinst du in den nächsten 1-2 Monaten oder eher gegen Ende Schwangerschaft?

    Ich habe wieder am 31sten August Termin um zu kontrollieren wie die Kleine gewachsen ist... Wäre “aufmerksam” genug? Oder wäre besser Wochentlich zu kontrollieren?

    Was kann ich gegen eine Plazentainsuffizienz machen? (ausser so einen Screening)

    Würdest du unabhängig von den NIPT eine Fruchtwasserpunktion empfehlen bei meine Werte?

    LG
    Marianna

  5. #5
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Hallo Marianna,

    eher gegen Ende der Schwangerschaft. Nein, wöchentliche Wachstumskontrollen sind nicht nötig, aber auf keinen Fall jetzt schon. Höchstens in den letzten 3-4 Wochen. Beeinflussen kann man als Schwangere selbst nicht sehr viel, außer den Selbstverständlichkeiten: nicht rauchen, gesunde Ernährung usw. (Infos z.B. unter www.gestose-frauen.de). Als erstes zeigt sich eine Plazentainsuffizienz meist mit einer verkürzten Femurlänge (Oberschenkelknochen), darauf könntest du beim Organscreening um die 20. SSW achten lassen.

    Nein, eine Fruchtwasserpunktion würde ich bei unauffälligem NIPT nicht empfehlen.

    LG, Barbara

  6. #6
    Mariii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Liebe Barbara,

    Herzlichen Dank für deine Aufmunternde Worte!
    Werde berichten sobald ich etwas mehr über den NIPT weiss (mit etwas Glück schon morgen, sonst Montag).

    Bis bald
    Marianna

  7. #7
    mayra2 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Liebe Marianna,
    ich habe eben bei dir hier reingelesen und kann mir vorstellen, wie beunruhigt du bist, dir momentan alle möglichen Szenarien durch den Kopf gehen. Zum Glück hast du hier Barbara als Gesprächspartnerin und sie konnte dich bestimmt schon ein bisschen beruhigen. Und ich hoffe auch echt sehr mit dir, dass du bald ein gutes Ergebnis über den NIPT bekommst und die Unsicherheiten sich möglichst nur zum Guten auflösen!
    Es kommt zum Glück auch ganz oft vor, dass sich nichts bestätigt und plötzlich einfach alles passt. Ich wünsch es dir sehr!
    Wie geht es dir sonst in der Schwangerschaft?
    Alles Liebe für dich und dein Mädchen und weiterhin guten Mut weiter!
    Liebe Grüße von Mayra

  8. #8
    Mariii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Liebe Mayra,
    Herzlichen dank für deine liebe Worte!
    Momentan komme ich mich wie im falschen Film vor...
    Wir hatten nach unser 1 Sohn 3 Fehlgeburten, nach dem 2 Sohn schon wieder eine Fehlgeburt... Und jetzt dauerte einen Jahr bis wir endlich Positiv testen dürften.
    Bis jetzt alles perfekt und dann das?! Ich frage mich nur warum wir nicht einfach mal eine Schwangerschaft geniessen können :(
    Ich hoffe wirklich dass der NIPT was gutes mitbringt... Ich sehe nur schwarz und bin am Boden zerstört.
    LG
    Marianna

  9. #9
    mayra2 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Liebe Marianna, sehr gerne!
    Ich verstehe sehr gut, dass du so durch den Wind bist! Du hast auch schon viel Schweres hinter dir, und all die Fehlgeburten müssen verkraftet werden.
    Und dann wart ihr so geduldig und nach einem Jahr hat sich dann euer kleines Mädchen „angemeldet“. Und bisher verlief die Schwangerschaft gut...das klingt ja doch mutmachend.
    Ich drück dir wirklich sehr die Daumen, hoffe mit dir, dass du vielleicht doch bald eine gute Nachricht bekommst.
    Sehr liebevoll ist es, dass du schreiben kannst, dass ihr euer Kind behalten würdet, so wie es nun mal wäre. Doch hoffen wir zusammen auf Gutes, du tapfere Mami!
    Wie alt sind eure beiden Söhne? Halten sie dich gut auf Trab?
    Ich schicke dir ein Kraft-Mut-Päckchen für die kommenden Tage! Und dass du/ihr einen klaren Kopf und weites Herz behaltet, bei allem was ansteht. Fühl dich ganz lieb umarmt! Und sag gerne Bescheid wenn du mehr weißt.....
    Mayra

  10. #10
    Mariii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETT Schlecht? Muss ich besorgt sein?

    Liebe Mayra
    Vielen Dank für dein KraftMutPäckchen! Ist angekommen :)
    Unsere Jungs sind 5 und 2 Jahre alt, und zum Glück seeeehr seeehr aktiv!
    Ich melde mich am Montag, nach 16:00 Uhr sollten die Resultate ankommen.
    Marianna

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •