Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree4gefällt dies

Thema: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

  1. #1
    Wiwi85 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Guten Tag liebe Barbara,

    Ich habe mich hier so durch die Beiträge gelesen aber konnte bei niemandem einen so schlechten Mom wert finden wie bei mir. Deswegen würde ich gerne meine Frage auch nochmal stellen.

    Ich war am Montag beim screening und der US war super. Es gab keine Auffälligkeiten - alles war genauso wie es sein sollte.

    Als die Ärztin meine Blutwerte anschaute war sie selbst etwas irritiert, da sie sehr schlecht waren.
    Leider habe ich kaum noch werte im Kopf weil ich wie in einer Blase war.

    Ich erinnere mich an einen MOM Wert von 0,139 der eigentlich bei mind 0,5 liegen müsste.
    Wahrscheinlichkeiten wurden auf 1:99 und 1:279 reduziert.

    Meine Frage können Hämatome, utrogest, Schilddrüsen Medikamente Einfluss auf diese Blutwerte haben?

    Ich hatte einen Tag nach der Blutabnahme ein Hämatom was „ausgelaufen“ ist mit sturzblutung.

    Die Ärztin hat mir angeraten den harmony Test zu machen (was ich tat) aber sie meinte nach dem US kann sie sich nicht vorstellen, das eine Trismoie vorliegt, da sie alles genau geprüft hat.

    Ich hoffe und bete auf gute Ergebnisse in dem Test.

    Danke für eine Einschätzung.
    LG Wiwi

  2. #2
    leu
    leu ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Hallo wiwi,

    doch, ähnliche MoM-Werte gab es hier schon einige Male, meist bei gesunden Kindern. Ursachen dafür wurden nicht immer gefunden, manchmal konnten Laborfehler (siehe z.B. https://www.eltern.de/foren/praenata...0-005-mom.html ) oder Fehler in der Berechnung (z.B. Vordatierung, siehe https://www.eltern.de/foren/praenata...pp-a-wert.html ) nachgewiesen werden.
    Wichtig für die Plazenta ist vor allem die Frage, ob PAPP-A oder fßHCG erniedrigt ist.
    Ein Einfluss deines Hämatoms ist gut denkbar, mit geringerer Wahrscheinlich auch deine Medikamente.

    Insgesamt wirst du hochwahrscheinlich ein unauffälliges Harmonyergebnis bekommen. Für weitere, fundierte Aussagen zu deinem ETS müsste ich die vollständigen Befunde haben.

    LG, Barbara

  3. #3
    Wiwi85 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Liebe Barbara,

    Vielen Dank für deine Information und die links. Die schaue ich mir nochmal an.
    Die Werte müsste ich Nichteinhaltung anfragen. Ich hoffe Ergebnisse des harmony Tests liegen bereits Freitag vor ansonsten wahrscheinlich erst Montag.

    Falls ich die Werte noch rechtzeitig bekomme werde ich sie einstellen.
    Hcg sagte die Ärztin sah gut aus.
    Sie bezog natürlich meine Alter mit ein 34.

    Danke dir - es beruhigt mich schon, das die Aussage zutrifft das ein Hämatom Auswirkungen haben kann.

    Ganz liebe Grüße
    Wiebke

  4. #4
    Dunkelbunt ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Hallo!

    Mir ging’s ähnlich wie dir. Der US war super, die Blutwerte miserabel. Freies Beta hCG: 0,2 MOM, Papp-A: 0,18 MOM.

    Mein Sohn ist jetzt 10 Monate und kerngesund.
    Alles Gute!

  5. #5
    Wiwi85 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Ganz lieben Dank für deine Antwort und den Mutmacher. Ich hoffe auch so sehr, das alles gut geht und es nur ein Messfehler war bzw. das Hämatom einen Einfluss auf die Werte genommen hatte.

    Der US war so vielversprechend.

  6. #6
    emma71 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Zitat Zitat von Wiwi85 Beitrag anzeigen
    Guten Tag liebe Barbara,

    Ich habe mich hier so durch die Beiträge gelesen aber konnte bei niemandem einen so schlechten Mom wert finden wie bei mir. Deswegen würde ich gerne meine Frage auch nochmal stellen.

    Ich war am Montag beim screening und der US war super. Es gab keine Auffälligkeiten - alles war genauso wie es sein sollte.

    Als die Ärztin meine Blutwerte anschaute war sie selbst etwas irritiert, da sie sehr schlecht waren.
    Leider habe ich kaum noch werte im Kopf weil ich wie in einer Blase war.

    Ich erinnere mich an einen MOM Wert von 0,139 der eigentlich bei mind 0,5 liegen müsste.
    Wahrscheinlichkeiten wurden auf 1:99 und 1:279 reduziert.

    Meine Frage können Hämatome, utrogest, Schilddrüsen Medikamente Einfluss auf diese Blutwerte haben?

    Ich hatte einen Tag nach der Blutabnahme ein Hämatom was „ausgelaufen“ ist mit sturzblutung.

    Die Ärztin hat mir angeraten den harmony Test zu machen (was ich tat) aber sie meinte nach dem US kann sie sich nicht vorstellen, das eine Trismoie vorliegt, da sie alles genau geprüft hat.

    Ich hoffe und bete auf gute Ergebnisse in dem Test.

    Danke für eine Einschätzung.
    LG Wiwi
    Hallo liebe Wiebke,
    an dein Hoffen und Beten hänge ich mich mit dran. Eine gute Aussicht hast du von Barbara schon bekommen. Die Diagnostik bringt so viele aus der Spur… ich hoffe, dass du bald wieder beruhigt sein kannst. In welcher Schwangerschaftswoche bist du eigentlich? Ist es dein erstes Kind?
    Liebe Grüße!

  7. #7
    Wiwi85 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Vielen lieben Dank - ich hoffe wirklich so sehr, das alles gut geht.

    Ich bin heute bei 13+0.
    ja es ist mein erstes Kind. Ich hatte im Januar eine frühabort. Das war schon so schlimm - ich hab mich nun nach all diesen Jahren gefreut das es endlich gut geht. Konnte aber bisher die Schwangerschaft noch nicht genießen, da ich bin Woche 6 an schmierblutungen hatte, dann bei 11+0 plötzlich starke Blutungen. Dann kam jetzt diese Nachricht. Ich bin einfach nur noch froh, wenn ich endlich eine Gute Nachricht erhalte und mich dann auch mal freuen darf und alles genießen kann.
    Der Krümel hat sich bisher so super entwickelt immer zeitgerecht - es gab nie Probleme.

    Auch bei dem US war die Herzfrequenz bei 167 Schlägen beide Herzkammern super erkennbar. Der Magen war mit Fruchtwasser gefüllt also auch schlucken kann es. Die Blase war wie erwartet, die Venen und was noch alles dargestellt wurde war alles super.
    Die Ärztin war rundum glücklich mit dem US und wir natürlich auch.

    Danke für dein mit hoffen ����

  8. #8
    emma71 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Liebe Wiebke,

    es tut mir leid, dass du eine Fehlgeburt hattest. Auch wenn es früh in der Schwangerschaft war, hast du bestimmt getrauert. Es wird oft unterschätzt, was es mit einer Frau macht. Es braucht Zeit und Aufmerksamkeit, es zu verarbeiten. Traurige Momente kommen vielleicht immer wieder nochmal und du darfst sie dich auch zugestehen.

    Jetzt hoffe ich wirklich fest mit dir, dass sich dein Baby so tapfer und gut hält wie bisher. Wann bekommst du das Ergebnis? Du schreibst sicher wieder.

    Ein ganz schönes Wochenende trotz allem und liebe Grüße von Emma

  9. #9
    Wiwi85 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Danke für deine lieben Worte.
    Ja nach all den Jahren haben wir dennoch getrauert.

    Leider ist die ETS gerade nicht mehr mein einziges Problem..
    Ich bin heute Nacht ins Krankenhaus mit Fruchtwasser austritt gekommen.
    Es nimmt bei uns kein Ende. Es kommt gefühlt jede Woche was neues dazu. Wir kommen nicht zur Ruhe :(

    Wir müssen einfach stark sein und positiv - hoffen und noch mehr beten das sich alles zum guten wendet.

  10. #10
    Avatar von Tibby33
    Tibby33 ist offline ...hoch am Wind

    User Info Menu

    Standard Re: ETS - US war super, Bluttest sehr schlecht

    Oh je,

    da drücke ich mal ganz schnell ganz fest die Daumen!
    sojus gefällt dies
    Beste Grüße von Tibby

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •