Seite 53 von 78 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 775
Like Tree205gefällt dies

Thema: Teenager (allgemeine Themen)

  1. #521
    Sofiasfamily ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Naja, er war nahm ja an einem Auswahlverfahren für seinen Pilotenwunsch teil. Dabei hat er auch gut angeschnitten und hätte eigentlich in Frankfurt oder in Luxemburg dann die Möglichkeit gehabt es weiter zu konkretisieren, aber davor hat er sich dann etwas gescheut.
    Im August sagte er dann, dass er mal noch was anderes ausprobieren wolle und dass er sich jetzt doch für Rechtswissenschaften interessieren würde, da die Themenfelder so vielseitig seien. Mein Mann ist da natürlich vor Glück geplatzt und er hat ihn dann für 1 1/2 Monate mit in seine Kanzlei genommen, damit er mal Eindrücke auffrischen kann und die Arbeit mal genau kennenlernt. Er hat dann mal verschiedene Stationen gemacht und geschaut, wer alles was so in der Kanzlei tut. Häufig war er mit seinem Vater in den Besprechungen und in den Verhandlungen, er war auch bei anderen Anwälten, wo er dann auch noch in andere Rechtsgebiete Einblicke gewinnen konnte. Dann war er ein paar Tage im Sekretariat vorne und hat da geholfen und unterstützt, dann war er in der Buchhaltung und da mal geschaut, was die so machen und dann war er auch noch bei den Insolvenzsachbearbeitern, da hat er auch Eindrücke gewonnen, einfach mal alle Mitarbeiter begleitet. Mal gesehen, was auch Rechtsanwaltsfachangestellte und Fachwirte tun. Er konnte sich mit ein paar „Gleichaltrigen“ austauschen, da bei meinem Mann zur Zeit zwei Mädchen eine Ausbildung zur RW-Fachangesstellten absolvieren und ein Werksstudent mitarbeitet, der bald vor seinem ersten Staatsexamen steht.
    Dann hat er zwei Wochen Pause gemacht und anschließend hat er dann mich eine Woche begleitet. Bei meinem Mann waren ja alle Kinder schon öfters gewesen, weil der ja die Kanzlei in der Nähe der Schule hat, aber ich hatte noch nie eines meiner Kinder mit auf der Arbeit, war aber kein Problem, solange die Hygienemaßnahmen eingehalten wurden. Drei Mal mussten wir dann nach Paris (lange vor dem Lockdown) ins Büro und nach LU, hat er das auch mal alles gesehen, was genau ich immer machen muss... . Ende vom Lied ist, dass er jetzt Jurastudent ist.
    Das hört sich doch mal nach einem Plan an. Glaub ich dir, dass dein Mann sich jetzt richtig freut. Ich finde es nur Schade, dass die Kinder jetzt nicht so ein Studentenleben führen können, wie man es eigentlich gewohnt ist oder wie wir es geführt haben. Das ist echt bedauerlich, gerade die Studentenzeit ist eigentlich eine besondere Zeit.
    SchweizerJulia und ThomasA gefällt dies.

  2. #522
    Sofiasfamily ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von ThomasA Beitrag anzeigen
    Mal noch eine andere Frage: Eure Söhen treiben ja bestimmt Sport, bzw. trainieren. Nehmen die da irgendwelche Supplements und wenn ja was für welche? Meiner hat mich danach gefragt und ich kenne mich damit nicht so aus, daher dachte ich, dass ich die Frage doch einfach mal aufbringe.
    Mein Sohn nimmt nur so Eiweißpulver für Proteinshakes, aber mehr nicht.

  3. #523

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Es funktioniert überraschend gut. Sohn 1 studiert ja Informatik, da ist das nicht so problematisch. Leider hat er den Studiengang gewechselt, so dass er keinen seiner Kommilitonen persönlich kennt, da direkt zum Semesterbeginn der Lockdown kam. Er war im März noch zwei Tage im Vorkurs, musste dann direkt in Quarantäne und war seither nur zu den Prüfungen in der FH.

    Das Gymnasium unserer Tochter macht das sehr gut - die Lehrer sind alle sehr engagiert, die Plattform (nicht moodle) lief ab der zweiten Woche sehr gut und unsere Tochter ist sehr selbständig. Da haben wir wohl wirklich Glück gehabt, wenn ich andere Eltern so höre. Aber ob sie inhaltlich wirklich genug schaffen, kann ich nicht beurteilen. Das einzige was leider sehr auf der Strecke geblieben ist, sind Vokabeln - da ist unsere Tochter sehr faul gewesen und hat hauptsächlich abgeschrieben und nicht gelernt. Das rächt sich jetzt Aber vielleicht lernt sie etwas daraus, denn bisher fliegt sie durch die Schule und dass man auch lernen muss, ist irgendwie noch nicht angekommen - wobei sie bisher immer eine Belobigung bekommen hat und es also auch gepasst hat.
    Das finde ich auch echt schwierig, dass der Kontakt zu anderen Kommilitonen etwas auf der Strecke bleibt. Bei unserem Sohn1 ist das ja auch leider so, da gab es bis jetzt alles nur online und eine WhatsApp Gruppe, die einer gemacht hat. Aber so richtig Kontakt hat da auch noch keiner untereinander. Vielleicht ändert sich das ja noch...

    Ist deine Tochter zu Hause, also hat dauerhaft online Unterricht? Sohn2 und unsere Tochter müssen die ganze Woche über zur Schule gehen, da gibt es nur Präsenzveranstaltungen. Und ein anderes Gymnasium, was in direkter Nähe zu ihrem ist, hat jetzt Corona und musste schließen. Ich hoffe, dass das bei unserem erspart bleibt. Und Sohn3 muss ein Mal die Woche in die Schule gehen.
    Das mit den Vokabeln habe ich bei meiner Tochter auch festgestellt , in Englisch geht es noch, aber Französisch hat sie etwas vernachlässigt, daher rede ich jetzt nochmal öfter französisch mit ihr über die entsprechenden Themen, vllt. hilft das ja.

  4. #524

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von ThomasA Beitrag anzeigen
    Mal noch eine andere Frage: Eure Söhen treiben ja bestimmt Sport, bzw. trainieren. Nehmen die da irgendwelche Supplements und wenn ja was für welche? Meiner hat mich danach gefragt und ich kenne mich damit nicht so aus, daher dachte ich, dass ich die Frage doch einfach mal aufbringe.

    Die nehmen auch so Proteinpulver, damit mischen sie sich immer Shakes. Manchmal lass ich mir auch mal machen . Aber ansonsten nehmen sie eigentlich nichts ein, sie auch nur auch auf ihre Ernährung, schauen auf die Kalorien, da haben sie sich ein Ziel gesteckt, wie viel sie am Tag mindestens essen müssen.
    ThomasA gefällt dies

  5. #525

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von Sofiasfamily Beitrag anzeigen
    Das hört sich doch mal nach einem Plan an. Glaub ich dir, dass dein Mann sich jetzt richtig freut. Ich finde es nur Schade, dass die Kinder jetzt nicht so ein Studentenleben führen können, wie man es eigentlich gewohnt ist oder wie wir es geführt haben. Das ist echt bedauerlich, gerade die Studentenzeit ist eigentlich eine besondere Zeit.
    Ich finde das ja auch so schade. Meine Studentenzeit will ich nicht missen müssen, ich finde es einfach jetzt gerade zum Anfang hin schade, aber es geht eben nicht anders und das muss man akzeptieren. Aber das Studium dauert ja noch lange und es wird im Hinblick auf Corona auch wieder andere Zeiten geben.

  6. #526
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch echt schwierig, dass der Kontakt zu anderen Kommilitonen etwas auf der Strecke bleibt. Bei unserem Sohn1 ist das ja auch leider so, da gab es bis jetzt alles nur online und eine WhatsApp Gruppe, die einer gemacht hat. Aber so richtig Kontakt hat da auch noch keiner untereinander. Vielleicht ändert sich das ja noch...

    Ist deine Tochter zu Hause, also hat dauerhaft online Unterricht? Sohn2 und unsere Tochter müssen die ganze Woche über zur Schule gehen, da gibt es nur Präsenzveranstaltungen. Und ein anderes Gymnasium, was in direkter Nähe zu ihrem ist, hat jetzt Corona und musste schließen. Ich hoffe, dass das bei unserem erspart bleibt. Und Sohn3 muss ein Mal die Woche in die Schule gehen.
    Das mit den Vokabeln habe ich bei meiner Tochter auch festgestellt , in Englisch geht es noch, aber Französisch hat sie etwas vernachlässigt, daher rede ich jetzt nochmal öfter französisch mit ihr über die entsprechenden Themen, vllt. hilft das ja.
    Nein, ganz zu Hause ist sie nur im Lockdown gewesen. Jetzt hat sie einmal die Woche nachmittags Onlineunterricht bei einer Lehrerin die zur Risikogruppe gehört und es gibt spontan Randstunden, oder einzelne Onlinetage (sie müssen immer abends auf der Plattform schauen, ob sie Präsenz oder Online haben). Zum einem zur Übung und um den Onlineunterricht zu perfektionieren und weil so die Schule und die Busse leerer sind, wenn nicht alle Klassen da sind.


    99/02/07/13

  7. #527
    ThomasA ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Nein, unsere Jungs gehen ab und zu mit Freunden Klettern, aber machen keinen festen Sport. Sohn1 war ein oder zwei Jahre im Fitnessstudio, hat aber nur auf die Ernährung geachtet und nichts weiter zu sich genommen.
    Kletter hört sich gut an! Gehen sie in die Halle oder haben sie in der Nähe eures Wohnorts im Freien die Gelegenheit dazu?


    Aber etwas extra gekocht haben sie sich nicht oder?

  8. #528
    ThomasA ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Es funktioniert überraschend gut. Sohn 1 studiert ja Informatik, da ist das nicht so problematisch. Leider hat er den Studiengang gewechselt, so dass er keinen seiner Kommilitonen persönlich kennt, da direkt zum Semesterbeginn der Lockdown kam. Er war im März noch zwei Tage im Vorkurs, musste dann direkt in Quarantäne und war seither nur zu den Prüfungen in der FH.

    Das Gymnasium unserer Tochter macht das sehr gut - die Lehrer sind alle sehr engagiert, die Plattform (nicht moodle) lief ab der zweiten Woche sehr gut und unsere Tochter ist sehr selbständig. Da haben wir wohl wirklich Glück gehabt, wenn ich andere Eltern so höre. Aber ob sie inhaltlich wirklich genug schaffen, kann ich nicht beurteilen. Das einzige was leider sehr auf der Strecke geblieben ist, sind Vokabeln - da ist unsere Tochter sehr faul gewesen und hat hauptsächlich abgeschrieben und nicht gelernt. Das rächt sich jetzt Aber vielleicht lernt sie etwas daraus, denn bisher fliegt sie durch die Schule und dass man auch lernen muss, ist irgendwie noch nicht angekommen - wobei sie bisher immer eine Belobigung bekommen hat und es also auch gepasst hat.
    Das klingt ja nicht schlecht. Ich kann das leider nicht behaupten, nicht bei all unseren Kinder läuft das alles so reibungsfrei, nur bei unserem kleinen Sohn, der geht aber auch auf eine andere Schule, da klappt der Online-Kram.
    Das Vernachlässigen von Vokabeln kenne ich auch sehr gut.
    Zickzackkind gefällt dies

  9. #529
    ThomasA ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von Sofiasfamily Beitrag anzeigen
    Mein Sohn nimmt nur so Eiweißpulver für Proteinshakes, aber mehr nicht.
    Ok, danke

  10. #530
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Teenager (allgemeine Themen)

    Zitat Zitat von ThomasA Beitrag anzeigen
    Kletter hört sich gut an! Gehen sie in die Halle oder haben sie in der Nähe eures Wohnorts im Freien die Gelegenheit dazu?


    Aber etwas extra gekocht haben sie sich nicht oder?
    Anfangs sind sie in der Halle geklettert, mittlerweile in einem nahegelegenen Klettergarten.

    Selbst gekocht nicht wirklich, Rührei, Dips, Smoothies,... hergestellt schon.
    ThomasA gefällt dies


    99/02/07/13

Seite 53 von 78 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •