Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105
Like Tree37gefällt dies

Thema: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

  1. #1
    Yuna87 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Hallo zusammen.

    Ich schreibe euch weil ich seit Donnerstag nur noch am Lesen und lesen bin. Ich bin 33 Jahre, es ist meine vierte Schwangerschaft, jedoch habe ich erst einen Sohn von zarten 8 Monaten. Davor leider 2 FG (Blasenmole, andere ohne Begründung, danach stellte man eine Lipoprotein A Erhöhung bei mir fest, seitdem in SSW clexane)

    Ich hatte letzte Woche Donnerstag bei 11+1 eine normale Kontrolle. Zwerg ist toll gewachsen, SSL 4,6 cm, hat sich fleißig bewegt, alles gut. Als ich wieder angezogen war schaute sich meine Gyn nochmal die Fotos an, ging an das Gerät zurück weil ihr plötzlich die NT bei ihr von 2,3 mm aufgefallen ist.
    Daraufhin sollte ich direkt zu meiner Degum II Ärztin welche eine NT von 2,7 mm, Hydropszeichen und ein mildes generalisiertes Hautödem feststellte. Da ihr bei mir invasive Verfahren zu riskant waren (Adipositas, HW-Plazenta) blieb mir nur der Harmony Test. Auf das Ergebnis warte ich jetzt. Beim schallen hörte ich sie kurz sagen, die Nackenfalte sei "heftig ", also heftig finde ich jetzt irgendwie übertrieben, macht mir jedoch Angst. Adjustiertes Risiko T21 1:329.

    Könnt ihr mir etwas zu der Konstellation sagen? Alle anderen Werte waren ok, Nasenbein war nach längerer suche darstellbar (Zwerg wollte sich nicht drehen, Schall war vaginal).

    Ich bin total verzweifelt....

    Liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Küken

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Zitat Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.

    Ich schreibe euch weil ich seit Donnerstag nur noch am Lesen und lesen bin. Ich bin 33 Jahre, es ist meine vierte Schwangerschaft, jedoch habe ich erst einen Sohn von zarten 8 Monaten. Davor leider 2 FG (Blasenmole, andere ohne Begründung, danach stellte man eine Lipoprotein A Erhöhung bei mir fest, seitdem in SSW clexane)

    Ich hatte letzte Woche Donnerstag bei 11+1 eine normale Kontrolle. Zwerg ist toll gewachsen, SSL 4,6 cm, hat sich fleißig bewegt, alles gut. Als ich wieder angezogen war schaute sich meine Gyn nochmal die Fotos an, ging an das Gerät zurück weil ihr plötzlich die NT bei ihr von 2,3 mm aufgefallen ist.
    Daraufhin sollte ich direkt zu meiner Degum II Ärztin welche eine NT von 2,7 mm, Hydropszeichen und ein mildes generalisiertes Hautödem feststellte. Da ihr bei mir invasive Verfahren zu riskant waren (Adipositas, HW-Plazenta) blieb mir nur der Harmony Test. Auf das Ergebnis warte ich jetzt. Beim schallen hörte ich sie kurz sagen, die Nackenfalte sei "heftig ", also heftig finde ich jetzt irgendwie übertrieben, macht mir jedoch Angst. Adjustiertes Risiko T21 1:329.

    Könnt ihr mir etwas zu der Konstellation sagen? Alle anderen Werte waren ok, Nasenbein war nach längerer suche darstellbar (Zwerg wollte sich nicht drehen, Schall war vaginal).

    Ich bin total verzweifelt....

    Liebe Grüße
    Die Nackenfalte ist mit der SSL noch gar nicht wirklich aussagekräftig. Das ist die erst ab einer SSL von 47mm. Und 2,3mm ist jetzt auch nicht super besorgniserregend.

    Ich gehe davon aus, dass dein Baby gesund ist und einfach die Zeit zum messen zu früh war oder dein Baby etwas länger braucht um den Lymphabfluss in Gang zu bringen.

    Wichtig ist, dass die NF sich zurückbildet. Wann hast du die nächste Kontrolle? Heftig find ich die übrigens gar nicht, eher leicht über der Norm. Ich meine alles bis 3mm ist okay.

    Tibby und leu sind da aber fachkundiger als ich






  3. #3
    Yuna87 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Liebe Daniiii,
    danke für deine Antwort. Die NT war bei der Pränatalärztin bei 2,66 mm (gerade nochmal geschaut). Die selber macht mir auch keine Angst, der milde Hydrops schon.

    Kontrolle habe ich jetzt am Freitag, da bin ich dann bei 12+2 SSW.

    Ja, die Aussage mit "heftig" fand ich auch, naja, heftig. Weil ab 3 mm sagt man ja ist deutlich verdickt.

    Ich hoffe unser Baby ist gesund, es war so früh erneut geplant und auch ein Wunschkind.

  4. #4
    Avatar von Tibby33
    Tibby33 ist offline ...hoch am Wind

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Ich würde dir auch raten, bis zur nächsten Ultraschall-Kontrolle zu warten. Zwar kann man ab SSL 45mm die Nackentransparenz messen, aber es wäre eher wichtig, jetzt zu schauen, ab das Baby die Wasseransammlung verarbeiten kann. Für "heftig" gibt es jetzt noch keinen Anlass.

    Alles Gute!
    Beste Grüße von Tibby

  5. #5
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Küken

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Zitat Zitat von Tibby33 Beitrag anzeigen
    Ich würde dir auch raten, bis zur nächsten Ultraschall-Kontrolle zu warten. Zwar kann man ab SSL 45mm die Nackentransparenz messen, aber es wäre eher wichtig, jetzt zu schauen, ab das Baby die Wasseransammlung verarbeiten kann. Für "heftig" gibt es jetzt noch keinen Anlass.

    Alles Gute!
    45mm also doch. Ich war noch auf dem Stand von 47mm, aber das ist ja auch so eine fitzelige Messung






  6. #6
    Yuna87 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Hallo. Ich habe noch folgende Werte:

    Herzfrequenz 172
    BPD 16,4 mm
    KU 56,0 mm ganz unten in der Skala
    AU 46,7 mm
    Femurlänge 4,6 mm weit unten auf der Skala
    Nabelschnur 3 Gefäße.

    Intakte zeitgerechte SSW, FW unauffällig, Nasal bone positiv, DV unauffällig, TR unauffällig, CVS wegen unverantwortlichen Risiko nicht möglich.

    Der Femur macht mir bezüglich T21 etwas Sorgen und der kleine Kopf.

    Liebe Grüße

  7. #7
    Avatar von Tibby33
    Tibby33 ist offline ...hoch am Wind

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    45mm also doch. Ich war noch auf dem Stand von 47mm, aber das ist ja auch so eine fitzelige Messung
    Meine Quelle war diese: https://humgenpeine.de/doc/ersttrime...kentransparenz
    Da gibt es noch mehr Vorgaben zu den Messbedingungen. Habe jetzt aber nicht bei der DEGUM nachgeschaut.

    Was ich weiß, habe ich mir aber auch nur angelesen. Gerade für das Zusammenspiel der verschiedenen Daten (hier also Femurlänge, Kopfumfang, Nackentransparenz) ist Barbaras Einschätzung viel valider!

    @Yuna, ich würde jetzt erst mal den nächsten Ultraschall und das Ergebnis des Harmony-Tests abwarten. Der wird dir zumindest Anhaltspunkte über evtl. Chromosomenstörungen geben. Ich drücke dir die Daumen!
    Beste Grüße von Tibby

  8. #8
    Yuna87 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Danke für deine Antwort.

    Wir haben große Angst dass unser Bauchzwerg nicht gesund ist 😢

  9. #9
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Küken

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Zitat Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
    Hallo. Ich habe noch folgende Werte:

    Herzfrequenz 172
    BPD 16,4 mm
    KU 56,0 mm ganz unten in der Skala
    AU 46,7 mm
    Femurlänge 4,6 mm weit unten auf der Skala
    Nabelschnur 3 Gefäße.

    Intakte zeitgerechte SSW, FW unauffällig, Nasal bone positiv, DV unauffällig, TR unauffällig, CVS wegen unverantwortlichen Risiko nicht möglich.

    Der Femur macht mir bezüglich T21 etwas Sorgen und der kleine Kopf.

    Liebe Grüße
    Barbara brauch noch die genaue Angabe der Woche+Tage der Messung. Wie sicher ist denn das Schwangerschaftsalter?
    Wurde es anhand der letzten Periode oder anhand der SSL berechnet bei der Messung? Oder wusstest du deinen Eisprung ganz genau.

    Zitat Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort.

    Wir haben große Angst dass unser Bauchzwerg nicht gesund ist 😢
    Vielelicht hilft es dir zu wissen, dass die Wahrscheinlichkeit, das euer Baby gesund ist viel höher ist als umgekehrt. Unabhängig von den Chromosomen kann ein Kind gesund oder krank sein. Es kann auch erst im Laufe des Lebens passieren. Meine Tochter ist selber mit mehreren Herzfehlern zur Welt gekommen. Am Anfang hatte ich, trotz medizinischer Vorkenntnisse, auch Angst, aber das hat sich alles im Laufe der Zeit relativiert.

    Es geht ihr übrigens prächtig. Nach der Geburt waren die Befunde viel besser als angenommen. Das liest man hier im Forum übrigens sehr oft. Noch ist nichts in Stein gemeißelt.

    Und jedes Kind hat es verdient zu hoffen






  10. #10
    Yuna87 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: NT 2,7 mm, Hydropszeichen, generalisiertes Hautödem bei SSW 11+1

    Also bei der Messung wurde es anhand des korrigierten Datums vom 05.08 berechnet. Ich lag immer 4 Tage zurück, aber auch normal weil sie erst mit 28 Tage gerechnet hat statt mit 32 Tage wie ich in der Regel immer habe. Am 05.08 steht 8+5, korrigiert 8+1. Am 27.08 hat sie direkt 11+1 geschrieben. Wobei sie dann auch schrieb 4,7 cm entspricht 11+4 🤔

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •