Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69
  1. #41
    Trinity0815 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    @micky:
    23.00 Uhr, das ist die Forderung meiner Tochter, ob wir mit dieser Uhrzeit übereinkommen, das steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

    @all:
    Wo haben sich Eure Kinder in dem Alter später abends aufgehalten? Wenn ich wüsste, dass meine Tochter bei einer Freundin/Freund zu Hause ist, hätte ich auch kein Problem.
    Meine große Sorge ist, dass sie sich momentan mit ihren Freunden auf einem Spielplatz trifft oder Parkplatz, wo dann "abgegammelt" wird. Das ist mir sowieso ein Dorn im Auge, weil dort Alkohol getrunken und geraucht wird. Meine Tochter hat momentan keine "netten" Freunde und sie ist derzeit auch nicht gerade ein "braves Mädel". Unter diesen Umständen halte ich es für nicht richtig, dass sie bis 23.00 Uhr draußen in der Stadt ist.

    Würde sie von uns mit Freunden ins Kino gefahren werden wollen , dann könnte sie gerne länger bleiben (wenn es lt. Gesetz überhaupt geht) oder eine Veranstaltung besuchen, auch kein Problem. Aber dieses "Abhängen" auf Plätzen, wie Skaterplatz, Spielplatz finde ich total "assig".

    LG Leona
    Mein Sohn ist seit vielen Jahren Mitglied in einem Fantasy Rollenspiel Club, dort war er meistens. Aber natürlich auch schon mal mit Freunden unterwegs (sicher auch mal zum Abhängen), am Wochenende im Kino oder auf einer privaten Fete oder auch mal Kneipe.

    Durch den Club hatte er auch volljährige, motorisierte Freunde, so dass sie auch mal in die nächste Großstadt gefahren sind.

    Allerdings trinkt er bis heute nur ganz selten Alkohol, ob er raucht, weiß ich nicht. Zumindest nicht hier bei uns und mehr hab ich nie hinterfragt. *g*

    Seit 8 Monaten hat er eine feste Freundin (auch Club Mitglied), seitdem machen sie ziemlich viel zusammen, besonders am Wochenende. Da übernachtet sie auch meistens bei uns.

  2. #42
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    @bigmama:
    Genau so sehe ich das. Darüber wurde auch oft schon gesprochen, ich habe auch schon viele alternative Angebote vorgeschlagen, trotzdem scheint das "Abgammeln" doch interessanter zu sein.

    Ich habe das Angebot gemacht, sie ins Erlebnisbad zu fahren, ins Kino, zu Veranstaltungen, die für Jugendliche interessant sind. Lieber würde ich 2-3 Mal wöchentlich Taxi spielen und dann auch bis 23.00 Uhr genehmigen, als dieses Abgammeln bis 21.00 Uhr.

    Sie wird auch gefragt, was sie gerne mit ihren Freunden unternehmen würde, und wie wir sie dabei, z.B. durch Taxidienst etc. unterstützen könnten.

    Nun bleibt mir nichts anderes übrig, als vorerst die Alleinfahrten mit dem Zug in die Nachbarstädte zu untersagen. Und das ist Strafe und scharfe Reglementierung, aber zu ihrem Schutz, nicht weil ich unbedingt etwas durchsetzen möchte.

    Du hast dieses Abgammeln genau richtig beschrieben, so sehe ich das auch.

    Auch sind mir Freunde von ihr immer sehr willkommen. Als mein Mann und ich letztens eine Abendveranstaltung besuchten, kam es aber zu einem Zwischenfall, der mich dahingehend sehr verärgert hat. Wir kamen um 24.00 Uhr nach Hause und fanden 9!!!! Jugendliche im Zimmer meiner Tochter vor. Das Treffen mit 4 ihrer Freunde hatte sich sozusagen verselbständigt und es kamen noch fremde Jugendliche hinzu. Einer von diesen klaute meiner Tochter an diesem Abend noch das sündhaft teure Handy, welches sie zu Weihnachten geschenkt bekam.

    Zu diesen Jugendlichen habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis, das werdet ihr wohl verstehen.

    Trotzdem hat mein Mann, auch wenn es eine unerlaubte Party war, zwei Jungs nach Hause gefahren, weil sie keine Möglichkeit mehr hatten, heimzukommen. Wir sind ja keine Unmenschen oder verbieten alles. Auch kann unsere Tochter immer Freunde mitbringen, diese werden immer gastfreundlich behandelt. Aber ohrenbetäubende Musik, Rauchen im KiZi und am Ende noch Alkohol, nee wirklich nicht!

    @trinity:
    Würde sie mit ihren Freunden, die sie z.B. über gemeinsames Hobby kennt, auch mal abhängen, hätte ich auch kein großes Problem damit. Es geht hier um Leute, die kein Hobby haben, außer dem Abhängen und das finde ich fatal!

    LG Leona
    Geändert von Leona68 (22.03.2009 um 11:55 Uhr)

  3. #43
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    @bigmama:
    Genau so sehe ich das. Darüber wurde auch oft schon gesprochen, ich habe auch schon viele alternative Angebote vorgeschlagen, trotzdem scheint das "Abgammeln" doch interessanter zu sein.

    Ich habe das Angebot gemacht, sie ins Erlebnisbad zu fahren, ins Kino, zu Veranstaltungen, die für Jugendliche interessant sind. Lieber würde ich 2-3 Mal wöchentlich Taxi spielen und dann auch bis 23.00 Uhr genehmigen, als dieses Abgammeln bis 21.00 Uhr.

    Sie wird auch gefragt, was sie gerne mit ihren Freunden unternehmen würde, und wie wir sie dabei, z.B. durch Taxidienst etc. unterstützen könnten.

    Nun bleibt mir nichts anderes übrig, als vorerst die Alleinfahrten mit dem Zug in die Nachbarstädte zu untersagen. Und das ist Strafe und scharfe Reglementierung, aber zu ihrem Schutz, nicht weil ich unbedingt etwas durchsetzen möchte.

    Du hast dieses Abgammeln genau richtig beschrieben, so sehe ich das auch.

    Auch sind mir Freunde von ihr immer sehr willkommen. Als mein Mann und ich letztens eine Abendveranstaltung besuchten, kam es aber zu einem Zwischenfall, der mich dahingehend sehr verärgert hat. Wir kamen um 24.00 Uhr nach Hause und fanden 9!!!! Jugendliche im Zimmer meiner Tochter vor. Das Treffen mit 4 ihrer Freunde hatte sich sozusagen verselbständigt und es kamen noch fremde Jugendliche hinzu. Einer von diesen klaute meiner Tochter an diesem Abend noch das sündhaft teure Handy, welches sie zu Weihnachten geschenkt bekam.

    Zu diesen Jugendlichen habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis, das werdet ihr wohl verstehen.

    Trotzdem hat mein Mann, auch wenn es eine unerlaubte Party war, zwei Jungs nach Hause gefahren, weil sie keine Möglichkeit mehr hatten, heimzukommen. Wir sind ja keine Unmenschen oder verbieten alles. Auch kann unsere Tochter immer Freunde mitbringen, diese werden immer gastfreundlich behandelt. Aber ohrenbetäubende Musik, Rauchen im KiZi und am Ende noch Alkohol, nee wirklich nicht!

    @trinity:
    Würde sie mit ihren Freunden, die sie z.B. über gemeinsames Hobby kennt, auch mal abhängen, hätte ich auch kein großes Problem damit. Es geht hier um Leute, die kein Hobby haben, außer dem Abhängen und das finde ich fatal!

    LG Leona
    An Eurer Stelle würde ich Regeln wie "nur vier Freunde, neun sind eine Party" lockern.
    Das Handy ist sowieso ihr Problem, je weniger Ihr dazu sagt, umso eher ist sie bereit, daraus zu lernen. (Weil sie Euch nicht "Recht geben" muß.)

    Bezüglich rauchen würde ich wohl nach einer Lösung a la "nur am geöffenten Fenster" suchen und Alkohol - naja, solange nicht die Besoffenen rudelweise in meinem Haus rumliegen...

    Wäre mir vemutlich lieber als ein Kind, das mit solchen Freunden auf der Straße rumhängt.
    Ah so, meine eigenen Wertsachen würde ich wohl wegsperren, wenn ich den Freunden meines Kindes nicht trauen kann.

  4. #44
    Avatar von binireich
    binireich ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Meine Tochter hat das Interesse am "Abhängen" von selbst verloren. Sie darf bis 23 h am Wochenende raus seit sie 13 ist. In der Woche bis 21 h. Doch seit September letzten Jahres geht sie kaum noch weg und wenn dann nur mit ihren besten Freundinnen shoppen, Kino, Videoabend.... Die große Wende kam durch einen Chatfreund, mit dem sie jede freie Minute zum Chatten nutzt. Er will bald nach Berlin ziehen und ich schätze, dann wird es wieder eine Verlagerung geben weg vom Chatten auf ins reale Leben, vorausgesetzt sie verstehen sich wirklich so gut wie es scheint.

  5. #45
    Trinity0815 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    @bigmama:
    Genau so sehe ich das. Darüber wurde auch oft schon gesprochen, ich habe auch schon viele alternative Angebote vorgeschlagen, trotzdem scheint das "Abgammeln" doch interessanter zu sein.

    Ich habe das Angebot gemacht, sie ins Erlebnisbad zu fahren, ins Kino, zu Veranstaltungen, die für Jugendliche interessant sind. Lieber würde ich 2-3 Mal wöchentlich Taxi spielen und dann auch bis 23.00 Uhr genehmigen, als dieses Abgammeln bis 21.00 Uhr.

    Sie wird auch gefragt, was sie gerne mit ihren Freunden unternehmen würde, und wie wir sie dabei, z.B. durch Taxidienst etc. unterstützen könnten.

    Nun bleibt mir nichts anderes übrig, als vorerst die Alleinfahrten mit dem Zug in die Nachbarstädte zu untersagen. Und das ist Strafe und scharfe Reglementierung, aber zu ihrem Schutz, nicht weil ich unbedingt etwas durchsetzen möchte.

    Du hast dieses Abgammeln genau richtig beschrieben, so sehe ich das auch.

    Auch sind mir Freunde von ihr immer sehr willkommen. Als mein Mann und ich letztens eine Abendveranstaltung besuchten, kam es aber zu einem Zwischenfall, der mich dahingehend sehr verärgert hat. Wir kamen um 24.00 Uhr nach Hause und fanden 9!!!! Jugendliche im Zimmer meiner Tochter vor. Das Treffen mit 4 ihrer Freunde hatte sich sozusagen verselbständigt und es kamen noch fremde Jugendliche hinzu. Einer von diesen klaute meiner Tochter an diesem Abend noch das sündhaft teure Handy, welches sie zu Weihnachten geschenkt bekam.

    Zu diesen Jugendlichen habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis, das werdet ihr wohl verstehen.

    Trotzdem hat mein Mann, auch wenn es eine unerlaubte Party war, zwei Jungs nach Hause gefahren, weil sie keine Möglichkeit mehr hatten, heimzukommen. Wir sind ja keine Unmenschen oder verbieten alles. Auch kann unsere Tochter immer Freunde mitbringen, diese werden immer gastfreundlich behandelt. Aber ohrenbetäubende Musik, Rauchen im KiZi und am Ende noch Alkohol, nee wirklich nicht!

    @trinity:
    Würde sie mit ihren Freunden, die sie z.B. über gemeinsames Hobby kennt, auch mal abhängen, hätte ich auch kein großes Problem damit. Es geht hier um Leute, die kein Hobby haben, außer dem Abhängen und das finde ich fatal!

    LG Leona
    Hast Du NIE laut Musik gehört, Alkohol getrunken und geraucht?

    DAS wär jetzt für mich nicht so das Problem, sondern eher, dass sie sich von denen runterziehen lässt und das rechte Maß verliert. Die Kurve nicht (mehr) kriegt.

    Das kannst Du aber nur beeinflussen, wenn Du Dir den Zugang zu ihr nicht verbaust.
    Und das KÖNNTE passieren, je mehr Du Dich gegen diese Leute stellst.

    Ist schwierig, das sehe ich schon. Du machst Dir Sorgen, willst sie beschützen. Aber ihr werden im Leben sicher noch öfter Menschen begegnen, die einen schlechten Einfluß auf sie haben könnten und DANN muß SIE damit klar kommen. SIE muß lernen, Menschen einzuschätzen, zu hinterfragen und sich gegebenfalls zurückzuziehen, wenn sie merkt, der/die tut mir nicht gut, da passiert was, was ich eigentlich nicht will.

    Mein Mann war in der Punkszene, als ich ihn mit vierzehn kennengelernt hab und da waren einige WIRKLICH kaputte Typen dabei. Bei weitem nicht alle, aber ein paar hatten es definitiv hinter sich.

    Mit denen hab ich zwar mal ein Bier getrunken und Blödsinn gelabert, aber das wars dann auch, NÄHEREN Kontakt brauchte ich da nicht. *g*

    Ein guter Freund meines Mannes lebte in einer "WG" in einem abbruchreifen Fachwerkhaus, er selbst war noch ganz gut drauf, aber der Rest dieser Leute... Au weia... :D

    Die Feten dort waren trotzdem ganz lustig. DAVON wissen meine Eltern allerdings bis heute NICHTS. Zumindest nichts über die näheren Umstände, unter denen die da "gehaust" haben... *gg*

    Das war für mich damals ganz spannend, mal einen Blick in diese "Welt" zu werfen, aber ich wär NIE IM LEBEN darauf gekommen, sie zu MEINER zu machen.

  6. #46
    Fionn Gast

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von Micky61 Beitrag anzeigen
    Hallo Leona,

    also über 23 Uhr diskutiere ich mit ihr gar nicht, es sei denn, es ist irgendwas aussergewöhnliches, Einladung, Geburstag oder so. Aber sonst als generelle Regelung am WE? Definitiv Nicht, geht ja auch schon gar nicht vom Gesetz her.
    Ich überlege jetzt mit ihr über 21.30 Uhr am WE zu verhandeln.
    LG
    Micky61
    Wo wohnst Du?
    In Deutschland gibts da kein Problem mit dem Gesetz.

  7. #47
    Fionn Gast

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Na, mein Mann fand sich mal mit Handschellen am Boden wieder beim "Das organisierte Verbrechen" spielen wieder.

    Zitat Zitat von Trinity0815 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist seit vielen Jahren Mitglied in einem Fantasy Rollenspiel Club, dort war er meistens. Aber natürlich auch schon mal mit Freunden unterwegs (sicher auch mal zum Abhängen), am Wochenende im Kino oder auf einer privaten Fete oder auch mal Kneipe.

    Durch den Club hatte er auch volljährige, motorisierte Freunde, so dass sie auch mal in die nächste Großstadt gefahren sind.

    Allerdings trinkt er bis heute nur ganz selten Alkohol, ob er raucht, weiß ich nicht. Zumindest nicht hier bei uns und mehr hab ich nie hinterfragt. *g*

    Seit 8 Monaten hat er eine feste Freundin (auch Club Mitglied), seitdem machen sie ziemlich viel zusammen, besonders am Wochenende. Da übernachtet sie auch meistens bei uns.

  8. #48
    Fionn Gast

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Sich "auch einmal" im Park zu treffen, seh ich ja noch ein - reglmäßig im Rudel herumziehen, ohne Ziel und Zweck, würde mir nicht mehr gefallen.
    Genauso wie nichts gegen gelegentliches gemeinsames Bummeln (heutzutage "Shoppen" genannt) spricht.
    Öhm, aus mir ist auch was geworden.
    Aus meinem Sohn "wird" gerade auch was.

    Ehrlich gesagt, ich würde mir mehr Gedanken machen, wenn sie das in der Pubertät nicht machen.

  9. #49
    Trinity0815 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von Fionn Beitrag anzeigen
    Na, mein Mann fand sich mal mit Handschellen am Boden wieder beim "Das organisierte Verbrechen" spielen wieder.
    Hä? :D

  10. #50
    Fionn Gast

    Standard Re: Wie lange dürfen eure Teenis abends weg bleiben?

    Zitat Zitat von Trinity0815 Beitrag anzeigen
    Hä? :D
    Das heißt "Wie bitte!"!

    Ah, jetzt ja eine Insel.

    Mein Mann ist ein Larpi.

    Gerade erfahre ich, daß es "Das organisierte Verbrechen" wohl nur im Saarland gibt.

    Na, die Jungs haben sich verdächtig benommen...
    spielten ja schließlich Mafiosi...

    Da hat ein aufmerksamer Nachbar die Polizei gerufen...

    Und zack lagen die Herren auf dem Boden.
    Ein ebenfalls LARP spielender Polizist hat dann die Herren auf der Wache aufgeklärt...

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
>
close