Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Munis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.290

    Standard Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Hallo,

    wir sind nun am Anfang der Stiefkindadoption. Vor 6 Wochen waren wir bei der Notarin und haben den Antrag gestellt. Leider haben wir bisher absolut garnichts gehört. Als nächstes müsste sich das Jugendamt doch melden, oder? Weil sie vom Gericht beauftragt werden, uns zu durchleuchten...

    Wie ist generell so der zeitliche Ablauf? Ich weiß, das ist ganz unterschiedlich, aber ich brauch mal irgendwelche Anhaltspunkte Langsam bin ich echt nervös, weil sich hier absolut garnix tut.

    Vielleicht frag ich auch morgen mal beim Jugendamt nach, ob da überhaupt schon irgendwas in Richtung Stiefkindadoption von uns vorliegt...?

    Liebe Grüße,

    Munis






    Regenbogenbaby-Blog

    Mein binoship.de-Treffer aus dem Juni ist anna_waffel

  2. #2
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    5.249

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Zitat Zitat von Munis Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir sind nun am Anfang der Stiefkindadoption. Vor 6 Wochen waren wir bei der Notarin und haben den Antrag gestellt. Leider haben wir bisher absolut garnichts gehört. Als nächstes müsste sich das Jugendamt doch melden, oder? Weil sie vom Gericht beauftragt werden, uns zu durchleuchten...

    Wie ist generell so der zeitliche Ablauf? Ich weiß, das ist ganz unterschiedlich, aber ich brauch mal irgendwelche Anhaltspunkte Langsam bin ich echt nervös, weil sich hier absolut garnix tut.

    Vielleicht frag ich auch morgen mal beim Jugendamt nach, ob da überhaupt schon irgendwas in Richtung Stiefkindadoption von uns vorliegt...?

    Liebe Grüße,

    Munis
    Ich habe keine Ahnung, wie schnell man mittlerweile mit der Stiefkindadoption durch ist.
    Bei uns hat sie damals ganze 9 Monate gedauert.
    Dass das mittlerweile aber schneller geht, weiß ich (3-4 Monate?).
    Unsere wäre auch damals schon schneller durch gewesen, hätte nicht ein Mitarbeiter vom Jugendamt unsere Akte falsch einsortiert .

    Ich glaube, nach 6 Wochen wäre ich noch nicht sonderlich beunruhigt. Aber zu fragen kostet doch nichts.

  3. #3
    Avatar von Princeton
    Princeton ist offline Oh boy...gleich 2 Mütter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    918

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Uns wurde von der Adoptionsstelle prognostiziert: Antrag Anfang Oktober, Jugendamtsbesuch vor Weihnachten, Gerichtsbeschluss März.


  4. #4
    tigger2014 ist offline newbie
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    30

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Hallo Munis, ihr kommt ja auch aus Berlin. Könntet ihr uns die Adresse von eurer Notarin zukommen lassen?! Kennt sie sich damit aus, zwecks Stiefkindadoption?! Wäre echt super. Viele liebe Grüße

  5. #5
    woelkchen_82 ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    1.414

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Bei uns hat sich zunächst das Gericht gemeldet, weil noch diverse Sachen nachgefordert wurden. Dann ging es irgendwann ans Jugendamt, aber weil bekannt war, dass die Mitarbeiterin regenbogenfamilien ich nenne es mal kritisch gegenüber steht, hat das auch noch gedauert.

    Wenn es mir zu lange gedauert hat, habe ich bei der notarin nachgefragt und die hat sich dann gekümmert. Insgesamt hat es nur minimal weniger als ein Jahr gedauert. War aber nicht in Berlin und ist auch schon 2,5 Jahre her

    Viel Erfolg, dass das ganze schnell über die Bühne geht

  6. #6
    inisharose ist offline enthusiast
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    392

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Zitat Zitat von tigger2014 Beitrag anzeigen
    Hallo Munis, ihr kommt ja auch aus Berlin. Könntet ihr uns die Adresse von eurer Notarin zukommen lassen?! Kennt sie sich damit aus, zwecks Stiefkindadoption?! Wäre echt super. Viele liebe Grüße
    Huhu, ich schicke dir gleich eine PN mit der Adresse der Notarin, bei der wir waren.

    LG

  7. #7
    Munis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Achje, ich hab hier ja noch garkein Update geschrieben. Ich hab dann tatsächlich noch beim Jugendamt angerufen und wurde da erstmal abgewiesen - Stiefkindadoptionen, dafür sind sie nicht zuständig, da müsse ich mich doch an die Adoptionsstelle Berlin-Brandenburg wenden. Gut, also da angerufen - nein, nein, ganz falsch, das Jugendamt ist da schon zuständig. Aber ich soll mir keine Gedanken machen, die Adoption wird eh sehr lange dauern. Gibt ja schließlich dringlichere Fälle. (danke auch).

    Also wieder beim Jugendamt angerufen. Zwischenzeitlich wurde die Dame auch von der Adoptionsstellen-Dame angerufen und aufgeklärt. Ja, sie hätte in ihren 30 Jahren noch nicht erlebt, dass jemand eine Stiefkindadoption durchgeführt hätte (mitten in Berlin!!!!). Aber ja, sie wären doch zuständig. Aber ich soll doch die Notarin kontaktieren, die könne mir dann vermutlich eine Stelle beim Gericht nennen, bei der ich den Bearbeitungsstand erfragen kann. Dauert aber sicherlich, denn "bei uns" gibt es nur eine Richterin, die solche Fälle bearbeitet. Außerdem würde sich bei uns durch die Adoption ja eh nichts ändern, also hat unser Fall beim Jugendamt sicherlich nicht oberste Priorität. Auch hier wieder: Gibt akutere Fälle, die werden vorrangig bearbeitet.

    Oh Mann, ich seh's kommen - bei uns kommt das 2. Kind auf die Welt, bevor das erste überhaupt adoptiert ist. Ob sie die Fälle dann wenigstens zusammenfassen können?






    Regenbogenbaby-Blog

    Mein binoship.de-Treffer aus dem Juni ist anna_waffel

  8. #8
    Avatar von Princeton
    Princeton ist offline Oh boy...gleich 2 Mütter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    918

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Dann kann ich ja auch mal updaten, dass euer JA scheinbar wirklich vergleichsweise trantütig ist. Hier in Dresden: 6.10. beim Notar Antrag eingereicht, 17.10. das Jugenamt fordert Lebensbericht, Lebenlslauf und Fragebogen an und wir können telefonisch einen uns genehmen Termin für den Hausbesuch ausmachen (wird nun kommenden Monat).
    Falls du wieder mal mit den Heinzen dort sprichst, kannst du also dezent darauf hinweisen, dass es anderswo schneller geht.


  9. #9
    Munis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Ihr glücklichen - hier immer noch nichts neues... Langsam werd ich ungeduldig, der Antrag dümpelt nun seit fast 3 Monaten am Gericht rum und nix passiert... :( Vielleicht ruf ich nochmal an? Aber machen können die dort ja auch nix, wenn die Richterin überlastet ist.






    Regenbogenbaby-Blog

    Mein binoship.de-Treffer aus dem Juni ist anna_waffel

  10. #10
    Munis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Stiefkindadoption - zeitlicher Ablauf

    Achja... Jetzt wissen wir übrigens, weshalb wir noch nix gehört haben. Die Richterin hat unsere Akte noch nicht bearbeitet, die dümpelt jetzt seit fast 3 Monaten am Gericht rum und nix passiert






    Regenbogenbaby-Blog

    Mein binoship.de-Treffer aus dem Juni ist anna_waffel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •